Finne wackelfrei einpassen

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 11 Jahren

Wenn die Powerbox gegenüber den Finnen zu groß geraten ist, kann man sich mit Steinschlagschutzfolie aus dem Autozubehörhandel helfen. Die Steinschlagschutzfolie (normalerweise zum Schutz des Autolackes auf der Motorhaube), entsprechend der Powerbox zugeschnitten und an jeder Seite befestigen, und schon wackelt die Finne nicht mehr.

Ein Tipp von unserem Leser Michael Ziemer, falls die Finnen nicht 100-prozentig in die Box passen: Bei seinem zuletzt erworbenen Brett musste er leider feststellen, dass die Powerbox um ca. 2/10 mm gegenüber seinen Finnen zu groß geraten ist. Die konischen Seiten halfen auch nichts, da die Finne bereits unten auflag.

Eine Steinschlagschutzfolie (normalerweise zum Schutz des Autolackes auf der Motorhaube), entsprechend der Powerbox zugeschnitten und an jeder Seite befestigt, hat hier ein optimales Ergebnis gebracht. Die Finne sitzt jetzt bombenfest und schließt oben ohne Versatz ab. Diese Folien halten eine Ewigkeit (UV und Salzwasser resistent). Bei verschiedenen Brettern bzw. Finnen sind die Fertigungstoleranzen leider einfach zu groß.

Themen: Finne


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neue Wavefinne von Maui Ultra Fins

    08.05.2019Das bewährte Modell X-Wave bietet Finnenhersteller Maui Ultra Fins jetzt auch als Carbonversion an.

  • Vergleich Finnenboxsysteme

    16.01.2012Tuttle, Deep Tuttle, Power, US – nicht dass es nicht schon genug Finbox-Systeme gibt. Neuerdings stecken Slotboxen in immer mehr Boardhecks. Wer der Meinung ist, dieses System ist ...

  • Finnen-Tuning für Freerideboards / Test Seegrasfinnen

    02.03.2018Wer sein Freeridebrett mit Seegrasfinne bestückt, fragt sich mitunter, was schlimmer ist: Seegras oder Finne? Welche Finnen Seegras ignorieren und ob günstige Plastikfinnen eine ...

  • Tuning Special: Das bringt Tuning für Dein Windsurf-Material

    10.01.2018Aber nicht um jeden Preis... Eine gute Freerideausrüstung ist die beste Grundlage für jahrelangen Surfspaß. Wenn dann aber doch der Tuning-Wunsch kommt und nicht das gesamte Set ...

  • Aufbau

    10.09.2012Bei jedem Brett und Segel legt der Hersteller eine Aufbauanleitung bei. Und doch gibt es hilfreiche Tipps, die immer gelten, ganz gleich, für welches Material du dich entschieden ...

  • Windsurf-Finnen richtig reparieren

    09.11.2017Finnen sind mehr als schnöde Spurhalter, sie sind der Motor unter deinem Board. Und weil eine gute Finne auch oft kein Schnäppchen ist und sich Löcher im Profil direkt auf Speed ...

  • Singlefin, Thruster, Seegras – so findest du die richtige Finnenlänge für dein Freestyle-Waveboard

    26.06.2020Keine andere Brettklasse auf dem Markt ist so sehr darauf ausgelegt, die Fahreigenschaften über die Wahl der Finnen zu verändern. Was beim Wechsel zwischen Singlefin und ...

  • Select Freerace SRX Slalomfinne

    21.06.2010Mit dem “Finnenselector” des französischen Flossenproduzenten Select lässt sich auf der Internetseite www.select-hydrofoils.com ganz schnell die richtige Finne für sein Board, ...

  • Finnensysteme: Kehrt die Trimmbox wirklich zurück?

    27.08.2021Schnell montiert, aber mit festgelegter Position – das ist die etablierte Powerbox. Jörg Kock hat ein neues System geschaffen. Mehr dazu im Interview...