Hitzeschäden an Surfboards vermeiden

 • Publiziert vor 11 Jahren

„Hitze ist ein Boardkiller. Wie viele von euch wissen, droht Zerstörung, wenn durch Erwärmung des Boards der Innendruck auf die mit dem Kern verklebte Sandwichhülle so weit zunimmt, dass diese sich vom Kern ablöst und Blasen zurückbleiben.

Hitzebedingte Deformationsschäden in den äußeren Schichten der Boardhülle

Diese Gefahr wird durch Vermeiden von Erhitzung oder rechtzeitiges Öffnen der Ventilschraube wirksam gebannt. Was hingegen kaum bekannt ist: Schutz gegen alle auftretenden Arten von Hitzeschäden garantiert der Dreh an der Ventilschraube nicht!

Zwar eher harmlos, dafür aber sehr häufig anzutreffen, und oft auch nur mit viel Aufwand und hohen Kosten zu beheben, sind überaus hässliche hitzebedingte Deformationsschäden in den äußeren Schichten der Boardhülle. In unterschiedlicher Ausprägung werden sie als Buckel und Muldenstrukturen in den Außenlaminaten und in den Sandwichplatten sichtbar.

Wie ihr Schäden am Board durch Hitze vermeidet, lest ihr unten im PDF-Download.

Die Wasserwaage bringt es an den Tag...

 

Jona Velte ist Shaper der Custom-Schmiede Soul Session und führt Servicereparaturen für nahezu jeden größeren Hersteller bzw. Vertrieb durch.

Themen: DownloadSurfboard

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Hitzeschäden am Brett

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Ägypten: Abu Soma

    13.08.2004

  • RRD X-Ride 135 W-tech

    20.05.2009

  • Fanatic Hawk 123 LTD

    20.06.2009

  • Severne S-1 5,9

    20.10.2008

  • Türkei: Gökceada

    20.04.2010

  • Starboard Kode WoodCarbon 74

    20.01.2010

  • Gun Sails Torro 6,0

    26.04.2012

  • F2 XTC 105

    30.04.2009

  • Tabou 3S 86 Ltd

    30.05.2009