Kratzer entfernen

 • Publiziert vor 11 Jahren

Nach einer Surfsession sind kleinere Kratzer und Schrammspuren vom Strand und auch vom Transport unvermeidbar. Das schadet dem Board zwar nicht, jedoch sieht es dadurch schon recht abgenutzt aus.

Hier mein Tipp: Mit einem Nass-Feinschliff (600-er bis 800-er Nass-Schleifpapier) können die glatten Seiten am Board (die komplette Unterwasserseite sowie die Seiten) mit viel Wasser in Längsrichtung nass geschliffen werden. Danach nochmal gut mit Wasser abspülen. Nicht allzu tiefe Kratzer wie auch Farbspuren von Stoßstellen können so wegpoliert werden. Das Board sieht danach wieder aus wie neu! Mit der Finne geht das übrigens auch.

Lesertipp von Sebastian Schütze

Schlagwörter: Board Board


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Windsurf-Material: Der ultimative Guide zum Gebrauchtkauf – Boards

    Invalid date

  • Aufbau

    Invalid date

  • Der ultimative Windsurf Board Guide!

    Invalid date

  • Die Freestyle-Waveboards 2019 – alle Features & Details

    Invalid date

  • Material am Strand sicher lagern

    Invalid date

  • Fanatic Board Center eröffnet neue Station auf Tobago

    Invalid date

  • F2 Rodeo: Rückkehr der Trickmaschine

    Invalid date

  • Aufblasbare Surfboards: Luftschloss oder Zukunft?

    Invalid date

  • Naish Grand Prix Board und Segel

    Invalid date