Materialtransport auf dem Auto

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 2 Jahren

Mal ehrlich – wieviele Leute kennst du, denen im Laufe ihres Surfer-Lebens schon mal Material vom Dach geflogen ist? Manchmal ist es einfach nur Pech, meistens sind es vermeidbare Fehler. Gefährlich ist es immer...

Volle Hütte: Materialtransport auf dem Autodach will auch gelernt sein, damit die Dachlast bei höherer Geschwindigkeit nicht abhebt.

Laaangweilig! Material aufs Dach packen kann echt jeder. Trotzdem hat fast "jeder" in seiner Surfkarriere schon mal was verloren. Oft geht es glimpflich aus und das Brett ist hin, wer jedoch mal erlebt hat, wie auf der Autobahn bei einem vorausfahrenden Surfer und 140 Sachen ein Board vom Dach fliegt, hat schon Glück, wenn er das hier lesen kann. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die über "sicher" oder "Supergau" entscheiden – die Position der Dachträger oder falsch befestigte Brettstapel beispielsweise. Bernd Flessner hat schon viele Trips hinter sich und verrät euch die wichtigsten Basics für einen sicheren Weg zum Spot. Klickt euch einfach durch die Bildergalerie!

Materialtransport auf dem Auto

8 Bilder

Schlagwörter: Autodach Bilderstrecke Materialtransport


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • USA: Windsurfen auf dem Lake Superior, geil

    Invalid date

  • Test 2016: Frühgleitmaterial

    Invalid date

  • Test 2018: Foils und Foilboards

    Invalid date

  • Airberlin: Bestimmungen für den Transport von Windsurfmaterial

    Invalid date

  • Fitness-Training Teil 2: Übungen fürs Fitness-Studio - Koordination

    Invalid date

  • Deutschland: Spot Guide Bayern

    Invalid date

  • Materialtransport auf dem Auto

    Invalid date

  • Workshop: Noseprotektoren auf Windsurfboards aufkleben

    Invalid date