Angulo Magnum 84

 • Publiziert vor 10 Jahren

surf-Empfehlung: Ein bei Mittel- und bis Starkwind absolut konkurrenzfähiger Renner mit guten Manövereigenschaften zum Sonderpreis im Direktvertrieb.

[Board] Angulo Magnum 84 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Torbole/Gardasee

An Land: Angulo – made by Dieter Jocham – das ist wohl die wichtigste Änderung bei der Marke. Die Slalomboards werden ab dieser Saison vom deutschen Horney-Customs-Macher entwickelt und über Gun Sails verkauft. Die Beluga-Nase aus dem Vorjahr ist weg, das Board wirkt eher klassisch geshapt ohne auffällige Zacken oder Konturen. Das Deck ist im vorderen Bereich minimal abgesenkt.

Auf dem Wasser: Der brandneue Angulo- Slalomracer bietet nicht nur einen bequemen Stand auch für Hobby-Racer, sondern gleitet sehr flach und kontrolliert übers Wasser. Nicht mehr ganz so tief gelegt wie das 72 Zentimeter breite Board der Vorgängerserie, das wir im Vorjahr getestet hatten, sondern so, wie man es mittlerweile von den meisten Slalomboards kennt. Die 49er-Finne verträgt das Board daher gut, selbst in stärkeren Böen kann man entspannt dichthalten. Locker und lebendig wirkt der Shape dann in der Halse. Der Angulo zählt zu den Brettern, mit denen man an der Tonne nochmal angreifen kann. Vollgas rein, dann nochmal eng ziehen – das Board reagiert auch im Turn noch gut auf Fußsteuerung und behält dabei viel Speed. Ordentlich drücken muss man allerdings schon, doch dann halst das Board flott und sicher. Im Speedduell schlug das Board sich sehr gut und kann vor allem im mittleren und oberen Windbereich dank guter Kontrollierbarkeit voll mithalten. Lediglich aus dem Halbgleiten und in Böen wirkt die Beschleunigung eher brav.

Web: www.anguloboards.com

surf-MessungGewicht: 7,5 kg Länge: 238,0 cm Breite: 84,0 cm

Finnenkasten: Tuttlebox

Bei Angulo leidet bei unvorsichtigem Umgang der Sticker.

 

 

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Slalomboards XL 2011


  • Slalomboards XL 2011

    15.06.2011So effektiv arbeitet kein Windrad und kein Hybrid. Die 80 bis 85 Zentimeter breiten Slalomboards sind die vielleicht effektivste Möglichkeit zur Energieumwandlung, die man kaufen ...

  • Angulo Magnum 84

    15.06.2011surf-Empfehlung: Ein bei Mittel- und bis Starkwind absolut konkurrenzfähiger Renner mit guten Manövereigenschaften zum Sonderpreis im Direktvertrieb.

  • Tabou Manta 79 + 85 Team

    15.06.2011surf-Empfehlung: Auch der Manta 79 eignet sich, aufgrund hervorragender Beschleunigung und tollem Speedpotenzial vor allem für den mittleren und unteren Windbereich. Bei richtig ...

  • Exocet RS 6

    15.06.2011surf-Empfehlung: Der Exocet RS 6 macht, dank sehr guter Kontrollierbarkeit und runden Halseneigenschaften, vor allem im mittleren und oberen Windbereich großen Spaß. Bei wenig ...

  • F2 SX 82 Silberpfeil

    15.06.2011surf-Empfehlung: Der F2 überzeugt vor allem bei Mittel- bis Starkwind mit sportlichen Fahrleistungen und sehr guter Kontrolle. Das einfach zu fahrende Brett ist im Prinzip für ...

  • Fanatic Falcon SL 134

    15.06.2011surf-Empfehlung: Der Fanatic Falcon überzeugt als ausgewogenes Slalomboard mit sehr guten Gleit- und Beschleunigungsleistungen, wodurch es sich auch für wenig Wind oder schwere ...

  • JP-Australia Slalom 82 Pro

    15.06.2011surf-Empfehlung: Der JP überzeugt als gelungener Slalom-Allrounder, mit gutem Leistungspotenzial im mittleren und oberen Windbereich sowie sehr guter Kontrolle. Sobald man sich an ...

  • Lorch Hunter 140

    15.06.2011surf-Empfehlung: Top-Kontrolle und eine ausgewogene Charakteristik – das sind die Gründe, warum der Lorch vor allem im mittleren und oberen Windbereich jede Menge Spaß macht. Im ...

  • Mistral Slalom 140

    15.06.2011surf-Empfehlung: Mit viel Volumen trägt der Mistral bestens auch große Segel weit über neun Quadratmeter und schwere Fahrer über 100 Kilo. In dieser Gruppe obendrein der ...

  • RRD X-Fire 135 LTD

    15.06.2011surf-Empfehlung: Für technisch versierte Surfer, die gerne frühzeitig mit eher kleineren Finnen unterwegs sind. Lässt sich auch von Nicht-Superschwergewichtlern leicht schnell ...

  • Starboard iSonic 117 wide

    15.06.2011surf-Empfehlung: Dank toller Gleit- und Beschleunigungsleistung sowie freier, schneller Gleitlage hat das Starboard besondere Stärken im unteren und mittleren Windbereich und ...

  • Starboard iSonic 127/137

    15.06.2011surf-Empfehlung: Beide 85 breiten Starboards wirken weniger speziell als in der Vergangenheit und dürften beinahe jedem Racer gefallen. Besonders guter Kompromis aus maximaler ...

Themen: AnguloDownload

  • 0,00 €
    Slalomboards XL

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Vandal Sails Riot 5,6

    15.10.2011surf-Empfehlung: Das Vandal Riot überzeugt als flaches, neutrales Segel in anspruchsvollen Freestylemanövern. Vor allem bei Starkwind kann das Riot mit seiner hervorragenden ...

  • Sailloft Hamburg Slam 5,9

    29.04.2012surf-Empfehlung: Das Slam passt besser zu Freemoveboards als zu Boards der Freestyle-Waveklasse. Bestens geeignet für Surfer, die ein Segel suchen, das nicht nur bei Halsen und ...

  • Test: Masten

    26.11.2009Endlich ist er da. Der Test, der nachweist, ob Segel auch mit Masten fremder Hersteller funktionieren. Der Test, der zeigt, was ein 100-Prozent mehr kann als ein 30-Prozentiger – ...

  • Breite Waveboards 2006

    31.03.2006Hallo! Aufwachen! Der Traum ist vorbei – eben noch türmten sich vor deinen Augen meterhohe Klopfer auf, der Wind pfiff konstant leicht ablandig mit satten sechs Beaufort und ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    23.01.2012surf-Empfehlung: Das Gun Sails Transwave empfiehlt sich aufgrund seiner guten Fahrleistungen und der Power im Turn vor allem für schwerere Surfer, die zupacken können und ein ...

  • ION SUP-Challenge beim surf-Festival 2012

    07.02.2012Nach dem großen Erfolg 2011 setzt die ION SUP-Challenge in diesem Jahr beim Festival-Jubiläum in Pelzerhaken noch eins drauf. Beim finalen Team-Stafetten-Race am letzten ...

  • Gun Sails Transwave 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Solide, kraftvoll, kontrollierbar und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis – das sind gute Argumente für das Gun Transwave. Wer leicht ist, regelmäßig in ...

  • Herzfrequenz beim Surfen

    20.01.2009Klaas Voget ist jetzt Herzensmensch. Im Rahmen seiner Diplomarbeit als Sportstudent an der Uni Kiel erfasste er die Herzensangelegenheiten der Profifisurfer und Kollegen – mit ...

  • Gaastra Swift 8,3

    15.07.2011surf-Empfehlung: Das Swift wirkt weniger rennorientiert – dafür gibt’s bei Gaastra das GTX – aber das Easy-Surfing-Prädikat hat es sich in der Gruppe zweifelsfrei verdient. ...