Schon gefahren: JP-Australia Super Lightwind 92 Pro

 • Publiziert vor 9 Jahren

Mit dem neuen Super Lightwind 92 geht JP noch einen Schritt auf die wichtigste Zielgruppe bei Leichtwind zu: Surfer, denen ein Formulaboard zu speziell ist, die möglichst früh gleiten möchten, aber ohne Wettkampfambitionen.

[Board] JP-AUSTRALIA SUPER LIGHTWIND 92 PRO :  [Tester] Stephan Gölnitz : [Spot] Langebaan

Und das bedient der JP so gut es geht: Der im Vergleich zum 90 cm breiten Bruder etwas längere und voluminösere Shape geht auch passiv und ohne Pumporgie sehr früh los, die Standposition ist auf dem stark kon-turierten Deck auch mit den etwas weiter innen montierten Schlaufen sehr angenehm und bequem, vom Dümpeln zum Vollgleiten gelingt der Übergang füssig – das ist nicht zu vergleichen mit der technisch anspruchsvollen Schlaufenakrobatik auf einem Formula-Renner. Dabei verträgt das Board auch locker ein 9,5er-Segel, die Finnenabstimmung ist für den besten Kompromiss aus Leistung und Komfort auf Halbwindkurs ausgelegt, das Board läuft sehr sanft auch im Chop.

So kann der JP auf der Rennbahn zwar mit einem Formula nicht mithalten, gewinnt aber dafür dreimal, nämlich mit vergleichsweise füssigen Halseneigen-schaften inklusive gutem Durchgleitpotenzial, einfacher Kontrolle – auch angepowert auf Halbwindkursen – und bestem Fahrkomfort. surf-Tipp: Für Binnenseen der optimale Formula-Ersatz – wenn man sich nicht bei Races messen will.

Web: www.jp-australia.com

Länge: 250 cm

Breite: 92 cm

Gewicht: 9,4 kg

Preis: 1899 Euro 

Finne: 56 cm

Stark konturiertes Deck und mit den etwas weiter innen montierten Schlaufen sehr angenehm und bequem.

Themen: 92gefahren:JP-AUSTRALIALightwindProschonSuper


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freerideboards 115 2006

    04.07.2006

  • SURF 10/2012

    28.11.2012

  • JP-Australia Magic Ride 104 PRO

    18.02.2014

  • JP-Australia Freestyle 99 Pro

    15.10.2011

  • JP-Australia All Ride 116 Pro

    25.05.2012

  • Test 2014: JP-Australia Magic Ride 118 FWS

    15.05.2014

  • Job-Angebot von JP-Australia

    26.01.2017

  • JP-Australia Fun Ride 140 ES

    25.07.2009

  • Vergleichstest Freerace vs. Slalom vs. Freeride 2008

    30.01.2009