Slalomboards 2008

 • Publiziert vor 13 Jahren

Wer das schnellste Board sucht, braucht ein modernes Slalombrett. Egal ob für die Regatta, das Privatmatch oder die eigene GPS-Statistik. Nochmals breiter, sorgen die neuesten Bretter für den besten Speed über lange Strecken, den man je erreichen konnte. Wir haben die wichtigsten Kontrahenten für die Saison 2008 getestet.

Hop oder Top heißt das Motto auf dem Slalomparcour. Entweder du liegst im Ziel vorne oder nicht. Keine Diskussion. Deshalb lieben viele Surfer gerade die Speeddisziplinen. Hop oder Top auch bei den Boards im Test? Ganz so einfach ist es nicht, denn einige Bretter haben Stärken bei besonderen Bedingungen, einem bestimmtem Fahrstil oder mit charakteristischen Segeltypen. Dennoch können wir nach unserem Test klare Empfehlungen geben, egal ob für Regattafahrer oder für den engagierten Hobby-Racer.

Diese Boards findet ihr im PDF-Download:

FANATIC Falcon Slalom 124 JP-AUSTRALIA Slalom IV 76 Pro LORCH Thunderbird 75 MISTRAL SL RD 125 STARBOARD iSonic 122 Wood TABOU Manta 74

Themen: DownloadFanaticJP-AUSTRALIALorchMistralSlalomStarboardTabou

  • 2,00 €
    Test: Slalomboards

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • JP-Australia All Ride 96 Pro

    15.01.2012surf-Empfehlung: Wegen der guten Gleiteigenschaften bei sehr guter Kontrollierbarkeit hat der JP das Zeug zum All-inone-Board. Für sehr leichte Surfer könnte so ein Shape das ...

  • Surf- und Biketour durch Europa

    21.11.200412000 Kilometer, zehn Monate, zehn Länder – ein zünftiger Surftrip. Aber nicht im Womo mit 100 PS unter der Haube, sondern auf dem Rad mit einer MS an der Kurbel. Thomas Koch aus ...

  • Freerideboards 120 2008

    06.02.2008Einen Mistral Screamer gibt es ausschließlich als teure „RD“-Version, den Bic Techno nur als günstiges ASA-Brett. Ein ungleicher Kampf? Wir sind der Meinung, in der Freerideklasse ...

  • Mistral Wave RD 76

    16.01.2009Der Mistral Wave RD empfiehlt sich als besonders ausgewogener Wave-Allrounder mit guter Kontrolle. Ohne in einer Disziplin besonders herauszustechen, zeichnet gerade das den ...

  • Freemoveboards 105 2007

    20.06.2007Ein Hundert-Liter-Brett mit 5,8er-Segel – das ist eine beliebte Kombi, mit der viele Surfer die meisten Seemeilen sammeln. Da möchte natürlich jeder Hersteller mindestens ein ...

  • Mistral Syncro RD 104

    30.04.2009Der Syncro spricht manöverorientierte Surfer an, die auf dem Sprung zur nächsten Generation gesprungener Manöver sind. Dabei bietet das leichte Board auch noch viel Leistung.

  • Test 2018: Freestyle-Waveboards 85

    10.08.2018Hinter aggressiver Optik und teils irreführender Namensgebung verstecken sich in dieser Gruppe Boards mit exzellenter Flachwassereignung. Und im Flachwasser werden viele dieser ...

  • F2 Vantage Air 136

    20.05.2010Sehr komfortabel, sehr ausgewogen und sehr einfach zu surfen zeigt sich der F2 Air. Racefeeling kommt an Bord kaum auf, die Stärken liegen im unkomplizierten Heizen und Halsen und ...

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Fanatic Hawk 124 Bamboo

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Hawk 124 Bamboo.