Starboard Formula 167

 • Publiziert vor 9 Jahren

Svein Rasmussen will die Vorherrschaft in der Formula Windsurfing von JPAustralia, die 2011 Weltmeister mit Albeau wurden, zurückerobern.

Dafür bietet Starboard seinen Fahrern für 2012 gleich zwei breite Flundern an, den 167 mit schmalerem, ausgeformtem Heck (ganz rechts) und den 167 Wide, bei dem die Kanten fast über die ganze Länge parallel laufen. Beide kosten je 2299 Euro.

Infos: www.star-board.com

Themen: 167FormulaStarboard


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • WindSUP 2015: Kaufberatung und Test

    04.08.2015

  • Starboard Kode Tufskin

    27.04.2011

  • SURF 10/2012

    28.11.2012

  • Test 2016: Freemoveboards 115

    31.03.2016

  • Test 2016 Waveboards: Starboard Kode Wave 83 Carbon

    29.12.2015

  • Freestyleboards 2008

    13.12.2007

  • Test 2016: Freestyleboards 100

    01.07.2016

  • Starboard Futura 133

    20.05.2010

  • Was bringen die unterschiedlichen Konzepte bei Foilsegeln?

    28.06.2019