JP-Australia "Real World Wave"

 • Publiziert vor 12 Jahren

Der Name ist Programm, auch wenn er über die Zunge holpert – Real World Wave will nichts anderes sagen, als dass diese Waveboards auf der ganzen Welt in jeder Welle eingesetzt werden können. Damit man auch für die ganz großen Brecher gerüstet ist, hat JP-Australia die Range ergänzt und um ein fünftes Brett, den kleinen 63er, erweitert.

Auch der Rest der Palette bekam neue Shapes, wurde teils etwas länger, teils um Millimeter schmaler. Das soll noch mehr Kontrolle beim Bottom Turn ermöglichen, „wenn du anschließend mit Vollgas auf die Lippe zusteuerst“, so JP. Nach wie vor werden zwei Produktions-Versionen angeboten, die leichtere Pro Edition und Full-Wood-Sandwich.

JP-AUSTRALIA REAL WORLD WAVE 63/68/74/82/92Längen/Breiten: 229/52,5, 230/53,5, 231/55,5, 232/57,5, 233/60,5 cm; Volumina: 63/68/74/82/92 Liter; Gewichte: 5,8/5,9/6,1/6,3/6,6 kg in FWS; 5,2/5,2/5,4/5,5/5,8 kg in Pro Edition, Finnen: RWW 20/21/22/23/24 cm für US-Box; Preise: 1599 Euro FWS, 1799 Euro Pro Edition;

Infos: Pryde Group GmbH, Tel. 089/6650490 und www.jp-australia.com


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag