Zwei Boards – drei Finnensysteme. Das ist 2013 (leider) Realität. Dabei findet jeder Hersteller gute, nachvollziehbare Gründe für „sein“ System. Im Falle eines Falles kannst du dir aber nur schlecht mal schnell eine passende Finne leihen oder am Spot kaufen. JP-Australia setzt bei den hinteren Finnenkästen, die auch alleine als Twinser verwendet werden können, auf die bewährte US-Box. Die Montage mit Plättchen und kleiner Schraube ist fummelig, die Auswahl von Finnen groß. Vorne benötigst du dafür die seltenere Mini-Tuttle, die dafür schnell mit einer Schraube durchs Board fixiert wird.

zum Artikel