Radical Waveboards 2007 Radical Waveboards 2007 Radical Waveboards 2007

Ausgereift aber frisch geschliffen – so verbinden die klassisch angehauchten Radical Waveboards die Erfahrung vieler Shaper-Generationen mit den neuesten Trends etwas breiterer Formen. Sie stehen im Zenit ihrer Performance in der Welle – und ausgewogener als heute präsentierten sich derart radikale Boards noch nie.

Stephan Gölnitz

3000 Kilometer Roadtrip, drei bis vier zerlegte Masten, sechs Paar durchgesurfte Trapeztampen und unzählige Male falscher Haialarm wegen Robben, Wasservögeln oder nur dem eigenen Schatten im Wasser – das ist die jährliche Bilanz unseres großen Wavetests. Zehn Jahre testet surf jetzt im südafrikanischen Langebaan, etwa eine gute Autostunde nördlich von Kapstadt. Unser Team findet nur so die erforderlichen Testbedingungen für nahezu jedes Material. Sämtliche Vergleichsfahrten zur Ermittlung der Gleit- und Leistungsnoten werden in der Lagune von Langebaan von jeweils zwei gleichschweren Testpartnern ermittelt.

Für die Wavenoten reisen wir in fünf Wochen mit Sack und Pack durch die Kapregion – geleitet von Windguru, Wavescape oder den Navy Swell Maps – die anrollenden Swell so appetitlich präsentieren wie eine Dessertkarte im Fünf-Sterne-Restaurant und schon Tage vor den Big Days für den entsprechenden Heißhunger sorgen. Die Note „Waveriding vorderer Fuß – große Welle“ erfordert fette Klopfer – die finden wir regelmäßig in Swartriet, Elandsbaai oder am Kap. Diese Spots bieten klassische Down-the-Line-Bedingungen mit schnellen, kraftvollen Wellen und Sideoffshore-Wind. Um eine kompetente Aussage zur Eignung in kraftloseren Wellen zu machen, wird ein Großteil der Tests auch in gemäßigten Waverevieren durchgeführt. Am Club Mykonos beispielsweise, keine zehn Minuten von unserem Basislager entfernt, findet man Side-Sideonshore-Bedingungen und nordseeähnliche Wellen. Die Kombination dieser unterschiedlichen Bedingungen ergibt ein komplettes Bild der Stärken und Schwächen eines jeden Boards. Nur so kommt man zu den unterschiedlichen Noten, die jeder für sich, je nach Heimatrevier, auch unterschiedlich gewichten sollte.

Diese Waveboards findet ihr im PDF-Download:

Exocet Exo Wave 75 Pro Fanatic Wave NewWave 74 Goya Custom Wave 75 JP Australia Radical Wave 74 III FWS Mistral Beast 76 RRD Hardcore Wave 75 Starboard Acid 74 Wood Tabou Da Curve 79

Themen: AcidAustraliaBeastCurveCustomDaDownloadExoExocetFanaticFWSGoyaHardcoreJPMistralNewWaveRadicalRRDRRDStarboardTabouWaveWood

  • 0,00 €
    Waveboards 2007

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • F2 Custom 7,0

    25.05.2012surf-Empfehlung: Ein kraftvolles, fahrstabiles Segel für den unteren bis mittleren Windbereich, leider materialmäßig sehr dürftig ausgestattet.

  • Karibik: Taino's Island

    25.11.2006Wer das Paradies verrät, wird verflucht werden – das behaupten jedenfalls seine Entdecker. Doch in dieser Geschichte sind viele Hinweise versteckt – und wer sich die Mühe macht ...

  • Fanatic Viper 75 mit Schwert

    25.08.2012FAZIT: Auf der Viper können leichtere Leute von Null anfangen, Gleiten lernen geht spielerisch. Empfehlenswert für Familien mit reichlich Surfernachwuchs und für Surfer, die ...

  • Dänemark: West Jütland

    23.05.2005Zwischen Tønder im Süden und Skagen an der nördlichen Spitze des Königreichs liegen nicht nur gut 300 Kilometer Küstenlinie, sondern mehr als 30 Top Surfspots für Einsteiger, ...

  • Workshop – Surfanhänger für's Fahrrad selber bauen

    27.05.2015Du hast noch keinen Führerschein – oder nicht mehr? surf-Leser zeigen die besten Eigenbauten für den Brett-Transport mit dem Fahrrad – garniert mit den besten Tipps und Tricks von ...

  • Finnenjournal 2003

    04.04.2005Sie arbeiten in dunkler Tiefe und geben doch die Richtung an, oft unbeachtet und verkannt. Jetzt konnte surf erstmalig mit echten Messwerten aus der Praxis ans Licht bringen, wie ...

  • Deutschland: Oortkatensee

    29.10.2005Um die Elbe mit einem Damm zu sichern, wurde im Umland kräftig Erdreich ausgebaggert. So entstand der Hohendeicher See – direkt vor den Toren Hamburgs. Eigentlich wird er aber ...

  • Freemovesegel 2003

    01.04.2005Drei Disziplinen – Freeride, Freestyle und Wave – in einer Gruppe. Ist das Spaß hoch Drei oder nur dreimal eine halbe Sache? Wieviel von welcher Disziplin in welchem Segel steckt, ...

  • Spanien: Andalusien

    21.10.2004Sanfter Levante im Sommer und starker Poniente im Winter, begleitet von 3000 Sonnenstunden im Jahr, machen die südspanische Region um Almería ganzjährig zu einem idealen Plätzchen ...