RRD "Thruster LTD"

 • Publiziert vor 11 Jahren

Mit einer neuen Linie von Tri-Fin-Boards will RRD die Verbindung zwischen Wellenreiten und Windsurfen noch konsequenter umsetzen. So soll das bei Wellenreitern beliebte Finnen-Setup jetzt auch allen Wave-Windsurfern ermöglichen, mit der „Präzision und Schärfe von Surfturns“ in die Welle zu schlitzen.

Durch die Tri-Fin-Konfiguration rückt der Druckpunkt im Unterwasserschiff (im Wesentlichen durch die Finnen festgelegt) weiter vor, gleichzeitig wurde die breiteste Stelle der Outline etwas nach hinten gezogen. So rücken die beiden Punkte, die das „Drehgelenk“ für enge Turns bilden, näher zusammen. Vor allem bei auflandigem Wind bis Sideshore- Bedingungen sollen so die Turns noch besser gelingen. Versprochen werden darüber hinaus gute Gleiteigenschaften – das Board hat einen flacheren Rocker bekommen – und ein Fahrgefühl, das auf der Geraden so viel Sicherheit vermittelt wie ein Single-Fin-Board, dabei aber dreht wie ein waschechter Wellenreiter. Der recht stolze Preis relativiert sich bei der Ausstattung mit drei Finnen, einem Herex-100-Stringer und vor allem dem exklusiven hochpolierten Unterwasserschiff, das einen Glanzpunkt unter den angeschliffenen „Unfinished“-Bauweisen setzt. RRD WAVE THRUSTER 68/76/84 LTDLänge: 230/231/232 cm; Breite: 53/56/58,5 cm; Gewicht: 5,9/6,3/6,5 kg; Finne: 16,5cm + 2x8 cm/17 cm + 2x8 cm/17,5 cm + 2x8 cm; Preis: 1849 Euro. Infos: Pryde Group GmbH, 089/6650490, www.robertoriccidesigns.com


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag