RRD Wave Cult VS LTD

 • Publiziert vor 9 Jahren

Breiter Body, aber dünnere Rails, das soll das Erfolgsgeheimnis der neuen Waveboards sein. RRD nennt es Kink-Shape, der aus dem “Pure Surfing” stammen soll.

90 Zentimeter vom Heck ist die breiteste Stelle platziert, der vordere Teil der Outline wurde dadurch paralleler.

Hinterm Kink wird das Brettchen schnell schmaler, RRD besteht auf guter Manöviertauglichkeit – noch engere Turns, noch radikalere Moves. Vier Volumina (75/83/92/100 Liter) stehen bereit.

Infos unter www.robertoriccidesigns.com

Themen: CultLTDRRDRRDVSWave


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest: Freemovesegel RRD Move MK4

    15.06.2016Das RRD Move ist perfekt zum Heizen und Gas geben, besonders dann, wenn man sich um Trimm und Kontrolle möglichst wenig Gedanken machen will.

  • RRD Fire Move

    25.06.2012Um den Freerider Fire Move als durchgängige Range anbieten zu können, fehlten noch der 130er und 140er. Ricci schloß nun die Lücke, auch gleich in zwei Bauweisen (LTD und W-tech).

  • Aufblasbare Surfboards: Luftschloss oder Zukunft?

    17.05.2016Aufblasbare Boards – im SUP-Bereich längst Trend – sollen, dank neuer Innovationen, auch im Windsurfbereich massentauglich werden. Designer Roberto Ricci erklärt im Interview, wie ...

  • Fanatic Shark 135 LTD 2012

    25.06.2012surf-Empfehlung: Mit sportlichem Fahrgefühl spricht der Shark neben Aufsteigern auch den fortgeschrittenen Freerider an. Ein guter Gleiter für wenig Wind und große Segel.

  • Test 2016 Freestyleboards 100: RRD TwinTip 101 Ltd

    30.06.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD TwinTip 101 Ltd.

  • RRD Super Style MK IV 5,7

    15.10.2011surf-Empfehlung: Das Super Style ist, dank guter Leistung, Kontrolle und feinem Manöverhandling, ein gelungener Allrounder für Freeride und Freestyle. Nur wer ein maximal leichtes ...

  • Test 2018 – Wavesegel: RRD Gamma MK4 4,5

    27.06.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Gamma MK4 4,5.

  • RRD Vogue 4,7

    20.03.2010Das RRD ist ein klassisches, weiches Sideshoresegel (modifizierter Simmer-Schnitt) mit spürbar weniger Gleitleistung, dafür bestem Handling auf der Welle und Top-Kontrolle bei ...

  • Test 2017: Waveboards 78-88 Liter

    28.02.2017Ultrakompakt, extrem gerade – das hört sich nach radikalen Spielzeugen für einen kleinen Kreis von Wavecracks an. Doch viele der neuen Stummelkonzepte sind das genaue Gegenteil: ...