Tabou Da Curve Team

  • Christl Borst-Friebe
 • Publiziert vor 9 Jahren

Nicht nur bei der Optik greift Tabou mächtig in den Farbtopf, auch unterm Heck geizt die Marke nicht – fünf Finnen-Slotboxen erlauben den Einsatz in der Welle als Thruster (mit zwei kleinen und einer großen Single Fin, zwei Abdeckungen sind auch dabei) oder als Quad(ster) mit vier kurzen Flossen.

Shaper Fabien Vollenweider hat die Outline, die Rockerlinie, die Konkaven im Unterwasserschiff und das Finnen-Setup, wie Tabou sagt, “verfeinert”. Werksfahrer Thomas Traversa, einer der radikalsten Waverider, ist begeistert: “Für saubere Wellen surf ich den Da Curve als Quad, legt der Wind zu und die Wellen werden choppy, wechsel ich auf Thruster.”

Längen/Breiten: 224/53, 226/54,5, 228/56, 230/57,5, 230/59 cm

Volumina: 67/74/79/85/91 Liter

Gewichte: 5,8/6,1/6,4/6,5/6,8 kg

Finnen: Zinger 7+13+15/Zinger 8+15+17/Zinger 9+15+17/Zinger 9+16+18/Zinger 11+16+18 cm für Slotbox

Preis: 1999 Euro

Infos: New Sports GmbH, Tel. 02234/933400 und www.tabou-boards.com


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag