Tabou Pocket Wave

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 8 Jahren

Man muss nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden, dachte sich Tabou und bietet den bewährten Shape des Pocket Wave auch für die Saison 2013 an. Allerdings, mit unterschiedlichem Set-up.

Mit nur einer Flosse (Single Fin) für Bump & Jump-Bedingungen oder umfangreicher unterm Heck bestückt in der Thruster-Version. Teamrider Ross Williams schwärmt: "Der Pocket lässt sich super kontrollieren."

Weitere Infos unter www.tabou-boards.com

Themen: Pocket WaveTabou


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Tabou Pocket Wave Thruster 80

    25.01.2013

  • Freerideboards 115 2006

    04.07.2006

  • Tabou Rocket

    27.04.2011

  • Tabou Rocket 145 GT

    25.07.2009

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: Tabou 3S 86 LTD

    09.08.2018

  • Slalomboards 2008

    26.05.2008

  • Test 2017: 8 Freeride- gegen 7 Freeraceboards 115

    20.05.2017

  • Test 2016 Freestyleboards 100: Tabou Twister 100 Team

    30.06.2016

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Tabou Rocket Wide 118 Ltd

    28.05.2015