Test 2019: Waveboards 82-88 Liter Test 2019: Waveboards 82-88 Liter Test 2019: Waveboards 82-88 Liter

Test 2019: Waveboards 82-88 Liter

 • Publiziert vor einem Jahr

Die Singlefin sind tot – dachte man. Doch es gibt sie wieder und natürlich haben wir sie ins Duell mit den neuesten Multifin-Konzepten geschickt. Und damit sie sich nicht einsam fühlt, haben wir im Zuge unserer Serie „Alt gegen Neu“ auch ein Singlefin-Waveboard von 2008 im Test mitlaufen lassen.

Allroundboards mit etwa 85 Litern, das war unsere Testanforderung an die Marken, ist dies doch die meistverkaufte Volumensgröße unter den Waveboards. Dort wo, bezogen auf das Volumen, auch die nächstgrößere oder kleinere Größe möglich gewesen wäre, haben wir zusätzlich die Breite als Auswahlkriterium herangezogen. Die Testboards dürften für Wavesurfer von 75 bis 90 Kilo potenziell als Ein-Brett-Lösung in Betracht kommen. Leichtere wählen eine Nummer kleiner, schwere Brocken etwas größer, die Ergebnisse lassen sich unserer Erfahrung nach gut übertragen. Die Faustformel für Multifins, „Körpergewicht +/- 3 Liter = Brettvolumen“, hat sich in der Praxis bewährt. Trotzdem sollte man das nominelle Volumen nicht zu hoch hängen, gefühlt sind Board- und vor allem Heckbreite sowie die Volumensverteilung mindestens genauso wichtig. Damit du zielsicher dein Traumbrett findest, haben wir den Einzelbeschreibungen eine ausführliche Typberatung sowie einen nicht minder interessanten Alt-gegen-Neu-Vergleich hinzugefügt.


Die Testergebnisse dieser 14 Waveboards findet ihr unten im PDF-Downloadbereich:

  1. Fanatic Grip TE 82
  2. Goya Custom Surfwave Thruster 86 Pro
  3. I-99 Chameleon 5X 85
  4. JP-Australia Ultimate Wave 88 Pro
  5. Quatro Mono Pro Powerwave 86
  6. RRD Wave Cult V8 82 Ltd.
  7. Severne Mako 84
  8. Starboard UltraKode 86 Carbon Reflex
  9. Tabou Da Bomb 84
  10. Fanatic Stubby 82 TE
  11. JP-Australia Wave Slate 87 Pro
  12. Naish Global 85
  13. Quatro Super Mini Compactwave 85 Pro
  14. Simmer Style Cortex V1 84
  15. Alt gegen Neu: Mistral Wave RD (Modelljahr 2008)

23 Bilder


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 11-12/2018 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: TestWaveboard

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Waveboards 82-88 Liter

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2018: Waveboards 82-89 Liter

    02.02.2018

  • Test 2017 – Freestyleboards: JP-Australia Freestyle 101 Pro

    30.10.2017

  • Test Wavesegel 2015: Neilpryde Atlas 5,4

    19.03.2015

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Starboard Carve 131 Wood

    28.05.2015

  • Test 2015: Freemove Markensegel 5,8 bis 6,0 um 500 Euro

    30.06.2015

  • Test 2016 Wavesegel 4,5: North Sails Hero Hybrid 4,5

    30.03.2016

  • Fahrbericht: Segel Severne Blade Pro 5,3

    14.08.2015

  • Test 2017: GA Sails Manic 4,5

    15.07.2017

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: Starboard Kode FW 86 Carbon Reflex

    09.08.2018

  • Test 2019: Winterneopren

    29.11.2019