Waveboard-Test 2009 Systemvergleich Waveboard-Test 2009 Systemvergleich Waveboard-Test 2009 Systemvergleich

Waveboard-Test 2009 Systemvergleich

 • Publiziert vor 12 Jahren

Was können die Twinser wirklich? Keine Frage war beim diesjährigen Mega-Wavetest interessanter. Werden wir alle von einer gigantischen Marketing-Kampagne – aufgebaut um den Wave-Weltmeister – manipuliert? Mittels Gehirn-Waschgang im Surfshop? Oder sterben die Singlefin-Boards tatsächlich aus? Wir haben für die Antwort 19 Waveboards in der wichtigsten Volumensklasse getestet und ganz besonders die drei Konzepte innerhalb der Marken verglichen.

Stephan Gölnitz

Der Kauli-Effekt hat auch uns erwischt. Wir, das sind die sechs surf-Tester, die vor der schwierigen Frage standen, den neuesten Industrie-Hype zu bewerten. Man könnte es sich dabei leicht machen und als Jubelperser der Surf-Branche die Twinserboards bedingungslos über alles stellen. Das verursacht zumindest den geringsten Gegenwind. Doch wann immer ein neuer Trend teils unkritisch und uneingeschränkt promotet wird, werden wir besonders aufmerksam. Ein Fehlkauf aufgrund eines voreilig euphorischen Artikels – das wäre aus unserer Sicht der GAU des surf-Tests.

Fünf Wochen bei unterschiedlichsten Bedingungen in Wellen von einem bis vier Meter, mit leicht Onshore- bis Sideoffshore-Wind (wer im November den Windguru verfolgt hat weiß, dass wir perfekte Bedingungen hatten) und endlose Diskussionen im Team waren nötig, um euch den bestmöglichen Vergleich zu bieten. Um auch die Leistungsunterschiede sicher herauszufinden, haben wir sogar Vergleichsfahrten auf Flachwasser ins Waveprogramm aufgenommen. Zugegeben, wir waren schon nach dem ersten Tag in der Welle – zum Einfahren nur auf Twinsern – vorsichtig euphorisch.

Stephan Gölnitz Viele Marken haben alle drei Wavekonzepte im Programm, interpretieren sie aber unterschiedlich. Wir haben die Markenkollegen direkt gegeneinander gefahren. Dabei waren die Testbedingungen manchmal alles andere als einfach.

Stephan Gölnitz surf-Tester Bart de Zwart kämpft sich aufs Wasser

Themen: DownloadWaveboards

  • 0,00 €
    Wavetest 2009

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kuba

    27.04.2008Die größte Insel der Karibik ist nicht gerade als Windurf-Mekka bekannt, obwohl die geographische Lage durchaus auf gute Bedingungen schließen lässt. Der Profi Antxon Otaegui ...

  • Hot Sails Maui Fire 4,7

    15.03.2009Radikal auf der Welle wie kaum ein anderes Segel. Man muss Abstriche bei Fahrleistungen und auf Flachwasser in Kauf nehmen.

  • USA: Cityspot New York

    28.10.2008Bei dem Gedanken an Wolkenkratzer und Broadway-Lichter bekommen die meisten große Augen und erwidern „Oh, ich liebe New York City!“. Aber das ist nicht mein New York. Ich bin in ...

  • Spanien: Tarifa

    20.05.2010Dort wo Mittelmeer und Atlantik ineinander fließen, sich Europa und Afrika gegenüberstehen und Ost- und Westwind sich die Hand reichen, liegt das kleine Städtchen Tarifa. Ein ...

  • USA: Columbia River Gorge

    20.11.2008Stellt euch vor, ihr fahrt immer Raumwind und halst und verliert nie an Höhe. Stellt euch vor, es brechen Wellen wie am Meer und das Wasser ist süß. Stellt euch vor, das größte ...

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2012Fazit: Wie schon im letzten Jahr entpuppt sich das Steel als kraftvoller Allrounder, der vor allem schwereren Fahrern gefallen dürfte.

  • Deutschland: Rechts der Weser

    28.04.2005„Es muss nicht immer Kaviar sein. Ein schnelles Gericht aus der Dose macht auch satt“, meint Thade Behrends. Wenn der Bremer bei guten Windvorhersagen so richtig Appetit auf die ...

  • Wavetest 2005

    05.07.2005Die Kurzen kommen! Genau die Hälfte unserer Testgruppe misst mittlerweile unter 2,40 Meter. Wir haben die Stärken und Schwächen der Zwergen-Boards gegenüber den ganz und gar nicht ...

  • Gabelbäume 2004

    20.04.2005Beim Gabelkauf hat man oft das gleiche Problem wie bei einem Sechs-Gänge-Menü: Da liegt ein Haufen Gabeln, eigentlich sehen alle gleich aus und trotzdem kann man die falsche ...