Alles Pro im Wavebereich – behaupten die Hersteller jedenfalls. Der Trend bei Waveboards, so genannte Pro Models (Replicas von original Worldcupboards) auch fürs gemeine Volk zu produzieren, hält weiter an. Was davon Marketing ist, was nicht, das vermögen wir nicht zu beurteilen. Ist aber auch eigentlich egal. An Radikalität in der Welle lassen es die Serienbretter 2002 jedenfalls nicht vermissen.

Alles Pro im Wavebereich – behaupten die Hersteller jedenfalls. Der Trend bei Waveboards, so genannte Pro Models (Replicas von original Worldcupboards) auch fürs gemeine Volk zu produzieren, hält weiter an. Was davon Marketing ist, was nicht, das vermögen wir nicht zu beurteilen. Ist aber auch eigentlich egal. An Radikalität in der Welle lassen es die Serienbretter 2002 jedenfalls nicht vermissen und das – bei einigen zumindest – gepaart mit guter Kontrolle und sogar durchaus achtbaren Eigenschaften im Flachwasser.

Und sonst? Vor allem bei den Designs – aufwändig gearbeitete Footpads, polierte Unterwasserschiffe – geben die Hersteller weiterhin mächtig Gas und stellen teilweise jede Customarbeit in den Schatten. Die Gewichte sind mittlerweile fast erschreckend gering, knapp sieben Kilo markieren die obere Grenze, die leichtesten knabbern an der Sechs-Kilo-Schallgrenze. Große Unterschiede fanden wir vor allem beim geeigneten Einsatzbereich der Boards. Längst nicht alle Bretter eignen sich gleich gut für die Ostseewelle oder Hookipa-Brandung. Wo werde ich mit meinem Brett meistens fahren? Diese Frage sollte man sich selbst vor dem Kauf stellen und ehrlich beantworten.

Diese Produkte findet ihr im Test:

Bic Kevin Pritchard 8'1"

Bic Tabou Mad Cow 53

Drops Marker 8'3"

F2 Maui Project Wave 8'2"

Fanatic Goya Pro Model 250

Gun Krypton

Hi-Tech Wave 8'2"

JP Australia Wave 72

Mistral Razor 8'3"

Themen: AustraliaBicCowDownloadDROPSF2FanaticGoyaGunHi-TechJPKevinKryptonMadMarkerMauiMistralModelPritchardProProjectRazorTabouWave

  • 0,00 €
    Waveboards 75

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • NeilPryde Excess 5,9

    20.04.2009Ein komfortabel gedämpftes Allroundsegel, das sich keine Schwächen leistet. In robuster kompletter X-Ply-Ausstattung.

  • Fanatic Gecko 105

    20.03.2013surf-Empfehlung für Fanatic: Die Boarder Company bietet gleich drei Shapes in dieser Freemove-Klasse an und die fallen dementsprechend recht kompromisslos aus. Der FreeWave bleibt ...

  • IFCA EM Slalom Youth & Master

    26.08.2009Bernd Flessner und Maciek Rutkowski holen Slalom Europameister Titel – Als ein Event der Superlative geht die diesjährige IFCA Slalom Youth & Master Europameisterschaft im Rahmen ...

  • RRD Freestyle Wave 96 LTD

    15.04.2011surf-Empfehlung: Der RRD ist ein überragendes Easy-Halsenboard für kabbelige Reviere, mit großem Einsatzbereich auch bei viel Wind. Als Freestyleboard erfordert es etwas mehr ...

  • Ägypten Special 2010

    20.01.2010Ägypten – immer eine Reise wert: Auf 24 Seiten findet ihr alle Spots, die schönsten Hotels, alle Surfstationen. Ob Traumpiste oder Kappelwasser, entspannt gleiten oder Rodeo ...

  • Bic Core

    12.06.2011Das komplette Rigg im Paket – nicht viele Hersteller bieten Segel, Mast, Gabelbaum, Mastfuß inkl. Verlängerung und das vollständige Tampenset als Einheit an.

  • Regatta Special

    26.05.2008Windsurfen mit seiner ganzen Vielfalt spiegelt sich auch im Wettbewerb wieder. Das Race Special stellt alle Bereiche vor und gibt Einsteigern Tipps. Auch wie man sich einen ...

  • Exocet U-Surf 76 Tri

    21.01.2011Gleitstarkes und schnelles Waveboard, das sich, in Kombination mit den hervorragenden Dreheigenschaften über den hinteren Fuß, vor allem in typischen Nordund Ostseebedingungen ...

  • North Sails Hero 5,3

    29.01.2012surf-Empfehlung: Ein gut gedämpfter Wave-Allrounder mit sehr gutem „Off“ und agilem Handling, kein reines Powersegel.