Waveboards 75 2004

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 17 Jahren

Spinnen die Shaper jetzt völlig? Oder wird sich ab jetzt alles ändern? Gleich zwei Waveboards im Test messen unter 2,40 Meter. Wir meinen: Es tut sich was – doch auch die klassischen Formen haben ihre Vorzüge. Fest steht: In dieser Gruppe ist Musik drin.

Waveboards sind so ausgereift wie eine Büroklammer – Verbesserungen unnötig – dachte man vielleicht eine Weile. Doch mit dem neuen Evo von Starboard und dem AHD Kauli Pro drängen sich plötzlich ganz neue Formen ins Rampenlicht. Wie können sie gegen die klassischen Shapes bestehen? Aber auch nicht alles, was sich noch im klassischen Look über 2,45 Meter Länge zeigt, darf man über einen Kamm scheren. Denn zwischen ausgewogenen Allroundern verstecken sich radikale Extremisten, die in sehr selektiven Bedingungen erst richtig aufdrehen. Wir wünschen euch jedenfalls viel Spaß beim Austüfteln eures persönlichen Testsiegers – und natürlich in der Welle.

Diese Produkte findet ihr im Test:

Angulo Chango 75

F2 Maui Project Wave 8'0"

Fanatic Goya Pro Model 75

G-Sailboards Fire 75

Hifly Wave 79

JP Australia Wave 74

Lorch Silver Spring 248 SL

Mistral Beast 75

Naish Competition Wave 8'2"

RRD Hardcore Wave S ASC

Starboard Acid 74 Wood

Starboard Evo 74 Wood

Tabou La Curve 79

Themen: AnguloChangoDownloadF2MauiProjectWave

  • 0,00 €
    Test: Waveboards 75

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Marokko: Dakhla

    14.06.2004Marokkos neues Gesicht kombiniert Ägypten und Hawaii. Rachid Roussafi entdeckt ein neues Paradies für Windsurfer. An seinem Camp in der Flachwasser-Lagune von Dakhla lockt einer ...

  • JP-Australia Super Sport 62 V 100 Pro

    30.04.2009Da steckt wirklich Super Sport drin. Fans schneller Boards werden viel Spaß haben mit dem leistungsstärksten Board der Gruppe – bei guter Kontrollierbarkeit.

  • Hot Sails Maui Crossfire 5,9

    20.10.2008Wer ein radikales und direktes Freestylesegel sucht, ist mit dem Crossfire am Ziel seiner Träume. Ein verspieltes Ding, das das Geradeausfahren so gar nicht mag. Da makelt es mit ...

  • Gabelbäume

    05.09.2006Fünf, sechs Stunden hängt man an guten Tagen am Rohr – da ist der Grifftest wichtiger als beim Gemüsekauf. Wir haben deshalb 15 Gabeln so objektiv wie möglich begriffen, betastet, ...

  • Sailloft Hamburg Quad 4,6

    21.03.2012Fazit: Ein leichter und wahlweise auch recht druckvoller Allroundantrieb für alle Reviere und für beinahe jeden Surfertyp geeignet.

  • Freemoveboards 85 2003

    01.04.2005Glatt oder wellig – egal! Diese neuen Allrounder loopen lockig-flockig bei Föhn am Ammersee und rasieren die Dauerwelle in Fuerte Süd. Haarsträubend dabei: In kleinen Wellen ...

  • Freeridesegel 6,5 2006

    04.07.2006Mit fünf günstigen Freeridesegeln hatte das Testteam so viel Spaß wie mit deutlich teureren Tüchern. Unter der Lupe zeigen sich einige der Preisbrecher allerdings so nackt wie der ...

  • Naish Nitrix 135 Wood

    15.05.2011surf-Empfehlung: Wer damit leben kann, im Gleitduell nicht Erster zu sein, bekommt mit dem Nitrix ein sehr spaßiges, quirliges 130-Liter-Board mit allerfeinsten ...

  • Starboard Carve 131 Wood

    15.05.2011surf-Empfehlung: Wer maximale Frühgleitpower sucht, greift zum breiter gehaltenen Futura. Der Carve bedient dagegen sowohl den motivierten Aufsteiger wie auch den Halsen-Crack ...