Mit rund 85 Litern Volumen unter der Haube sind diese Boards perfekte Wave-Allrounder für viele Surfer. Sie bieten auch 90-Kilo-Hünen noch ein Mindestmaß an Tragfähigkeit bei nachlassendem Wind oder kniffeligen, auflandigen Bedingungen.

Mit rund 85 Litern Volumen unter der Haube sind diese Boards perfekte Wave-Allrounder für viele Surfer. Sie bieten auch 90-Kilo-Hünen noch ein Mindestmaß an Tragfähigkeit bei nachlassendem Wind oder kniffeligen, auflandigen Bedingungen. Die immer wieder auftauchenden Volumenunterschiede zwischen Herstellerangaben und surf-Messungen sorgen leider häufig für Verwirrung. Dabei schwören auch wir nicht auf jede Stelle hinter dem Komma. Aber in der surf-Testanlage werden alle Boards unter gleichen Bedingungen gemessen – mit Ergebnissen, die sehr geringen Schwankungen unterliegen. Die Cobra-Bauweise beinhaltet allerdings scheinbar zwangsläufig – das geben beinahe alle Hersteller Zähne knirschend zu – Maßabweichungen vom Prototypen, vor allem in der Brettdicke. Selbst wenn die Urform sorgfältig ausgelitert wurde, kann das Serienbrett im Volumen spürbar abweichen. Wir teilen Boards daher ausschließlich nach unseren Messergebnissen in die Gruppen ein. So wechselte der Mistral Heat 8’4’’ von den 75-Liter-Waveboards in die 85er Gruppe.

Diese Produkte findet ihr im Test:

AHD Maui Force 8'6"

Bic Tribal 8'3"

F2 Maui Project Wave 8'5"

Fanatic Rip 56

Hifly Wave 85

JP Australia Wave 84

Mistral Heat 8'4"

Naish Competition Wave 8'5"

Naish Wave Quest 254

RRD Wave One Medium

Starboard Acid 88

Themen: AcidAHDAustraliaBicCompetitionDownloadF2FanaticForceHeatHiflyJPMauiMediumMistralNaishOneProjectQuestRipRRDRRDStarboardTribalWave

  • 0,00 €
    Waveboards 85

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 Freemoveboards 115: Starboard AtomIQ 114 Wood Reflex

    30.03.2016Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard AtomIQ 114 Wood Reflex.

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2010Das Gun Sails Steel ist ein gutes Allround-Wavesegel mit gelungener Kombination aus Power und Handling. Besonders hat uns die große Trimmrange gefallen – das Segel lässt sich ...

  • Goya Custom Twin LTD 74

    20.01.2010Der Goya Custom Twin gehört auf der Welle zu den absolut besten Boards der Gruppe und vereint radikale Dreheigenschaften mit Top-Kontrolle. Vor allem gute Surfer und ...

  • Naish X2 - Freeracesegel mit fünf Latten

    04.01.2016Naish X2„Bei Cambersegeln nie dagewesenes Handling” Fünf-Latten-Segel kennt man eher aus den Wave- oder Freemoveklassen. Naish wagt sich jetzt mit einem Fünf-Latter in die Liga ...

  • RRD Super Style 5,3

    31.03.2009Ein Simmer-Segel im RRD-Gewand. Leicht und als Wavesegel ein guter Allrounder ohne herausragende Stärken und ohne Schwächen.

  • Test 2018: Carbon-Gabelbaum RRD Dynamic Pro RDM

    30.06.2018Spargeltarzan: Dünn, dünner, Dynamic Pro! Die RDM-Carbongabel von RRD spielt bezüglich Holmdurchmesser in einer Liga mit der Aeron Slim Carbon oder der Severne Enigma.

  • RRD Wave Twin 74 LTD

    21.01.2011Das Board bleibt unverändert zu 2010. Ein besonders gut kontrollierbares Waveboard mit weichem Fahrgefühl und sehr runden, weniger aggressiv wirkenden Dreheigenschaften. Dank ...

  • Severne NCX 7,5 (Vergleichssegel)

    15.06.2009Der unerwartete Star. Das leistungsstarke camberlose Freeridesegel kann mit den Cambersegeln in der Leistung mithalten – wird oben raus sogar schneller – und hat das mit Abstand ...

  • Deutschland: Cityspot Rostock

    29.08.2009Surf City – ein Prädikat, das sich Kiel gerne aufs Segel schreibt. Doch in letzter Zeit beansprucht auch die alte Hansestadt Rostock immer häufiger diesen Titel für sich. Aber von ...