Mit rund 85 Litern Volumen unter der Haube sind diese Boards perfekte Wave-Allrounder für viele Surfer. Sie bieten auch 90-Kilo-Hünen noch ein Mindestmaß an Tragfähigkeit bei nachlassendem Wind oder kniffeligen, auflandigen Bedingungen.

Mit rund 85 Litern Volumen unter der Haube sind diese Boards perfekte Wave-Allrounder für viele Surfer. Sie bieten auch 90-Kilo-Hünen noch ein Mindestmaß an Tragfähigkeit bei nachlassendem Wind oder kniffeligen, auflandigen Bedingungen. Die immer wieder auftauchenden Volumenunterschiede zwischen Herstellerangaben und surf-Messungen sorgen leider häufig für Verwirrung. Dabei schwören auch wir nicht auf jede Stelle hinter dem Komma. Aber in der surf-Testanlage werden alle Boards unter gleichen Bedingungen gemessen – mit Ergebnissen, die sehr geringen Schwankungen unterliegen. Die Cobra-Bauweise beinhaltet allerdings scheinbar zwangsläufig – das geben beinahe alle Hersteller Zähne knirschend zu – Maßabweichungen vom Prototypen, vor allem in der Brettdicke. Selbst wenn die Urform sorgfältig ausgelitert wurde, kann das Serienbrett im Volumen spürbar abweichen. Wir teilen Boards daher ausschließlich nach unseren Messergebnissen in die Gruppen ein. So wechselte der Mistral Heat 8’4’’ von den 75-Liter-Waveboards in die 85er Gruppe.

Diese Produkte findet ihr im Test:

AHD Maui Force 8'6"

Bic Tribal 8'3"

F2 Maui Project Wave 8'5"

Fanatic Rip 56

Hifly Wave 85

JP Australia Wave 84

Mistral Heat 8'4"

Naish Competition Wave 8'5"

Naish Wave Quest 254

RRD Wave One Medium

Starboard Acid 88

Themen: AcidAHDAustraliaBicCompetitionDownloadF2FanaticForceHeatHiflyJPMauiMediumMistralNaishOneProjectQuestRipRRDRRDStarboardTribalWave

  • 0,00 €
    Waveboards 85

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Deutschland: Jadebusen

    13.09.2004Gespeist mit Muttermilch aus der Nordsee, schmiegt sich der Jadebusen links der Weser in die flache Weite Ostfrieslands. Wenn die Flut kommt und er prall gefüllt ist, saugen vom ...

  • Fanatic Shark 135 LTD 2011

    15.05.2011surf-Empfehlung: Der leichte Shark bietet viel Leistung, die sehr einfach herauszukitzeln ist. Das Board ist am besten im unteren und mittleren Windbereich aufgehoben und passt ...

  • Starboard 2018: Neues Freewaveboard "A.I.R."

    02.11.2017Starboard bietet 2018 ein neues Freewaveboard, den A.I.R., welches sowohl vom Shape her als auch bezüglich der Bauweisen neue Standards setzen will. Shaper Tiesda You verrät im ...

  • Starboard Kode Wave 87 Technora

    24.12.2012surf-Empfehlung: Die hervorragenden Gleitleistungen und radikalen Dreheigenschaften machen den Starboard Kode Wave zum perfekten Spielzeug auf Nord und Ostsee, egal ob man noch ...

  • Test 2015 Waveboards: Starboard Quad Carbon

    25.11.2014Der Quad ist eine Waffe für die guten Tage! Wenn die Wellen druckvoll und schnell oder der Wind stark ist, kann man mit dem Board schlitzen wie Scott McKercher himself.

  • Exocet U-Surf 76 Tri

    21.01.2011Gleitstarkes und schnelles Waveboard, das sich, in Kombination mit den hervorragenden Dreheigenschaften über den hinteren Fuß, vor allem in typischen Nordund Ostseebedingungen ...

  • JP-Australia Freestyle Wave 102 Pro

    22.07.2010Hier ist Freestyle-Eignung mit einem guten Schuss sportlich knackigen Fahrgefühl gemischt. Für alle, die alles wollen. In Summe zählt der Freestyle Wave zu den vielseitigsten ...

  • Test 2014: Goya One 95 Pro

    28.04.2014surf-Empfehlung: Der Goya One will regelmäßig in die Welle oder bei viel Wind Manöver surfen – und bietet dafür eine sehr gelungene Kombi. Auf Flachwasser – zumindest bei gutem ...

  • Test 2017: Fanatic Blast Ltd und Tabou 3S

    20.12.2016Stubbies für Freeride, Freerace und Freemove – kurz und gut? Neben reinen Waveboards werden jetzt auch die ersten „großen” Boards im kompakten Shape gesichtet. Wir konnten bereits ...