Waveboards Radical 2009 Waveboards Radical 2009 Waveboards Radical 2009

Waveboards Radical 2009

 • Publiziert vor 12 Jahren

Radikale Waveboards waren lange das Schärfste, was man im Shop kaufen konnte – für Turns mit dem besten Biss. Jetzt bekommen die ehemals „Schmalen“ mächtig Druck von den Twinsern und auch noch von einigen zunehmend radikaleren Waveboards wide. Einige Fahrer sehen die Boardgruppe schon auf der Abschussliste. Radikale Waveboards fahren in jeder Hinsicht auf des Messers Schneide.

Wenn von drei Wavegruppen eine in der Existenz gefährdet ist, dann sind es die radikalen Waveboards. Sehr gute Waver werden wahrscheinlich vermehrt zu den Twinsern greifen, Ein- und Aufsteiger tendieren zu Waveboards wide. Wer braucht die radikalen Schlitzer noch? Jeder, der Wert auf beste Kontrolle in langen Turns legt, in großen Wellen surft, oder wer auf die Gleit- und Fahrleistungen einer Singlefin nich  verzichten kann oder will und obendrein unter dieser Voraussetzung das maximale Potenzial auf der Welle sucht.

Foto unten: Unterschiede bei den Schlaufenweiten gibt es immer wieder. Als Standard hat sich ein Abstand von 15,5 cm, wie rechts bei JP, etabliert. Beim Fanatic NewWave beträgt der Abstand nur 14,5 cm, was vor allem bei Schuh-Surfern etwas eng sein kann. Die Weite lässt sich aber über die anderen Plugpositionen variieren, dann ändert sich aber der Winkel der Schlaufe zur Brettachse.

 

Spoiler für mehr....? Ja, für was eigentlich? Egal, die Tabou-Pads sind sehr bequem und der Bürzel sieht einfach gut aus.

Gehört zur Artikelstrecke:

Waveboards Radical 2009


  • Fanatic NewWave 75 Team Edition

    16.01.2009

  • Starboard Kode 74 Wood Carbon

    16.01.2009

  • Tabou Da Curve 73 HD

    16.01.2009

  • Waveboards Radical 2009

    16.01.2009

  • Lorch Oxygen 73

    16.01.2009

  • Mistral Wave RD 76

    16.01.2009

  • JP-Australia Pro Wave II 73 Pro

    16.01.2009

Themen: DownloadWaveboards

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Test: Radical Waveboards

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Neuseeland: Taranaki

    15.10.2010

  • Test 2015 Waveboards: Fanatic TriWave TE

    25.11.2014

  • JP-Australia X-Cite Ride 130 FWS

    20.05.2010

  • RRD FreeStyleWave 101 LTD

    22.07.2010

  • Freestyleboards 110 2002

    01.04.2005

  • René Egli

    30.07.2009

  • NeilPryde Excess 5,9

    20.04.2009

  • Fanatic Shark 130 LTD

    20.05.2009

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2010