Waveboards wide 2009 Waveboards wide 2009 Waveboards wide 2009

Waveboards wide 2009

 • Publiziert vor 13 Jahren

Lange wurden sie gehypt, die etwas breiteren Waveboards – und alle Freunde der etwas breiteren „Wide Style“-Waveboards dürfen trotz der Twinser-Euphorie beruhigt sein, denn Real World Wave, Evo, Pocket und Co. sind nicht plötzlich out. Im Gegenteil: Ein Großteil der Waver fährt mit den breiteren Single-Fin-Waveboards auch weiterhin einfach besser.

Stephan Gölnitz

Gerade an Nord- und Ostsee, wo häufig starke Strömung an der Finne zerrt und der Wind mitunter böig bläst, ist ein Brett mit viel Fahrleistung, sprich Angleitpower, Beschleunigung und guten Höhelaufeigenschaften noch immer die beste Spaßgarantie. Auch für Wave-Einsteiger führt der Weg in die Welle im besten Fall über die breiten Boards dieser Brettklasse. Mit dem Starboard Evo und dem F2 Rebel befinden sich in dieser Gruppe zwei Allrounder, die an fast allen Spots weltweit funktionieren und die sowohl Einsteiger als auch erfahrene Waver glücklich machen. Radikale Fahrer finden mit dem JP Real World Wave und dem Fanatic AllWave das passende Brett und wer sich hauptsächlich auf Nord- und Ostsee tummelt, kann mit dem drehfreudigen Tabou Pocket oder dem Exocet U-Surf seinen Spaß haben.

Den Testbericht findet ihr unten als PDF-Download.

Gehört zur Artikelstrecke:

Waveboards wide 2009


  • F2 Rebel 75

    16.01.2009Der F2 Rebel ist die perfekte Mischung aus Radikalität und Komfort und noch immer das Top-Allroundwaveboard! Es überzeugt mit besten Fahrleistungen und hervorragender Kontrolle ...

  • JP-Australia Real World Wave 74 Pro

    16.01.2009Der JP Real World Wave ist in allen Wellenbedingungen zu Hause und hat vor allem in großen Wellen überdurchschnittlich viel Potenzial für schnelle Turns über den vorderen Fuß. Wer ...

  • Exocet U-Surf II 76 Pro

    16.01.2009Der Exocet U-Surf II hat seine Stärken eindeutig bei kleinen Wellen und Turns über den hinteren Fuß. Aufgrund der sehr guten Fahrleistungen eignet sich das Board auch für ...

  • Waveboards wide 2009

    16.01.2009Lange wurden sie gehypt, die etwas breiteren Waveboards – und alle Freunde der etwas breiteren „Wide Style“-Waveboards dürfen trotz der Twinser-Euphorie beruhigt sein, denn Real ...

  • Starboard Evo 75 Wood Carbon

    16.01.2009Der Starboard Evo ist ein sehr guter Allrounder mit besonderen Stärken in großen Wellen und Turns über den vorderen Fuß. Leichte Fahrer (

  • Tabou Pocket Wave 75 TE

    16.01.2009Der Tabou Pocket überzeugte im Test mit hervorragenden Gleit- und Beschleunigungseigenschaften. Auch wenn der Pocket kleine Schwächen bei schnellen Sideoffshore-Wellen hat, ist er ...

Themen: DownloadWaveboards

  • 2,00 €
    Test: Waveboards wide

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freestyleboards 2006

    03.04.2006„Zeitlupe bitte!“ möchte man schreien, wenn man die Youngster im Worldcup zaubern sieht. Die Tricks im Profis-Zirkus haben in den letzten Jahren Copperfield-Niveau erreicht. Doch ...

  • Hot Sails Maui Fire 4,7

    15.03.2009Radikal auf der Welle wie kaum ein anderes Segel. Man muss Abstriche bei Fahrleistungen und auf Flachwasser in Kauf nehmen.

  • RRD Super Style MK IV 5,7

    15.10.2011surf-Empfehlung: Das Super Style ist, dank guter Leistung, Kontrolle und feinem Manöverhandling, ein gelungener Allrounder für Freeride und Freestyle. Nur wer ein maximal leichtes ...

  • JP-Australia Freestyle Wave 102 Pro

    22.07.2010Hier ist Freestyle-Eignung mit einem guten Schuss sportlich knackigen Fahrgefühl gemischt. Für alle, die alles wollen. In Summe zählt der Freestyle Wave zu den vielseitigsten ...

  • Naish Wave 80

    21.01.2011Der Naish Wave 80 fühlt sich vor allem in cleanen Wellenbedingungen zu Hause und kann – ausreichend Segelzug oder Wellenschub vorausgesetzt – auf der Welle alles, was man von ...

  • JP-Australia Super Sport 62 Pro

    22.07.2010Ein Board ohne große Kompromisse. Das Board sieht nicht nur schnell aus, es ist der Leistungsmaßstab der Gruppe. Dabei ist es noch gut kontrollierbar und ein Meister aller Carving ...

  • Freeracesegel

    21.06.2007„Free“Racesegel sind die leistungsstärkste Motorisierung für Normalverbraucher und bieten bei günstigerem Preis sogar mehr als ihre puristischen Namensvettern aus der Worldcup- ...

  • Henrik und Leon Jamaer

    27.06.2011Sie sind ruhige Zeitgenossen und spucken keine großen Töne. Wer im Duden unter Understatement nachschlägt, findet dort höchstwahrscheinlich ein Bild von ihnen. Sie sind einfach ...

  • Venezuela: El Yaque

    23.04.2009Anfang der 90er beginnt die Erfolgsgeschichte des kleinen Fischerortes auf der Isla Margarita. Flughafennähe, eine perfekte Windstatistik, Karibik-Temperaturen, lässige Stimmung ...