BITTE HELFT: Fanatic Board Center St. Martin von IRMA zerstört

  • Fanatic Board Center
 • Publiziert vor 3 Jahren

Um das Boardcenter auf St. Martin nach dem Orkan IRMA wieder aufzubauen, werden dringend Geldspenden benötigt. Alle Infos findet ihr hier.

Man nennt die Insel auch‘Kleines Mauritius der Karibik‘, für ihre Schönheit, ihre Vielfalt, ihre Kultur- und Aromenmixtur, und natürlich für ihre unberührten Strände und die unglaubliche Vielfalt an Bedingungen, die sie zu einem der aufregendsten Fun-Parks überhaupt machen. Ob Du Anfänger oder ein Pro bist, lieber windsurfst, wellenreitest, kitesurfst oder SUPst oder einfach das Meer liebst und chillst, St Martin hat einfach alles.

Oder zumindest hatte sie alles. Bis Irma die Insel traf und dieses kleine Juwel dramatisch beschädigte. Du hast die Nachrichten mitbekommen, die Bilder und schrecklichen Reportagen und viel davon ist leider wahr. WINDY REEF (FBC St Martin) wurde 1995 vom berühmt-berüchtigten und sehr charismatischen Jean Seb Lavocat gegründet. Jean Seb und seine Frau Helene haben das Leben Hunderter Menschen verändert, das von Gästen aus der ganzen Welt sowie lokaler Kinder, in dem sie ihnen ihren Lieblingssport nahebrachten und ihnen damit eine neue Dimension in ihren Leben eröffneten.

Jean Seb ist eine Energiebombe und bei weitem einer der besten Surfer in der gesamten Karibik. Er ist Nationalfahrer für Fanatic und North Sails und auch ein hervorragender Wellenreiter. Er hat die letzten 20 Jahre seines Lebens der Errichtung dieses kleinen Paradieses gewidmet, wobei er es immer als das Naturreservat respektiert hat, das es ist und um seine Leidenschaft zu teilen. Viele Windsurf-Grössen haben den unglaublichen Spot von Galion Bay über die Jahre hinweg besucht und sich in ihn verliebt. Unter ihnen die Multi-Weltchampions Victor Fernandez und Gollito Estredo haben einige epische SXM Wave Shows dort gerockt. Andere wurden direkt am Windy Reef / FBC St.Martin zu Champions ausgebildet, wie z.B. Windsurf Weltmeisterschafts-Teilnehmer Julien Quentel oder Pro-Wellenreiter wie William Aliotti und Maud Le Car. Viele weitere talentierte Young Guns trainieren dort hart, um in ihre Fußstapfen zu folgen. Jean Sebs Energie kennt keine Grenzen, seine Liebe zum Meer und allen Wassersportarten ist ungebrochen, sein Wunsch, das Center für die derzeitige und für folgende Generationen wiederaufzubauen, ist sein täglicher Antriebsmotor.

Aber heute hat er absolut alles verloren, Gebäude, Boot, Material …ALLES.

Das Team von WINDY REEF braucht DEINE Hilfe, egal ob Du bereits einmal auf St Martin warst oder einen Besuch geplant hattest ohne genau zu wissen, wo die Insel sich befindet. Eine wahre, finanzielle Unterstützung ist gefragt, wo jeder € zählt und einen Unterschied macht ! Damit der Traum weitergehen kann, wo Leidenschaften geteilt werden und das Leben ständig verbessert wird in Harmonie mit der Natur und dem Ozean.

Vielen Dank an jeden von Euch, Boarder ohne Grenzen (BOARDERS without BORDERS)!!

Du kannst hier spenden: https://www.leetchi.com/c/solidarite-de-windy-reef-sxm-surf-club

Themen: BITTE HELFT FBC. St. MartinFanatic Board Center St. Martin von IRMA zerstörtSt.Martin


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag