boot 2019: 26./27.01. - das spannende zweite Wochenende auf der Messe boot 2019: 26./27.01. - das spannende zweite Wochenende auf der Messe boot 2019: 26./27.01. - das spannende zweite Wochenende auf der Messe

boot 2019: 26./27.01. - das spannende zweite Wochenende auf der Messe

  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 3 Jahren

Actionsport zum Ausprobieren und Stars zum Anfassen auf der boot Düsseldorf – Über 100.000 Besucher kamen zum 50. Geburtstag der größten Wassersportmesse der Welt

Der erste Indoor Tow-In-Windsurfing Contest lockt hunderte Zuschauer an den Pool

Veranstalterfoto Die Siegerehrung des Tow-In-Wettkampfs während der boot 2019

Der Tow-In Wettkampf der German Freestyle Battles am ersten Wochenende der boot 2019 lockte mehrere hundert Zuschauer an das Flachwasserbecken. Hier ließen sich einige der besten Freestyle Windsurfer Deutschlands an der Wakeboard Seilbahn über das Wasser ziehen und zeigten die neuesten Freestyle Manöver. In einem spannenden Wettkampf unter Freunden hatten die Fahrer jeweils vier Anläufe um die Jury mit ihrem besten Trick zu überzeugen. Während der übrigen Messelaufzeit gab es täglich eine Tow-In Show, die das Publikum am Pool verweilen ließen.

Die 3. boot Düsseldorf Wave Masters begeistern das Publikum

Veranstalterfoto Janina Zeitler - 3. Sieg in Folge auf THE WAVE

Bei den Wave Masters zeigten die besten europäischen Surfer auf der stehenden Welle THE WAVE made by citywave®, was sie im letzten Jahr dazu gelernt haben. Das Niveau auf der erneut verbesserten Düsseldorfer Welle beeindruckte Jury und fachkundiges Publikum gleichermaßen. Die Münchner Surfer trumpften dank vieler Trainingsmöglichkeiten in ihrer Region besonders auf. Bei den Damen konnte die 18-jährige Janina Zeitler die Jury überzeugen und ihren dritten Sieg in Folge einsurfen. Sie zeigte einen extrem flüssigen und tadellosen Stil auf der Welle und lehrte mit ihren radikalen Manövern manchem männlichen Teilnehmer das fürchten. Surflegende Robby Naish (54) war beeindruckt: “Wenn Janina bei den Jungs mitfahren würde, wette ich darauf, dass sie auch dort auf’s Treppchen käme”. Bei den Herren setzte sich der im letzten Jahr noch knapp im Viertelfinale gescheiterte Lenny Weinhold (17), ebenfalls aus München, durch.

Veranstalterfoto Lenny Weinhold gewinnt THE Wave bei den HerrenSonta

Der erste Pooltastic Wakeboard Contest lockt internationale Wakeboardstars nach Düsseldorf

Veranstalterfoto Wakeboard-Star Nico von Lerchenfeld im Interview

Die boot Düsseldorf entwickelt sich zum Hotspot der internationalen Wakeboardszene. Immer mehr Aussteller nutzen die Messe als Präsentations- und Verkaufsplattform. Mit dem Pooltastic Contest und den am Abend in der Altstadt verliehenen “Cable Mekka Awards” sowie der anschließenden Liquid Force Party hatte Düsseldorf für die Wakeboard Community eine Menge zu bieten. Das zeigte sich auch an den Zuschauerzahlen am Becken während des Contests am Samstag. Einen Wettkampf mit internationalen Stars, der noch dazu so leicht verständlich für Jedermann war, hat es bislang auf keiner Wassersportmesse gegeben. Während des Finales war am Beckenrand kein Durchkommen mehr, die Veranstalter sprechen von über 1.000 Zuschauern. Die Fahrer fuhren in einem spannenden und einfach zu verstehenden K.O. System gegeneinander. Die Jury Wertungen wurden live auf den großen Bildschirm übertragen und der fachkundige Moderator Clint Liddy erklärte die Schwierigkeitsgrade sehr verständlich. Somit bot der Flatwater Pool ein weiteres sportliches Highlight und wurde zu einer, der Welle ebenbürtigen, Attraktion in der Halle. In den Vorrunden am Freitag konnten sich noch zwei Fahrer aus der Region für das Finale qualifizieren, um dort gegen Wakeboard Stars wie Daniel Grant aus Thailand, Felix Georgii oder Nico von Lerchenfeld anzutreten. Am Ende landete mit Christopher Klein sogar einer der beiden Qualifikanten auf Platz drei hinter Daniel Grant und Bene Tremmel.

European Skimboarding Cup

Veranstalterfoto Siegerehrung des Skimboarding Cups mit Andreas Raza als Gewinner

Auch die Skimboard Surfer konnten den seit langem größten und internationalsten Wettkampf ausfahren. Unter den Skimboardern ist das Einsparen einer Jury und stattdessen die gegenseitige Bewertung Ehrensache. Sehr fair ermittelten die aus Holland, Belgien, Polen angereisten Fahrer vor staunendem Publikum ihren Meister, den 23 Jahre alten Rotterdamer Adrien Raza.

3. boot Düsseldorf SUP Wave Masters: 10-jähriger Toni Meier begeistert das Publikum

Veranstalterfoto Die Damen meistern THE WAVE mit Eleganz

Die stehende Welle von citywave® bot nicht nur den Wellenreitern die Möglichkeit zu einem hochklassigen Wettkampf, auch die Wellenreiter unter den Stand Up Paddlern zeigten mit ihren etwas größeren Boards und geschickt eingesetzten Paddelschlägen eine eindrucksvolle Show. Die Jury, rund um die 6-fache SUP Weltmeisterin Sonni Hönscheid, hatte in einem packenden Damen Finale zwischen Fiona Wylde und Paulina Herpel Schwierigkeiten, die bessere Surferin zu ermitteln. Am Ende behielt die Vorjahressiegerin dann doch die Oberhand. Bei den Herren entspann sich ein Dreikampf zwischen dem erst 10-jährigen Toni Meier aus München und den Szenegrößen Zane Schweitzer aus Hawaii und Airton Cozzolino von den Kapverden. Am Ende gewann der wie entfesselt surfende Cozzolino ganz knapp vor seinem Amerikanischen Kontrahenten Schweitzer. Vierter wurde der letztjährige Drittplatzierte Carsten Kurmis aus München.

Veranstalterfoto Kraftvoller Kanteneinsatz bei den Herren auf THE WAVE

SUP Short Track Masters: Spannende Sprint Rennen auf dem Flatwater Pool

Die Damen lieferten sich ein spannendes Finale

Auf dem 65 Meter langen Flachwasserbecken trafen erneut einige der Besten Stand Up Paddler zusammen um auf der Kurzdistanz ihren Sieger zu ermitteln. Der Kurs wurde durch Bojen abgesteckt und wer schon einen guten Start erwischte, hatte gute Chancen die Position auch zu halten, denn für eine Aufholjagd bleiben nicht viele Meter. Ein Stand Up Paddel Rennen mit Sprintcharakter welches einige Überraschungen mit sich brachte. Der 18-jährige Christian Andersen aus Klitmöller schaffte es den mehrfachen Weltmeister Zane Schweitzer zu besiegen. In den Finalläufen zeigten die Teilnehmer noch einmal brilliante Paddeltechnik und Brettkontrolle. Christian Andersen - aka. Polar-Bear, besiegte im Finallauferneut Zane Schweitzer und konnte zum ersten Mal die Short Track Masters gewinnen.

Harter Einsatz bei den Herren

Alle Wettkampfergebnisse auf einen Blick:

Wave Masters Sieger 2019

Damen:

  1. Janina Zeitler (18 Jahre, München, RipCurl/ Delight Alliance Surfboards)

  2. Johanna Lackner (32, Wien)

  3. Valeska Schneider (27 Jahre, Starnberg, RipCurl)

  4. Noemi Kriz (18 Jahre, Ammersee, Mastercraft Germany)

Herren:

  1. Lenny Weinhold (17 Jahre, München, Delight Alliance Surfboards)

  2. Joshi Holy (17 Jahre, München )

  3. Simon Bitterlich (19 Jahre, München)

  4. Jan Vogt (34, München, citywave)

Tow-In Windsurfing Sieger 2019

  1. Niclas Nebelung (21 Jahre, Kiel, I99, Gun Sails)

  2. Valentin Böckler (26 Jahre, Hamburg, I99, Gun Sails)

  3. Jannes Thomsen (24 Jahre, Kiel, Sailloft Hamburg)

  4. Foivos Tsoupras (24 Jahre, Kiel, GA-Sails, Tabou Boards)

Pooltastic Wakeboard Contest

  1. Daniel Grant (21 Jahre, Bangkok, Liquidforce)

  2. Bene Tremmel (20 Jahre, München, Hyperlite)

  3. Christopher Klein (22, Jahre, Paderborn, Slingshot)

European Skimboarding Cup

  1. Adrien Raza (Rotterdam, NL, DB Skimboards)

  2. Semjon Szillat (Langenfeld, Kayotics Skimboards)

  3. Leo van Gemmern (Düsseldorf)

SUP Short Track Masters

Herren:

  1. Christian Andersen (18 Jahre, Klitmöller, DK, Fanatic)

  2. Zane Schweitzer (25 Jahre, Maui, Hawaii, USA, Starboard)

  3. Ole Schwarz (21, Bonn, Starboard)

Damen:

  1. Fiona Wylde (20, Oregon, USA, Starboard)

  2. Paulina Herpel (20, Hamburg, Fanatic)

  3. Iva Dundova (24, Slowenien, Starboard)

Themen: boot DüsseldorfMesse


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • boot 2019 - 19.-27. Januar

    24.01.2019Die weltgrößte Wassersportmesse wird 50. und die Besucher erleben viele Attraktionen und eine große Produktvielfalt an den Ständen der Surfshops und Hersteller in der Beach ...

  • Windsurftalent 2017 kommt aus München

    26.01.2017Die BOOT Düsseldorf und das surf Magazin haben zum siebten Mal das Windsurftalent des Jahres gewählt. In diesem Jahr ging der mit 2017 Euro dotierte Förderpreis an die 15-jährige ...

  • SEASIDE HUSUM: Neue Messe für Wasser- und Freizeitsport

    17.07.2018Die SEASIDE HUSUM am 30. und 31. März 2019 ist die neue Messe für Wasser- und Freizeitsport in Schleswig-Holstein: von Wind- und Kitesurfen, Strandsegeln bis hin zum Tauchsport.

  • Interboot Friedrichshafen 2016: Mobile Surfwelle am Bodensee

    15.09.2016Vom 17. bis 25. September 2016 findet in Friedrichhafen wieder die Internationale Wassersportmesse INTERBOOT statt. Rund 500 Aussteller werden erwartet. Anfänger und ...

  • Rookie of the Year

    06.12.2018Seit 2011 küren die boot Düsseldorf und das surf Magazin das „Windsurftalent des Jahres“. Aus den bisherigen Preisträgern sind mittlerweile zum Großteil sehr erfolgreiche Sportler ...

  • Passion - die Messe in Bremen

    04.01.2013Vom 9. bis 10. März 2013 holt die PASSION Sports Convention Funsportler, Fans und Familien in die Messe Bremen. Am zweiten März-Wochenende dreht sich in Bremen auf rund 9.000 ...

  • Philip Köster auch 2015 erneut "Surfer of the Year"

    02.02.2016Die Leser des surf Magazins haben Philip Köster auch 2015 wieder zum "Surfer of the Year" gewählt. Er bekam 31 Prozent aller abgegeben Stimmen. Auf Platz zwei folgt IFCA ...

  • boot Düsseldorf mit Filmvorführung

    16.01.2014Wenn am 18.01.2014 wieder die größte Wassersportmesse der Welt ihre Pforten öffnet, wird auch ein großer Teil der Windsurfbranche in der Beach World (Halle 1) zu Gast sein. Und ...

  • BOOT Düsseldorf 2016

    13.01.2016Die boot Düsseldorf findet vom 23. bis 31. Januar 2016 statt. Viele Angebote für die neue Saison und die Krönung des "Surfer of the Year" locken die Besucher an.

  • Video: Die Tow-in-Highlights auf der boot Düsseldorf

    21.01.2020Die Freestyle-Crew der German Freestyle Battles gaben sich am ersten Wochenende der boot Düsseldorf wieder die Ehre und lieferten eine sehenswerte Show im Wasserbecken.