Redaktion

BOOT Düsseldorf 2015

  • Jeanette Borchers
18.12.2014

Die boot Düsseldorf findet vom 17. bis 25. Januar 2015 statt. Zeit, an die kommende Saison zu denken und den "Surfer of the Year" zu krönen.

SURF Stand in Halle 1

Als Stimmungsaufheller in der dunklen Winterzeit kommt die größte Wassersportmesse der Welt vom 17. bis 25. Januar gerade recht. Besonders die Beachworld in Halle 1 kann einen Windsurfer aus der Winterdepression reißen. In der beheizten Aktionshalle mit dem 1000 Qaudratmeter großen Wasserbecken gibt's viele Angebote rund um die Trendsportarten Windsurfen, SUP, Kiten, Skim- und Wakeboarden. Die Action auf dem Pool kann sich sehen lassen. Vor allem die Wakeboarder liefern eine tolle Show ab. Noch schöner ist aber, dass ihr selbst aktiv werden könnt und viele Sportarten auf dem Becken ausprobieren könnt. Es stehen neben Neoprenanzügen auch Umkleiden und Handtücher für euch zur Verfügung, und erfahrene Trainer geben euch Tipps auf dem Wasser.

Natürlich präsentieren viele Hersteller ihre Neuheiten für 2015. Da kann man mal richtig fachsimpeln, denn häufig sind auch die Produktentwickler vor Ort. Alljährlich ist die Messe aber auch Treffpunkt vieler nationaler und internationaler Top-Fahrer. Neben den Ehrungen zum "Surfer of the Year" und der Präsentation des "boot Windsurf-Talent des Jahres" am ersten Wochenende findet am zweiten Wochenende die SUP Indoor-Meisterschaft und die Siegerehrung des nationalen Windsurf-Cups statt.

Selbstverständlich ist auch das SURF Magazin mit einem großen Stand mitten im Geschehen der Halle 1 vertreten. An beiden Wochenenden trefft ihr die Redakteure am Stand und könnt sie mit Fragen, Anregungen und Kritik (gerne auch Lob) löchern. Außerdem könnt ihr euch über die SURF-Fahrtechnik-Events aus erster Hand informieren. Wenn ihr 2015 eure Skills auf dem Brett verbessern wollt, haben wir für fast jedes (Fahrtechnik-)Ziel den richtigen Event für euch. Außerdem ist die Halle 1 eine richtige Reisebörse. Viele Reiseveranstalter und Surfstationen präsentieren ihre Destinationen. Da kann man schon mal den Urlaub 2015 planen.

Durch mehrere Bars und viele Sitzgelegenheiten in der Halle kommt entspanntes Beachfeeling auf. Nebenan in Halle 2 geht’s da schon etwas hektischer zu. Viele Shops bieten günstiges Material an. Irgendwie gehört es auch zu jedem boot-Besuch, dass man mit wenigstens einem kleinen Zuberhörteil nach Hause fährt – oder vielleicht doch gleich mit einem neuen Board oder Segel.

SURFER OF THE YEAR

Ob Philip Köster auch 2014 wieder zum SURFER OF THE YEAR gekrönt wird?

Alle Jahre wieder... Philip Köster, oder macht dem zweimaligen Wave-Weltmeister ein anderer Fahrer oder eine Fahrerin den Titel "Surfer of the Year 2014" streitig? Auf jeden Fall wird es in diesem Jahr spannend. Wer den massiven, handgefertigten Pokal und die Ehre des Titels mit nach Hause nehmen darf, erfahrt ihr am 17.1. um 16:00 Uhr auf der Bühne in Halle 1. Dann überreichen boot-Messechef Goetz-Ulf Jungmichel (links), surf-Verleger Konrad Delius und surf-Chefredakteur Andreas Erbe die Trophäe.

Der Sonntag, 18.1. ist dann der große Tag für das "boot Düsseldorf Windsurf-Talent des Jahres". Die boot Düsseldorf und das surf Magazin wählen einen oder eine Nachwuchssurfer/in mit besonders viel Talent und Engagement und unterstützen sie mit 2015 Euro. Der Scheck wird dann auf der großen Bühne in Halle 1  übergeben.

SUP CHAMPIONSHIP

SUP Championships

Der Pool brodelt. Deutschlands beste SUP-Racer wirbeln mit ihren Paddeln auf dem 50 x 20 Meter großen Wasserbecken in Halle 1 um zwei Bojen. Mann gegen Mann, Frau gegen Frau, in Zweier-Heats wird bei der boot Düsseldorf German Indoor SUP Championship um die Titel und 2000 Euro Preisgeld gekämpft. Die Meister von 2014, Norman Weber und Noelani Sach, treten neben der restlichen SUP-Elite, zur Titelverteidigung an. Ihr habt täglich um 16:30 Uhr (nur bis zum 23.1.) die Chance, euch bei den Trials fürs Finale zu qualifizieren. Drei Wildcards (2 x Herren/1 x Dame) winken für die Zeitschnellsten. Am Final-Samstag, 24.1., legen um 10:30 Uhr die Damen los, ab 12:30 Uhr sind die Herren dran. 

SURF-PARTY

Auch 2015 gibt's die legendäre SURF Party

Sie ist legendär, die surf-Party am ersten Messesamstag. 2015 wird an einer neuen Location gefeiert. Am 17.1. ab 22:00 Uhr geht‘s im Schlösser Quartier Boheme in der Ratinger Straße 25 so richtig ab. Für das richtige Surfer-Feeling sorgen Partner wie Gun Sails, Chiemsee, Fanatic, E11 Eyewear, XCEL, Choco Fins und Red Bull und natürlich das surf Magazin. Die Kar­ten gibt’s wie immer kostenlos am Stand vom surf Magazin in Halle 1. 

FUNDGRUBE

Fundgrube bei den Surfhändlern

In Halle 2 gibt es alljährlich das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern. Aber nicht immer ist der Preishammer auch der Hammer auf dem Wasser. Im Dickicht der Discount-Angebote das Richtige für seinen privaten Surfspaß zu finden, ist nicht einfach. Helfen kann euch dabei die Test-App des SURF Magazins. Mit ihr habt ihr alle 2014er-Tests von über 120 Boards und Segeln direkt auf eurem Tablet und könnt checken, ob das super Angebot auch zu euren Bedürfnissen passt. Die App kostet 2,89 Euro und gibt’s in der Mantel-App von surf in iTunes oder Google Play.

Mit der SURF Test-App habt Ihr den ultimativen Kaufberater auf dem Tablet dabei. Einfach downloaden...

Die Tageskarte für die boot Düsseldorf kostet 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen 10 Euro. Alle Infos und die genauen Termine gibt’s auf: www.boot.de oder auf Facebook.com/boot.duesseldorf

Weitere Stories

  • surf-Test 2020 – Update 3

    11.11.2019

    Tester im Matchrace-Modus und gute Hoffnung auf dem Weg ans Kap – was beim surf-Test in Südafrika diesmal so los war.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • surf-Test 2020 – Update 2

    05.11.2019

    News vom Mega-Test in Südafrika. Diesmal: Tester-Schwund, Torte und ein Swell wie ein Rugby-Finale. Klickt euch rein ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • surf-Test 2020 – Update 1

    30.10.2019

    Alle Jahre wieder bricht unsere Testcrew im Herbst auf, um in Südafrika die Boards und Segel der neuesten Generation ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 11-12/2019

    29.10.2019

    Top-Themen dieser Ausgabe: Test: Wavebords - Elf 95-Liter Boards im Test. Masten - die Qual der Wahl bei Racemasten ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Nicolas Goyard schnappt sich den Foil-Titel, Kördel dominiert

    06.10.2019

    Während Sebastian Kördel den Renn-Tag dominiert, holte Nicolas Goyard den Event-Sieg und ist damit Weltmeister!

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Enger WM-Fight zwischen Goyard und Iachino

    05.10.2019

    Zweimal Foil-Slalom, zweimal Foil-Kursrennen: Spannende Läufe bei traumhaften Bedingungen zeigten zwei Aspekte des ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Premiere für die Foiler

    04.10.2019

    Nach einer Woche Warten durften heute auch die Foiler aufs Wasser. Nach drei Kursrennen und einem Slalom wurde die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Flaute, Sonne, Rettungsboote

    03.10.2019

    Kein Wind, keine Wettkämpfe, dafür genügend Zeit sich auf die kommenden Tage vorzubereiten - und ein ganz besonderer ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Yentel Caers ist neuer Freestyle-Weltmeister

    02.10.2019

    Hochspannende Heats in der Double Elimination: Während Yentel Caers seinen ersten WM-Titel feiern konnte, holte sich ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Layday zur Erholung

    01.10.2019

    Der Wind machte eine Pause und bot Gelegenheit, sich auf das morgige Freestyle-Finale vorzubereiten.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Traversa und Offringa gewinnen im Waveriding

    30.09.2019

    Ein ereignisreicher Tag beim Worldcup Sylt: Thomas Traversa, Sarah-Quita Offringa und Amado Vrieswijk sind die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Zwei Stunden Sideshore-Traum

    29.09.2019

    Auch heute wieder bot Sylt zwischenzeitlich traumhafte Bedingungen. Während Philip Köster dreifach Glück hatte, war ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined