Redaktion

Cat Phone und Rollei Cam S-50 Wifi

  • Jeanette Borchers
18.04.2014

Action Team: Smartphone und Action Cam – das gehört zum Surftrip für die meisten dazu – zerbrochene Handy-Displays leider häufig auch. Mit dem Cat B15 hast du eine Sorge weniger.

Für harte Einsätze gemacht: Smartphone und Action Cam – das gehört zum Surftrip für die meisten dazu – zerbrochene Handy-Displays leider häufig auch. Mit dem Cat B15 und der Rollei S-50 Wifi hast Du ein robustes Team dabei.

Das Cat Phone im Caterpillar-Outfit mit Aluminiumrahmen und Stöße dämpfendem Gummi übersteht Abstürze aus der Surfshort egal auf welchen Untergrund, ist staubdicht (auch gegen Sand), und das Display aus besonders bruch- und kratzfestem "Gorillaglas" lässt sich mit nassen Fingern bedienen. Dabei liegt das robuste Outdoorgerät leichter in der Hand als es aussieht und von der technischen Seite hat es uns (normalen Handy-Nutzern) ebenfalls gut gefallen. Die Bedienung der Android-Oberfläche ging gefühlsmäßig sogar flotter als auf einem Samsung Galaxy SII. Der Google Play Store bietet auch die Apps, die für die Steuerung der neuen Action Cams mit WLAN erforderlich sind. Nach unserer Einschätzung: Ein super robustes Teil, das sich stylemäßig abhebt und am Beach bestens aufgehoben ist. Super Feature für Vielreisende: Mit der Dual-Sim-Funktion bist du auf deiner heimischen und einer zweiten SIM-Karte gleichzeitig erreichbar.

Die wichtigste Daten für Surfer: staubdicht, wasserdicht bis 1 Meter für 30 Minuten, sturzfest bis 1,80 Meter auf Beton.

Preis 299 Euro | Info www.catphones.com/de

Das Cat B15 ist hart im Nehmen und übersteht Stürze locker.

WLAN-fähig und somit die ideale Ergänzung ist die neue Rollei S-50 Wifi. Die überzeugte im Kurztest mit kräftigen Farben im Video und kompletter Ausstattung. Die neue, deutlich verkleinerte und leichtere Kamera hat ein Display jetzt fix integriert, das Wassergehäuse fällt ebenfalls kleiner aus, wenn auch nicht ganz so filigran wie die GoPro Hero 3. Dafür bietet es ein normales Stativgewinde zur Montage auf diversen Mounts. Im umfangreichen Serienzubehör selbst der "Standard Edition" ist neben einem zweiten Akku, einem alternativ verwendbaren halbgeschlossenem Rückdeckel und einer Fernbedienung auch eine eigene Klebehalterung dabei. Die Einstelloptionen im Video- und Fotomodus sind dagegen vergleichsweise etwas geringer, der Bildwinkel mit 175 Grad für On-Board-Aufnahmen schön weit. Trotz WLAN-Optionen bei vielen Kameras bleibt das eingebaute Display der S-50 ein Plus, die Einstellung gelingt damit weiterhin schneller als mit jeglicher Handy-App-Fummelei. Die flache Frontscheibe soll für gute Bilder auch bis 60 Meter Wassertiefe sorgen, interessant ist die Foto-Intervall-Funktion, besonders auch für Time-Lapse-Aufnahmen.

Die kleine, handliche Kamera mit drei verschieden farbigen Frontdeckeln kostet 299,99 Euro.

Info www.rollei.de

Die Rollei S-50 Wifi treibt's bunt.

Weitere Stories

  • Fahrlander See droht Surfverbot

    Vor 18 Stunden

    Der Fahrlander See westlich von Berlin mauserte sich zuletzt mehr und mehr zum Hotspot der Berliner Windsurf-Szene. ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Zwei Meisterschaften für Windsurfer LT in Österreich und Holland

    30.07.2020

    Wer auf dem neuen Windsurfer LT mal Landesmeister werden will, bekommt am Wallersee in Österreich und zeitgleich am ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 8/2020

    22.07.2020

    Top-Themen dieser Ausgabe: Test: Frühgleiter – Gleiten bei 10 Knoten, das geht auch ohne Foil. Fahrtechnik: Die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surfmaterial kaufen & verkaufen auf Surfsport.de

    17.07.2020

    Das surf Magazin und das neue Gebrauchtkauf-Portal Surfsport.de starten eine Kooperation. Privat geschaltete Online- ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Speedsurfen – Deutsche Meisterschaften abgesagt!

    09.07.2020

    Die Covid-19 Pandemie nimmt nun auch den Speedsurfern den Wind aus den Segeln – die Deutsche Meisterschaft in der ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • The Surfdeck: erste künstliche Welle des Nordens

    09.07.2020

    The Surfdeck wird ab Frühjahr 2023 ein Erlebnis für Surfer und alle, die es werden möchten. 60.000 qm Surfpark ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Rettung für den Surfspot Kreptitz

    08.07.2020

    Der Surfspot Kreptitz auf Rügen ist momentan aufgrund einer maroden Treppe an der Steilküste nicht zugänglich. Jetzt ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Online Filmtour 2020

    08.07.2020

    Das gesamte Programm der Int. OCEAN FILM TOUR Vol. 8, BANFF Tour 2020 und GREEN SCREEN 2020 ist per Online-Streaming ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • "Boards, die aus der Masse herausstechen"

    06.07.2020

    Der Segelhersteller GunSails verkündet seine Partnerschaft mit dem australischen Label Sunova – Premium-Hersteller ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Mercedes-Benz Surf-Festival pausiert 2020

    01.07.2020

    Trotz aller Anstrengungen, das Surf-Festival im September stattfinden zu lassen, mussten wir als Veranstalter nun ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Chaos an Stränden – Surfverbote drohen!

    30.06.2020

    Da Fernreisen Corona-bedingt großteils ausfallen, erleben die Spots an den deutschen Küsten gerade einen Ansturm. ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • European Outdoor Film Tour 2020 verschoben

    27.06.2020

    Die aktuellen Rahmenbedingungen lassen es nicht zu, eine Veranstaltungsserie von der Art und Größe der E.O.F.T. in ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined