Custom Made in Germany

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 12 Jahren

Soul Session nennt sich eine der letzten, aber angesagten Custom-Schmieden in Deutschland. Dabei ist Boardbau in erster Linie alles andere als Soul, sondern harte, akribische Arbeit. Die gute Session gehört dann meist dem Kunden oder Teamfahrer und nicht dem Shaper. Dafür steckt jeder Shaper eine Menge Herzblut in seine Boards und lässt so den Puls der Custom-Szene weiterschlagen.

Wenn kein Puls mehr spürbar ist, ist der Patient bald tot. Ein Schicksal, das auch den Custom-Made-Shapern in Deutschland drohte. Doch wer nur einmal mit einem waschechten Shaper ins Gespräch kam, der spürt, dass in den wenigen verbliebenen Shape-Katakomben, auch 20 Jahre nach den Boomzeiten, noch mit erhöhtem Blutdruck gearbeitet wird. Das Schicksal der Besessenheit von der Suche nach den perfekten Linien scheinen alle Vertreter dieser seltenen Zunft zu teilen. Und man findet nicht nur die alteingesessenen Füchse in ihren Shapehöhlen. Wie Horney-Macher Dieter Jocham, der seit den Achtzigern überwiegend hinter seiner Staubschutzmaske lebt, sondern auch „neue“ Gesichter, die in der jungen Freestyle-Szene mitmischen.

In den Arbeitsräumen von Soul Session schließt sich der Kreis zwischen den Generationen auf eine Weise, wie es nur in der Windsurfbranche passieren kann. In einer Werkstatt, in deren Ecken sich Schleifstaub von Helmut Kirners legendärem Hifl y 295 von 1984 mit dem der neuesten 2008er-Prototypen von Freestyle-Ass Fabian Weber vermischt. Und die gleichen Träume wie zur Blüte zeit bunter Polyesterboards verbinden auch heute noch die Werkstatt auf einem abgelegenen Bauernhof in Gauting-Unterbrunn mit der bunten Surfwelt in Südafrika oder auf Hawaii. Denn mit einem Traum fing 1998 auch die eigentliche Story von Jona Velte, Stefan Gliesche und der Marke Soul Session an. Ein Traum, der auch von Zweifeln, Aufbegehren und der Suche nach Anerkennung begleitet wird.

Die ganze Story über Soul Session und Kurzinfos der Custom-Made-Werkstätten Horney, Three Up, Lorch, Surf Line Munich und Witchcraft Sailboards findet ihr als PDF-Download.

Themen: BoardbauDownload

  • 0,00 €
    Custom Mades

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • JP-Australia X-Cite Ride 134 Pro

    15.05.2011surf-Empfehlung: Ein sehr gelungenes Board, das sportliches, freies Fahrgefühl mit bester Kontrollierbarkeit kombiniert und so einen breiten Bereich abdeckt. Für Aufsteiger ebenso ...

  • Twin Fin Boards 2008

    18.06.2008Kein Wellenreiter würde auf die Idee kommen, ein Brett mit nur einer Finne zu surfen. Jetzt schlitzen auch Windsurf-Worldcupper wieder doppelt und viele Marken bringen eine ...

  • Türkei: Alacati

    06.07.2007Jeder Surfer kennt Alaçati – aber wer kennt es wirklich? In der Bucht von Alaçati herrscht so ziemlich die größte Surfstationsdichte in ganz Europa. Jeder kennt die Bilder vom ...

  • Fanatic Falcon SL 134

    15.06.2011surf-Empfehlung: Der Fanatic Falcon überzeugt als ausgewogenes Slalomboard mit sehr guten Gleit- und Beschleunigungsleistungen, wodurch es sich auch für wenig Wind oder schwere ...

  • Deutschland: Singliser See (Leserspot)

    14.06.2004Auszug aus der Website der ansässigen Tourist-Info: „Aufgrund der optimalen Windverhältnisse hat sich der Singliser See einen Namen als Surfparadies weit über die Grenzen der ...

  • Venezuela: El Yaque

    23.04.2009Anfang der 90er beginnt die Erfolgsgeschichte des kleinen Fischerortes auf der Isla Margarita. Flughafennähe, eine perfekte Windstatistik, Karibik-Temperaturen, lässige Stimmung ...

  • Holland: Die Maas-Seen

    13.10.2006Auf der anderen Seite des Zauns ist das Gras immer grüner – das alte Sprichwort trifft für die deutsch-holländische Grenze bei Roermond aus Sicht eines Surfers vollends zu. Auf ...

  • Japan

    11.11.2010Manchmal muss man sich schnell entscheiden. Aber einfach so von heute auf morgen nach Japan? Aber natürlich! Wer zu Hause bleibt verpasst nicht nur Hammer-Wind und super Wellen, ...

  • North Sails Ice 5,3

    31.03.2009Äußerst gut kontrollierbares Segel mit gutem Handling und einer gelungenen Mischung aus Drive und Neutralität, das auch sehr leicht wirkt.surf-Tipp: Allrounder mit guter Eignung ...