Redaktion

DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup Sylt 2014

  • 9pm media
02.09.2014

Klaas Voget ist zurzeit Vierter der PWA Weltrangliste. Beim DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup Sylt will der 35-jährige Waverider an alte Erfolge anknüpfen.

Klaas Voget in Aktion

Vom 26. September bis zum 05. Oktober treffen beim DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup in Westerland die besten und schnellsten Windsurf-Profis der Welt aufeinander. Über 200.000 Besucher werden zu dem Wassersport-Highlight am Brandenburger Strand erwartet und neben den Slalom-Fahrern und Freestylern vor allem den Waveridern die Daumen drücken. Gleich vier deutsche Wellenreiter liegen zurzeit in der PWA Weltrangliste unter den Top Ten. Neben dem zweifachen Weltmeister Philip Köster, momentan auf Rang zwei, hat bisher vor allem Klaas Voget als Gesamtvierter für Furore gesorgt.

Philip Köster

Der Hamburger, der 2007/2008 seinen Magister in Sportwissenschaft gemacht hat, gehört seit Jahren zu den zehn besten und konstantesten Waveridern der Welt. Doch so erfolgreich wie in diese Saison ist er selten gestartet. "Ich habe im Winter sehr gut trainiert und bin von Verletzungen verschont geblieben. In die ersten beiden World Cups auf den Kanaren bin ich entspannt hineingegangen und es lief mit zwei fünften Plätzen sehr gut", erklärt ein zufriedener Klaas Voget. Denn das internationale Niveau im Wavering ist so hoch wie noch nie zuvor.

Das Hauptfeld besteht nur aus 32 Startern, schon in der ersten Runde warten auch auf gesetzte Fahrer starke Gegner. "Ich mag es, wenn man von Anfang an topfit und hellwach sein muss. Da habe ich vielleicht einen Vorteil gegenüber jüngeren Fahrern, die manchmal etwas Zeit brauchen, um in den Wettkampf reinzukommen", so der 35-Jährige, der zu den ältesten Wellenreitern auf der World Tour gehört.

Klaas Voget

Doch gerade seine Erfahrung und Konstanz helfen Klaas Voget, sich unter den  teilweise wesentlich jüngeren Himmelsstürmern zu behaupten. Während diese "hoch motiviert und schmerzfrei" manchmal Dinge erzwingen wollen, bleibt der "Oldie" kühl und kalkuliert. "Ich versuche, die Wellen richtig zu lesen, meine Moves sicher durchzuführen und konstant zu punkten. Erst dann probiere ich etwas Besonderes aus, wie zum Beispiel einen Doppel Loop. Steht man 80 Prozent seiner Manöver, reicht das in vielen Fällen. Zwei Sprünge, für die ich jeweils sechs Punkten bekomme, sind mir lieber als zwei, für die ich einmal zehn und einmal einen Zähler erhalte," lautet seine einfache Rechnung.

So rechnet sich der Hamburger auch beim DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup gute Chancen aus. Klaas Voget kennt die unberechenbare Nordsee vor Westerland, belegte hier 2008 und 2009 bereits einen dritten und einen zweiten Rang. "Der Wind kann aus verschiedenen Richtungen kommen, die Wellen sind schwer zu berechnen – Sylt ist eines der schwierigsten Reviere der Welt. Da muss man Geduld haben und taktisch fahren. Wenn alles läuft und die Zuschauer mich pushen wie in der Vergangenheit, kann ich wieder auf dem Podium landen", glaubt der 35-jährige.

Weiterer Vorteil Voget: Die allabendliche N-JOY the Party im großen Veranstaltungszelt auf der Westerländer Kurpromenade und deren Fortsetzung in angesagten Sylter Locations sind für viele Windsurfer eine ständige Versuchung. Nicht so für den Hamburger. "Die Jungen verkraften solche Feiern zwar besser als wir Alten, trotzdem beeinträchtigen sie Konstitution und Konzentration.  Die Veranstaltung ist als Super Grand Slam zehn Tage lang, da muss man die ganze Zeit den Energie-Level hochhalten und bis zum Schluss fokussiert sein. Deshalb laufe ich viel und trinke mit meinen Freunden meistens nur Kaffee." Aber vielleicht sorgt Klaas Voget auf dem Wasser selbst für den besten Grund, um beim DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup eine rauschende Party zu feiern.

Alle Infos zum DAVIDOFF Cool Water Windsurf World Cup Sylt finden Sie unter: www.windsurfworldcup.de

Weitere Stories

  • Fahrlander See droht Surfverbot

    vor 3 Tagen

    Der Fahrlander See westlich von Berlin mauserte sich zuletzt mehr und mehr zum Hotspot der Berliner Windsurf-Szene. ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Zwei Meisterschaften für Windsurfer LT in Österreich und Holland

    30.07.2020

    Wer auf dem neuen Windsurfer LT mal Landesmeister werden will, bekommt am Wallersee in Österreich und zeitgleich am ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 8/2020

    22.07.2020

    Top-Themen dieser Ausgabe: Test: Frühgleiter – Gleiten bei 10 Knoten, das geht auch ohne Foil. Fahrtechnik: Die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surfmaterial kaufen & verkaufen auf Surfsport.de

    17.07.2020

    Das surf Magazin und das neue Gebrauchtkauf-Portal Surfsport.de starten eine Kooperation. Privat geschaltete Online- ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Speedsurfen – Deutsche Meisterschaften abgesagt!

    09.07.2020

    Die Covid-19 Pandemie nimmt nun auch den Speedsurfern den Wind aus den Segeln – die Deutsche Meisterschaft in der ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • The Surfdeck: erste künstliche Welle des Nordens

    09.07.2020

    The Surfdeck wird ab Frühjahr 2023 ein Erlebnis für Surfer und alle, die es werden möchten. 60.000 qm Surfpark ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Rettung für den Surfspot Kreptitz

    08.07.2020

    Der Surfspot Kreptitz auf Rügen ist momentan aufgrund einer maroden Treppe an der Steilküste nicht zugänglich. Jetzt ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Online Filmtour 2020

    08.07.2020

    Das gesamte Programm der Int. OCEAN FILM TOUR Vol. 8, BANFF Tour 2020 und GREEN SCREEN 2020 ist per Online-Streaming ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • "Boards, die aus der Masse herausstechen"

    06.07.2020

    Der Segelhersteller GunSails verkündet seine Partnerschaft mit dem australischen Label Sunova – Premium-Hersteller ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Mercedes-Benz Surf-Festival pausiert 2020

    01.07.2020

    Trotz aller Anstrengungen, das Surf-Festival im September stattfinden zu lassen, mussten wir als Veranstalter nun ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Chaos an Stränden – Surfverbote drohen!

    30.06.2020

    Da Fernreisen Corona-bedingt großteils ausfallen, erleben die Spots an den deutschen Küsten gerade einen Ansturm. ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • European Outdoor Film Tour 2020 verschoben

    27.06.2020

    Die aktuellen Rahmenbedingungen lassen es nicht zu, eine Veranstaltungsserie von der Art und Größe der E.O.F.T. in ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined