Doppelsieg beim Rollei Surf und SUP Opening auf Fehmarn

  • Presseinfo Choppy Water GmbH
 • Publiziert vor 8 Jahren

Doppelsieg beim Rollei Surf und SUP Opening auf Fehmarn: Helge Wilkens und Denis Standhardt landen punktgleich vor dem Dritten Fabian Mattes.

Helge Wilkens (GER-63) sichert sich Platz 1

Teilnehmerrekord, fünf Long Distance Races und vier Wettfahrten im Formula Windsurfing (Racing) sind das sensationelle Resultat des Rollei Surf und SUP Openings auf Fehmarn. Den Gesamtsieg der Veranstaltung teilen sich gleich zwei Teilnehmer. Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Severne) aus Hannover sichert sich im Racing den zweiten Platz und im Slalom den dritten Platz. Genau umgekehrt ist die Platzierung bei Denis Standhardt (GER-189, Tabou, GA Sails) aus Bochum. Nach vier Veranstaltungstagen liegen somit beide Windsurfer mit 5,0 Punkten auf Platz eins. Der dritte Platz geht an den Ravensburger Fabian Mattes (GER-202, Tabou, GA-Sails).

Besonderes Highlight der Veranstaltung ist das Rollei Long Distance Race, welches sich speziell an alle Freeracer/ Amateure richtet. In der Wertung der Freeracer kann sich Markus Brudek (GER-700) über den ersten Platz freuen. Auf dem zweiten Platz folgt Markus Jatzkowski (GER-17), gefolgt von Thomas Oberhofer (GER-668). Bester Teilnehmer der Kategorie Junior (U-17) wurde Lukas Huber auf einem sensationellen 32. Platz. Der 17- jährige Luis Ponseti (GER-293) fuhr als Bester Windsurfer der U-20 Wertung ins Ziel. Beste Dame wurde Magdalena Ohm (GER-808).

Insgesamt wurde die Disziplin Slalom von dem Windsurf-Profi, dem Niederländer Pieter Bijl (NED-0, Angulo, Gun Sails) dominiert, der drei der fünf Wettfahrten gewinnen konnte. Der zweite Platz der Slalom-Wertung geht an Denis Standhardt vor Helge Wilkens. Dennis Müller (GER-89, F2, Gun Sails) und Fabian Mattes komplettieren die Top-5.

In der Disziplin Racing (Formula Windsurfing) gingen nur die Profis des Rollei Windsurf Cups an den Start. Bei wechselhaften Bedingungen von Leicht- bis Starkwind konnte sich schließlich der Ravensburger Fabian Mattes den ersten Platz sichern. Helge Wilkens folgt ihm auf dem zweiten Rang. Denis Standhardt macht die Top-3 komplett. Der vierte Platz geht auch in dieser Disziplin an Dennis Müller, vor Philipp Müller (GER-100, Neil Pryde) aus Hannover.

Denis Standhardt teilt sich Platz 1 punktgleich mit Helge Wilkens

In der Gesamtwertung stehen somit punktgleich Helge Wilkens und Denis Standhardt auf Platz 1.  Fabian Mattes kann sich mit einem fünften und einem ersten Platz den dritten Rang sichern. Mit seinen zwei vierten Plätzen landet Dennis Müller konsequenterweise auf Platz vier. Florian Bandel (GER-11, Lorch Point-7) komplettiert die Top-5.

Beste Dame in der Gesamtwertung des Rollei Windsurf Cups ist Josephine Ramann (GER-858, Exocet, Point-7) aus Berlin. Bester Teilnehmer der U-20 Wertung (Youth) ist Lasse Brudek. Julien Pockrandt freut sich über den ersten Platz der Junioren (U-17). Den Titel bester Master teilen sich ebenfalls Denis Standhardt und Helge Wilkens. Bester Grandmaster ist Uwe Sülter (GER-633).

Trotz der teilweise kalten Temperaturen waren sowohl die Teilnehmer, als auch die Besucher und Aussteller sehr zufrieden. Auch für das nächste Jahr steht der Termin für das Surf und SUP Opening fest. Vom  01. – 03. Mai 2015 wird der Camping und Ferienpark Wulfener Hals erneut Austragungsort dieser Saisoneröffnung.

Helge Wilkens, Denis Standhardt und Fabian Mattes/ Geschäftsführer des Campingplatzes Herr Riechey

Alle aktuellen Informationen zum Rollei Long Distance Race und zum Rollei Windsurf Cup sind auf der offiziellen Website www.windsurfcup.de zu finden.

Themen: FehmarnRollei Surf SUP Opening


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Windsurfing Long Distance Race 2016 auf Fehmarn

    07.06.2016Das legendäre Long Distance Race geht in die nächste Runde. Am 11. und 12. Juni 2016 wird der Wulfener Hals auf Fehmarn wieder zum Mekka aller Windsurfstars, Freeracer und Fans.

  • Save the date: Mercedes-Benz Surf-Festival 2018

    19.12.2017Vom 10. bis 13. Mai 2018 heißt es über das lange HimmelfahrtWochenende wieder testen, feiern, chillen, staunen beim Surf-Festival am Südstrand auf Fehmarn.

  • Surf-Festival 2019 – es ist angerichtet

    19.02.2019Ihr habt euch das Datum sicher schon notiert: Vom 30. Mai bis 2. Juni findet das Mercedes-Benz Surf-Festival wieder am Südstrand auf Fehmarn statt. Und bereits jetzt ist (fast) ...

  • Deutschland: Fehmarn

    01.08.2011Kein Revier ist so beliebt wie Fehmarn – Seit Jahren führt die Ostseeinsel unangefochten die Hitliste der beliebtesten Spots bei deutschen Surfern in der surf-Leserumfrage an. Da ...

  • German Freestyle Battles Fehmarn 2018

    14.05.2018Ein erfolgreiches Dithmarscher German Freestyle Battle beim Mercedes-Benz Surffestival (10.-13.05.2018) geht zu Ende: Gewinner wurde Niclas Nebelung.

  • German Freestyle Battles beim Mercedes-Benz Surf-Festival Fehmarn 2017

    17.11.2016Die besten deutschen Freestyle Windsurfer werden erneut Gast bei Europas größter Outdoor Windsurfmesse auf Fehmarn an Himmelfahrt (25. bis 28. Mai) 2017.

  • Fehmarn sichert sich Windsurf Cup Tourstopp 2013

    27.11.2012Nach einer einjährigen Pause kehrt Fehmarn auf den Tourplan des Rollei Bullet Windsurf Cups zurück. Vom 12. bis 14. Juli 2013 werden die besten deutschen Windsurfer wieder auf die ...

  • Surfmuseum auf Fehmarn vor Wiedereröffnung

    03.12.2018Seit 2011 war es dicht, nun steht die Wiedereröffnung des weltweit ersten Surfmuseums auf Fehmarn kurz bevor.

  • Surf-Festival – es ist wieder da!

    24.08.2021Das Warten hat ein Ende. Das Mercedes-Benz Surf-Festival kehrt nach über einem Jahr Pause zurück an den Südstrand auf Fehmarn. Vom 16. bis 19. September kann das größte Testival ...