DWC beim White Sands Festival Norderney 2009

 • Publiziert vor 13 Jahren

Flessner triumphiert im Racing, Langer siegt im Slalom – Der Deutsche Windsurf Cup beim White Sands Festival auf Norderney endete am Pfingstsonntag mit einer Überraschung. Während der drei Veranstaltungstage konnten bei besten Bedingungen sowohl Wettfahrten in der Disziplin Racing als auch im Slalom durchgeführt werden.

Gunnar Asmussen, Bernd Flessner, Helge Wilkens

Im Racing dominierte Lokalmatador Bernd Flessner (GER-16, F2, Neil Pryde) während der Kieler Vincent Langer (GER-122, Starboard, Point-7) überraschend im Slalom siegte. Gesamtsieger der Veranstaltung wurde Bernd Flessner vor Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Gun) aus Hannover und Gunnar Asmussen (GER-88, F2, North) aus Flensburg.

Beim zweiten Tourstopp des Deutschen Windsurf Cups absolvierten die knapp 60 gemeldeten Teilnehmer ein straffes Regattaprogramm mit insgesamt vier Wettfahrten in der Disziplin Racing und vier vollständigen Slalomeliminations. Im Racing entschied Flessner alle Wettfahrten für sich und hielt seine Konkurrenten Gunnar Asmussen und Denis Standhardt (GER-189, Tabou, Gaastra) klar auf Distanz.

Im Slalom hatte es Flessner deutlich schwerer als erwartet. Der Youngster Vincent Langer lieferte sich in allen Rennen spannende Positionskämpfe mit dem 13-fachen Rekordmeister Flessner und konnte schließlich dessen mehrjährige Siegesserie in dieser Disziplin beenden. Mit drei ersten Plätzen und einem dritten Platz hatte er am Ende die Nase deutlich vorn und verwies Flessner auf den zweiten Platz. Der Hamburger Klaas Voget (GER-4, Fanatic, Neil Pryde) landete auf dem dritten Platz im Slalom.

Die Gesamtwertung, die sich aus den besten Ergebnissen der beiden absolvierten Disziplinen zusammensetzt, gewann Flessner schließlich mit 3,0 Punkten. Auf Rang zwei folgte Helge Wilkens (8,0 Punkte) vor Gunnar Asmussen mit 9,0 Punkten. Denis Standhardt erwies sich als starker Konkurrent und landete auf dem vierten Rang (11,0 Punkte). Er verwies Florian Bandel (GER-11, Lorch, Point-7) aus Radolfzell mit 12,0 Punkten auf Platz fünf der Gesamtwertung.

Die Fahrer des Deutschen Windsurf Cups haben nun eine vierwöchige Wettkampfpause vor sich, bevor sie vom 03. bis 05. Juli beim dritten Tourstopp in Dranske auf Rügen erneut an den Start gehen.

Alle aktuellen Informationen zum Deutschen Windsurf Cup sowie einen Mediaservice mit Pressemitteilungen, Ergebnissen, Ranglisten, Hintergrundinformationen und Foto-Downloadbereich findet man auf der offiziellen DWC-Website www.windsurfcup.de

Nachfolgend erhaltet Ihr die Ranglistenergebnisse in Formula, Slalom und Regatta zum Download

Bernd Flessner, Vincent Langer, Klaas Voget

Vincent Langer verfolgt von Helge Wilkens

Vincent Langer

Themen: Download

  • 0,00 €
    Gesamtergebnis DWC Norderney 2009

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tabou Rocket 105 Ltd

    30.04.2009Ein sportliches Board mit direktem Fahrgefühl und viel Leistung auf allen Kursen. Darüber hinaus gleitstark in weiten und mittleren Halsenradien.

  • Goya One Pro Wave Freewave 86

    25.04.2012surf-Empfehlung: Ein bestens kontrollierbares Board mit bequemer Standposition, das zum Freestylen ebenso animiert, wie es sich als Starkwindhobel für Kabbelwasser eignet.

  • Tabou 3 Style 86 Ltd

    20.04.2010Der 3S ist ein kleiner wirkendes, lebhaftes Brett, sehr gut geeignet für New-School-Freestyle und gut einsetzbar in gemäßigten Wellen. Sehr gute Dämpfung und beste ...

  • Fernreisen: Surfmaterial-Transport bei Flugreisen

    24.03.2012Herzinfarktgefahr! Wer mit Surfgepäck verreist, mutet seiner Pumpe oft einen Stresstest zu. Und auch die Damen am Check-in verlieren beim Anblick von Boardbagbergen schlagartig ...

  • JP-Australia X-Cite Ride-II 120 Pro Edition

    20.06.2009Der X-Cite Ride wirkt direkter als je zuvor und vermittelt ein sportliches Speedgefühl. Dabei ist das Board einfach zu fahren und bietet bequeme Schlaufenoptionen für alle ...

  • Gabelbäume

    05.09.2006Fünf, sechs Stunden hängt man an guten Tagen am Rohr – da ist der Grifftest wichtiger als beim Gemüsekauf. Wir haben deshalb 15 Gabeln so objektiv wie möglich begriffen, betastet, ...

  • Gun Sails Steel 4,7

    20.03.2011Ein Segel für Surfer, die nicht ausschließlich auf agilstes Handling auf der Welle fixiert sind, sondern ein gutmütig zu fahrendes Allround-Wavesegel suchen, das auch als ...

  • Erste-Hilfe-Tipps vom Fachmann

    15.08.2011Zum Glück passiert einem beim Windsurfen meist nichts Schlimmes. Aber was tun, wenn doch einmal etwas schiefgeht? Wir haben mit einem surfenden Notfallmediziner die wichtigsten ...

  • Australien: Work & Travel

    24.11.2011Australien ist nicht nur der Traum vieler Surfer, sondern auch Ziel ganzer Herden von Rucksack-Touristen. Da trifft es sich gut, dass man dort mit dem Working-Holiday-Visum Reisen ...