DWC Termine 2012

 • Publiziert vor 9 Jahren

Die Choppy Water GmbH und die Deutsche Windsurfing Vereinigung (DWSV) präsentieren anlässlich der BOOT-Messe in Düsseldorf die Tourstopps des Deutschen Windsurf Cups (DWC) 2012.

Deutsche Topsurfer treffen auf die internationale Racing-Elite.

Insgesamt sieben Veranstaltungen stehen bei der höchsten nationalen Regattaserie in diesem Sommer auf dem Programm. Dabei können sich die Windsurfer auf eine anspruchsvolle Saison freuen.

Die Saison beginnt direkt mit einem Highlight: Im Rahmen des Rollei Bullet HD Summer Openings wird zum Himmelfahrtstermin vom 16. bis 20. Mai 2012 in Westerland aufSylt die Windsurf- und Beach-Saison offiziell eröffnet. Mit den Formula Windsurfing Europameisterschaften wird erstmals seit 2003 wieder eine Internationale Meisterschaft für Funboards in Deutschland ausgetragen. Die deutschen Topsurfer werden somit auf die internationale Racing-Elite treffen. Neben den Racern können aber auch die Waverider auf Sylt zum Zuge kommen, denn auch diese Disziplin ist Teil des Rollei Bullet HD Summer Openings. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein großes Rahmen- und Partyprogramm, sowie dem beliebten Bandfestival. Bis zu 80.000 Besucher werden zum Auftaktevent erwartet.

Direkt am darauffolgenden Pfingstwochenende vom 25. bis 28. Mai 2012 geht es auf der ostfriesischen Insel Norderney mit dem legendären White Sands Festival weiter. Hier stehen alle Disziplinen, von Racing über Slalom, bis hin zu Wave und Freestyle auf dem Programm. Norderney ist neben Sylt eines der anspruchsvollsten Windsurfreviere Deutschlands und garantiert stets für hochkarätige Wettbewerbe auf der Nordsee. Spektakulär sind auf Norderney aber nicht nur die Rennen auf dem Wasser, sondern auch das Partyprogramm, das sowohl bei Surfern als auch Besuchern sehr beliebt ist. Bis zu 50.000 Besucher pilgern regelmäßig zu dem Event.

Die DWC-Cupper haben anschließend eine zweiwöchige Pause, bevor die Tour vom 15. bis 17. Juni 2012 nach Mecklenburg-Vorpommern weiterzieht und im Ostseebad Boltenhagen Halt macht. Der DWC wird in diesem Jahr an einem neuen Standort direkt an der Seebrücke ausgetragen. Dies bietet nicht nur ausgezeichnete Wettkampfbedingungen für die Regattateilnehmer, sondern auch perfekte Sicht für die Zuschauer, die die Wettbewerbe zum Anfassen nah verfolgen können.

Vom 07. bis zum 09. Juli 2012 geht es dann zurück nach Schleswig-Holstein. Der vierte DWCTourstopp wird im OstseebadDamp ausgetragen. Die, als zwischen Schlei und Ostsee bekannte Region ist ein weiterer neuer Tourstopp in der DWC-Saison 2012. Im Ostseebad Damp haben die Teilnehmer die letzte Chance, vor dem großen Saisonfinale noch wichtige Ranglistenpunkte zu sammeln und sich damit eine gute Position im Rennen um die Meisterschaft zu sichern.

Ende Juli steht der absolute Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Beim Volvo Surf Cup presented by Flens, der vom 25. bis 29. Juli 2012 in Westerland auf Sylt stattfindet, geht es für die Fahrer um alles. Denn hier werden die Deutschen Meister der DWC Meisterschaftsserie 2011/2012 in den einzelnen Disziplinen gekürt. Abends locken feinste Beats im Beachclub und die legendären After-Race-Partys an den Strand. Ein abwechslungsreiches und aufwendiges Rahmen- und Partyprogramm runden den einzigartigen Event ab. Im vergangenen Jahr kamen 120.000 Besucher zu der Veranstaltung.

Vom 10. bis 12. August 2012 beginnt dann die neue Meisterschaftsserie 2012/2013 mit dem DWC in Eckernförde. Das Osteebad Eckernförde konnte bereits im vergangenen Jahr mit hochsommerlichen Temperaturen und besten Wettkampfbedingungen für Begeisterung bei Teilnehmern und Besuchern sorgen. Neben dem sportlichen Programm locken außerdem erfrischende Cocktails und Loungemusik in den Mango’s Beachclub direkt am Südstrand. Erstmalig wird im Rahmen dieser Veranstaltung außerdem die Deutsche Meisterschaft in der olympischen RS-X Klasse ausgetragen.

Das Saisonfinale findet anschließend vom 07. bis 09. September 2012 im Ostseebad Kühlungsborn statt. Kühlungsborn konnte seine ausgezeichnete Lage für Windsurfevents bereits vor Jahren, im Rahmen des Euro-Cups unter Beweis stellen. Außerdem konnte sich das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern, neben dem DWC Boltenhagen somit wieder einen zweiten Tourstopp der wichtigsten nationalen Regattaserie sichern. Mit sieben hochklassigen Tourstopps kann der DWC seine positive Entwicklung weiter fortsetzen. Gleich drei Regatten auf der Nordsee heben das sportliche Niveau und erhöhen die Chancen für die Disziplin Waveriding.

Ausführliche Infos zu diesen Events finden sie unter der offiziellen DWC-Website www.windsurfcup.de.

Wave und Freestyle stehen auf dem Programm.

 

 

Perfekte Sicht für Zuschauer.

 

Themen: 2012CupdesDeutscherJahrespräsentiertTourstoppsWindsurf


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Surf & Action Learnival in Tobago 2012

    09.11.2011

  • Studenten sollen für frischen Wind im VDWS sorgen: Interview mit Florian Krämer

    09.09.2017

  • Weltweiter Windsurf-Contest startet

    09.06.2015

  • Test 2015: WindSURF aufblasbar

    03.08.2015

  • Calendar Boys Wind Surfing 2012

    25.11.2011

  • Kalender Wellenreiten 2012

    12.10.2011

  • Neues Kids Camp in Alacati 2012

    12.01.2012

  • 2011 Pozo Gran Canaria PWA World Cup

    12.07.2011

  • PWA 2011 Tenerife World Cup

    22.07.2011