Foiling-Premiere beim Worldcup Sylt

  • Tobias Weidekemper
 • Publiziert vor 5 Jahren

Während einige Waver bei Leichtwind in den Wellen spielten, gingen die Racer für das erste Foil-Rennen der PWA-Geschichte an den Start.

Nach dem "Frühstart" gestern ging der erste offizielle Tag des Mercedes-Benz Windsurf World Cup relativ entspannt los. Nur ein Hauch von Wind säuselte über den Brandenburger Strand, begleitet vom einen oder anderen heftigen Regenschauer. Die PWA-Rider konnten also durchschnaufen und nach der Single Elimination gestern wieder Kräfte sammeln.

Am Nachmittag kam dann die Sonne raus und brachte zumindest ein paar Knoten Wind mit. Ricardo Campello, Victor Fernandez, Moritz Mauch und ein paar andere Fahrer nutzten das, um die großartigen Wellen vor Westerland abzureiten – nicht immer zur Freude der Westerländer Locals.

Worldcup Sylt 2016 - Tag 1

13 Bilder

Victor Fernandez, Ricardo Campello und Moritz Mauch spielen bei Leichtwind in den Wellen.

Der leichte Wind bot jedoch streckenweise ideale Bedingungen für das Foil-Debüt in der PWA. In diesem Jahr gehört die Disziplin noch nicht zum offiziellen Programm, vor Sylt sind aber Demo-Regatten vorgesehen. Rund 15 Fahrer schnallten die Flügel an die Boards und machten sich auf den Weg zum Start. Leider ließ der Wind kurz vor dem Startschuss nach, so dass das erste Foil-Rennen der Geschichte des Sylter Worldcups nur unter eigentlich widrigen Bedingungen zu Ende gefahren werden konnte. Alexandre Cousin schwebte als erster über die Ziellinie, während das Feld teilweise noch auf dem Mittelschenkel vor sich hindümpelte.

Am morgigen Sonntag sind die Vorhersagen ähnlich wie heute, also könnte es höchsten ein weiteres Foil-Rennen oder Leichtwind-Slaloms geben. Für Montag jedoch sind wieder rund 25 Knoten aus Nord-Ost angesagt – Traumbedingungen für Freestyle! Wir sind hautnah dabei und sorgen dafür, dass Ihr nichts verpasst!

Alle Rennen gibt es auch im Livestream>>

Gehört zur Artikelstrecke:

Worldcup Sylt 2016: Gollito in letzter Minute Weltmeister!


  • Worldcup Sylt: Endlich wieder Wave!

    01.10.2016Es hat sich gelohnt: Der offizielle Start des Mercedes-Benz Windsurf Worldcup 2016 wurde spontan um einen Tag vorverlegt wurde, um die gute Windvorhersage zu nutzen. Und zum ...

  • Foiling-Premiere beim Worldcup Sylt

    01.10.2016Während einige Waver bei Leichtwind in den Wellen spielten, gingen die Racer für das erste Foil-Rennen der PWA-Geschichte an den Start.

  • Worldcup Sylt: Weltmeister in Wartestellung

    06.10.2016Double Elimination im Freestyle bei arktischen Temperaturen, die WM-Entscheidung musste aber vertagt werden.

  • Worldcup Sylt: Schwacher Wind zögert Slalom-Entscheidung hinaus

    07.10.2016Die vierte Slalom-Elimination musste vor dem Halbfinale abgebrochen werden. Langer, Asmussen und Dauer-Sieger Iachino sind noch im Rennen - im Gegensatz zu Antoine Albeau.

  • Worldcup Sylt: Try and error

    08.10.2016Ein ganzer Tag für vier Slalom-Heats: Der Wind stellte Fahrer und Publikum auf die Probe, doch am Ende gab es einen Sieger.

  • Worldcup Sylt 2016: Gollito in letzter Minute Weltmeister!

    09.10.2016Was für ein Finale! Gollito Estredo und Amado Vrieswijk fahren im direkten Duell den Weltmeister 2016 aus - und feiern am Ende gemeinsam.

  • Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt 2016: Vorschau

    29.09.2016Endlich wieder Wind auf Sylt! Deshalb startet der Mercedes-Benz Windsurf Worldcup auch bereits am Freitag mit der Disziplin Wave. Kurz vor dem Start des Mercedes-Benz Windsurf ...

  • Tag 2 beim Mercedes-Benz World Cup Sylt: Warten auf Montag

    02.10.2016Nach dem fulminanten Auftakt schwächelte der Wind heute erneut. Morgen geht es rund, bis dahin wurden fleißig Autogramme geschrieben.

  • Freestyle beim Worldcup Sylt: Vrieswijk mit einer Hand am WM-Pokal

    03.10.2016Spannender geht es kaum: Im Finale kämpfen Gollito und Vrieswijk mit Big Moves um die WM-Krone.

  • Worldcup Sylt: Iachino holt ersten Slalom-Sieg, Langer hat Pech

    04.10.2016An Tag 4 des Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt kamen die Slalom-Piloten zum Zug. Dabei hatten die Deutschen viel Pech, vorne untermauerte Matteo Iachino seine WM-Ambitionen.

  • Worldcup Sylt: Iachino nicht zu schlagen, aber Langer ist dran

    05.10.2016Wieder Slalom vor Sylt, wieder ist Matteo Iachino ganz vorne. Aber Vincent Langer ist in Schlagdistanz!

Themen: foilingPWAVictor FernandezWorld Cup Sylt


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Inside PWA World Cup – Teil II

    07.08.2019Worldcupper Nico Prien nimmt euch im Rahmen seiner Dokumentation wieder mit hinter die Kulissen des Weltcupzirkus´.

  • Foiling-Premiere beim Worldcup Sylt

    01.10.2016Während einige Waver bei Leichtwind in den Wellen spielten, gingen die Racer für das erste Foil-Rennen der PWA-Geschichte an den Start.

  • Worldcup Sylt: Try and error

    08.10.2016Ein ganzer Tag für vier Slalom-Heats: Der Wind stellte Fahrer und Publikum auf die Probe, doch am Ende gab es einen Sieger.

  • PWA CATALUNYA WORLD CUP 2013

    20.06.2013Antoine Albeau errang an der Costa Brava den Sieg, obwohl am Finaltag der Wind die Nerven der Teilnehmer stark strapazierte. (PWA Pressereport englisch)

  • Steffi mixt Cocktail of the Day

    29.09.2010Ein spannender Slalomwettkampf fand statt, ansonsten herrschte bestes Strandkorbwetter am fünften Wettkampftag beim Colgate PWA World Cup auf Sylt. Die Waverider hatten Pause und ...

  • 2014 Awaza PWA World Cup Turkmenistan

    07.07.2014Cyril Moussilmani und Delphine Cousin stürmen an die Spitze der Weltrangliste (PWA Report, englisch)

  • Inside PWA World Cup

    24.06.2019Du wolltest schon immer mal wissen, wie rund um einen World Cup alles abläuft? Nico Prien nimmt dich mit hinter die Kulissen.

  • Waveriding bis in die Nacht: Campello macht die WM spannend

    01.10.2018Freestyle in der Welle und Wave in der Dämmerung: Am dritten Worldcup-Tag auf Sylt gab es wegweisende Entscheidungen.

  • World Cup Sylt 2017: 210.000 Zuschauer sahen das Finale

    09.10.2017Fantastische Bedingungen beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt – Alle Disziplinen konnten ausgefahren werden – Philip Kösters vierter WM-Titel sorgte für Begeisterung