Tag 3 beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt: Amado Vrieswijk holt den Sieg in der Single Elimination und hat eine Hand am WM-Pokal.

  • Pech für Rick Jendrusch: Der Niederländer musste mit einer ausgekugelten Schulter ins Krankenhaus.
  • Yentel Caers, derzeit auf Platz drei in der WM, schied im Viertelfinale gegen Dieter van der Eyken aus.
  • Adrian Beholz kam bis in Runde zwei, schied dort aber gegen Dieter van der Eyken aus.
  • Marco Lufen stand schon fast im Achtelfinale, doch sein Gegner Nicolas Akgazciyan holte in letzter Sekunde noch auf.
  • Im Finale holten Gollito und Amado ihre Big Moves raus.
  • Tolle Geste: Gollito und Amado Vrieswijk klatschen sich nach dem Finale ab.
  • Amado Vrieswijk hat seine WM-Führung untermauert. In der Double Elimination sind nun seine Gegner unter Zugzwang.