German Freestyle Battles 2017

  • Valentin Böckler
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die „German Freestyle Battles“ starten mit fünf Tourstops und einer offiziellen Deutschen Meisterschaft ins siebte Jahr.

Die German Freestyle Battles (GFB) bündeln die Topevents des Deutschen Windsurf Cups in der Disziplin Freestyle. Die besten deutschen Freestyle Windsurfer und Nachwuchshoffnungen fahren die GFB Tour mit. Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2016 freut sich die Freestyle Elite jetzt auf eine spannende Saison 2017: Zwei fixe Events und drei Stand-By Events sind in Planung. Das besondere Highlight ist dabei die offizielle Deutsche Meisterschaft die im Rahmen des Surf Cups auf Sylt durchgeführt wird.

"Von Jahr zu Jahr kommen neue Teilnehmer zu den Events, die Dichte an Freestyle-orientierten Fahrern wächst rasant. Es es ein super Feeling im Windsurfsport etwas zu erreichen, vor allem dann, wenn man junge Nachwuchssportler pusht und ihnen die Möglichkeit bietet einfach und ohne jegliche Kosten Wettkampferfahrung zu sammeln. 2017 möchten wir uns noch mehr um genau diese Entwicklungen kümmern und tüfteln gerade ein Trainingsprogramm aus, bei dem wir spezielle Mentoren als Trainingspartner auf dem Wasser anbieten.", so GFB-Organisator Valentin Böckler.

Nach der erfolgreichen Saison 2016 gibt es 2017 endlich die lang erwartete offizielle Deutsche Meisterschaft auch für die Freestyler. Endlich können auch die Trickser beim wichtigsten nationalen Windsurfevent, dem Surf Cup Sylt mit dabei sein. Mit den Surf Festival auf Fehmarn gibt es einen zweiten fixen Tourstopp bei der 2017 Tour der German Freestyle Battles. Zusätzlich gibt es drei Standby Events in Meldorf, auf Rügen und in Lemkenhafen. Mit insgesamt fünf Freestyle Events erwartet die Trickser 2017 ein starkes Contestprogramm.

Bei den German Freestyle Battles steht der Spaß an erster Stelle! Wer teilnehmen möchte, sollte die Basic Freestyle-Moves drauf haben. Die Formalitäten wie Vereinsmitgliedschaft, Haftpflichtversicherung und die Mitgliedschaft in der German Windsurfing Association (GWA) kann man auch unbürokratisch vor Ort regeln.

Offizielle Webseite: www.germanfreestylebattles.de

Weitere Informationen www.facebook.com/GermanFreestyleBattles

German Freestyle Battles 2016: Hendric Gutacker

Themen: German Freestyle Battles


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Supremesurf German Freestyle Battles 3.0

    17.09.2010Samstag, 18. September 2010: Die Supremesurf German Freestyle Battles 3.0 starten auf Fehmarn. Erst am Freitag kam vom Organisator der „German Freestyle Battles“, Adrian Beholz, ...

  • German Freestyle Battles beim Mercedes-Benz Surf-Festival Fehmarn 2017

    17.11.2016Die besten deutschen Freestyle Windsurfer werden erneut Gast bei Europas größter Outdoor Windsurfmesse auf Fehmarn an Himmelfahrt (25. bis 28. Mai) 2017.

  • German Freestyle Battle Fehmarn 2021

    18.10.2021Die German Freestyle Battles sind zurück. Knappe zwanzig Grad Lufttemperatur und gute zwanzig Knoten Wind am Tag der Deutschen Einheit, waren mehr als Grund genug, die deutsche ...

  • Video: Die besten Tow-in Moves der boot Düsseldorf

    25.01.2019Der Tow-in Contest im Wasserbecken der Halle 8a geriet zum Battle unter Freunden. 2000 Euro Preisgeld waren im Topf, den Löwenanteil davon sicherte sich Gewinner Niclas Nebelung.

  • German Freestyle Battles 2017

    09.02.2017Die „German Freestyle Battles“ starten mit fünf Tourstops und einer offiziellen Deutschen Meisterschaft ins siebte Jahr.

  • Video: Die Tow-in-Highlights auf der boot Düsseldorf

    21.01.2020Die Freestyle-Crew der German Freestyle Battles gaben sich am ersten Wochenende der boot Düsseldorf wieder die Ehre und lieferten eine sehenswerte Show im Wasserbecken.

  • Supremesurf German Freestyle Battles 3.0

    03.09.2010Die Supremesurf German Freestyle Battles 3.0 stehen in den Startlöchern! Ab 03. September beginnt die Stand-By Periode für den ersten deutschlandweiten Freestyle Standby-Contest, ...