Gran Canaria PWA World Cup: Köster verfehlt knapp den Sieg

  • 9pm media
  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 5 Jahren

Dem dreimaligem Windsurf-Weltmeister fehlt beim World-Cup-Auftakt in Pozo ein Wimpernschlag zum Sieg, den sich Victor Fernandez holt. Das deutsche Team überzeugt bei Damen und Herren mit Top-Ten-Platzierungen.

Philipp Köster - Backloop

Philip Köster ist beim ersten PWA Waveriding World Cup der Saison in seiner Wahlheimat Gran Canaria nur knapp am Sieg vorbei gesprungen. Der dreimalige Windsurf-Weltmeister verlor am Freitag in der Hinrunde das hochklassige Finale gegen Victor Fernandez Lopez nur hauchdünn. Am Ende des mitreißenden Endlaufs hatte Köster nur einen Viertel-Punkt weniger auf seinem Score-Board als der Spanier. Da der Wind danach abflaute und sich keine Wellen mehr aufbauten, konnte die Rückrunde nicht beendet werden. Damit hatte der 22-Jährige keine Möglichkeit, sich doch noch den Gesamtsieg zu sichern.

Der zweite Platz ist dennoch ein großer Erfolg, denn Philip Köster verletzte sich beim Aufwärmen und musste eine Stunde lang am Rücken behandelt werden. "Ich hatte nach ein paar Sprüngen plötzlich starke Rückenschmerzen und hatte Probleme beim Atmen. Dank der tollen Behandlung durch das Physio-Team vor Ort konnte ich überhaupt weiter machen. Der zweite Platz ist für mich unter diesen Umständen ein guter Einstand, ich will jetzt den nächsten World Cup gewinnen", erklärte der aktuelle Waveriding-Weltmeister, hinter dem der Australier Jaeger Stone den dritten Rang belegte. Vom 30. September bis zum 9. Oktober findet mit dem Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt der einzige Stopp der PWA World Tour in Deutschland statt.

Mit fünf Wellenreitern unter den Top Ten feierte das deutsche Team bei den Herren einen starken Einstand in die World Cup Saison. Der auf Teneriffa lebende Daniel Bruch wurde Fünfter, Leon Jamaer aus Kiel, der Hamburger Florian Jung und Alessio Stillrich, der wie Köster auf Gran Canaria wohnt, teilten sich den neunten Platz. Auch die Damen präsentierten sich in sehr guter Form. Die Kielerin Steffi Wahl und Lina Erpenstein aus Aschaffenburg wurden gemeinsam Fünfte. "Ich bin total glücklich, der fünfte Platz ist mein bisher bestes World Cup Resultat", freute sich die erst 19-Jährige Lina Erpenstein. Die spanische Seriensiegerin Daida Moreno gewann die Damenkonkurrenz vor Sarah-Quita Offringa aus Aruba und ihrer Zwillingsschwester Iballa.

Gran Canaria PWA World Cup: Siegerehrung in Pozo (v.l.n.r.: Philipp Köster (2.), Victor Fernandez (1.), Jaeger Stone (3.)

Themen: Gran CanariaPhilipp KösterPWA World Cup


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Voting: Wer wird PWA Wave-Champion 2019?

    14.06.2019In wenigen Wochen geht es wieder los und die Waverider greifen auf Gran Canaria ins Weltcupgeschehen ein. Aber wer ist deiner Meinung nach der Favorit auf den WM-Titel? Stimme ...

  • PWA Fuerteventura Slalom World Cup 2015

    30.07.2015Aktuelle Videos vom Slalom World Cup 2015 auf Fuerteventura - jetzt online…

  • WaterZ Wassersportfestival 2016

    25.07.2016Die WaterZ Competitions und der PWA Windsurf World Cup Slalom finden vom 02. bis 09. September 2016 in Hvide Sande statt.

  • Starboard Severne PWA Aloha Classic 2014

    11.11.2014Iballa Moreno und Thomas Traversa sind nach dem Aloha Classic overall an der Spitze gelandet, den Aloha Classic selbst hat Morgan Noireaux gewonnen. (PWA Event Summary)

  • Starboard Severne PWA Aloha Classic 2014

    07.11.2014Franzose Thomas Traversa wird neuer Weltmeister im Wellenreiten – Surf-Legende Robby Naish nimmt spontan am letzten PWA World Cup der Wabernder teil – Deutsche Fahrer leider ...

  • PWA Worldcup vs. International Windsurfing Tour

    17.10.2018Lina Erpenstein ist eines der größten Wave-Talente im Worldcup. Sowohl 2107 als auch 2018 fuhr sie auf der PWA (Professional Windsurfers Association) Tour auf den vierten Rang. In ...

  • PWA Terminkalender 2016: Türkei Event verschoben!

    19.07.2016Hier findet Ihr den vorläufigen Tour Kalender der PWA World Cups 2016. Aktuelle Änderungen veröffentlichen wir sofort nach Bekanntgabe: 19.07.: TÜRKEI - aufgrund der momentanen ...

  • 2014 Teneriffa PWA World Cup

    11.08.2014Teneriffa lieferte beste Bedingungen und Philip Köster und Daida Moreno wurden als Champions von El Medano gekrönt. (PWA Report)

  • Die Crash-Highlights vom World Cup Pozo 2019

    07.08.2019Autsch! Bei teilweise über 45 Knoten geht auch bei den Pros immer wieder mal was richtig in die Hose. Zum Glück, denn sonst gäbe es diesen unterhaltsamen Clip der Kollegen von ...