Redaktion

Helge Wilkens gewinnt den Rollei Windsurf Cup 2013

  • Choppy Water GmbH
22.10.2013

Aus insgesamt acht Tourstopps an Nord- und Ostsee bestand 2013 die wichtigste deutsche Windsurfserie, der Rollei Windsurf Cup 2013. Die Events wurden auf der rauen Nordsee vor Sylt und Norderney, an der Mecklenburgischen Ostseeküste in Boltenhagen und Kühlungsborn sowie in Schleswig-Holstein auf Fehmarn ausgetragen.

Helge Wilkens holt sich den Gesamtsieg beim Rollei Windsurf Cup 2013

In 18 Wettfahrten in der Disziplin Racing, 18 Slalomeliminations und einem Waveriding hatten die besten deutschen Windsurfer die Möglichkeit, wichtige Punkte für die Rangliste zu sammeln. Am erfolgreichsten absolvierte dies der Hannoveraner Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Severne) die Saison, der sich somit den Sieg im Rollei Windsurf Cup 2013 sicherte. Erst durch seinen Sieg beim siebten Tourstopp, dem Rollei Windsurf Cup Boltenhagen, konnte Helge Wilkens die entscheidenden Punkte sammeln, um den bisher Führenden Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) aus Kiel von der Spitze zu verdrängen. Mit jeweils einem zweiten Platz im Racing und im Slalom war ihm somit der Gesamtsieg im Rollei Windsurf Cup 2013 sicher.

Die Silbermedaille geht an den Ravensburger Fabian Mattes (GER-202, Gaastra, Tabou). Mattes durchlief in dieser Saison ein Wechselbad der Gefühle. Im Slalom belegte er lediglich den fünften Platz, in seiner Paradedisziplin Racing konnte er allerdings reichlich punkten und holte sich den ersten Platz in dieser Wertung.

Denis Standhardt (GER-189, Gaastra, Tabou) aus Bochum erkämpfte sich den dritten Platz der Jahresgesamtrangliste. Jeweils ein vierter Platz im Racing und im Slalom bescherten ihm die Bronzemedaille.

Mit einer guten Leistung konnte sich der Bremer Thade Behrends (GER-94) auf dem vierten Rang der Gesamtwertung platzieren. Ein siebter Platz in der Slalomwertung und sogar der dritte Platz im Racing sichern ihm diese Position unter den Top-5.

Der Norderneyer Dennis Müller (GER-89, F2, Gun) macht die Top-5 der besten deutschen Windsurfer komplett. Obwohl er in der Disziplin Racing nicht antrat, schaffte er es mit einem neunten Platz im Waveriding und einem sensationellen dritten Platz im Slalom unter die Top-5 des Rollei Windsurf Cups.

Der amtierende Deutsche Meister Vincent Langer wurde aufgrund von zwei fehlenden Teilnahmen bis auf Platz sieben der Gesamtwertung durchgereicht. Lediglich der 15. Platz im Racing schlägt für ihn in der Disziplinwertung zu Buche. Ganz anders als im Slalom, wo er mit dem ersten Platz an der Spitze des Gesamtfeldes steht.

Nicht unerwähnt darf das starke Feld der Nachwuchstalente bleiben. Auf dem achten Platz der Gesamtrangliste kann sich Nicolas Prien (GER-179, Fanatic, North Sails) aus Schönberg als bester Teilnehmer unter 20 Jahren (Youth) platzieren. Ihm folgt erst 19-jährigen Tim Poggemann (GER-130, Gun Sails) aus Bad Endorf auf dem neunten Platz. Auf Platz 12 und 13 surfen mit Jan-Moritz Bochnia (GER-495, Gun, F2) aus Greven und Felix Jöhnk (GER-143, RRD) aus Eckernförde noch zwei weitere Youngster in das Top-15er Feld des Rollei Windsurf Cups 2013.

Die Siegerehrung des Rollei Windsurf Cups 2013 findet traditionell auf der BOOT-Messe in Düsseldorf (18. -26. Januar 2014) statt. In diesem Rahmen werden auch die neuen Tourdaten des Rollei Windsurf Cups 2014 bekannt gegeben.

Weitere Infos unter   www.choppywater.de , www.windsurfcup.de

Weitere Stories

  • surf-Test 2020 – Update 3

    vor 8 Tagen

    Tester im Matchrace-Modus und gute Hoffnung auf dem Weg ans Kap – was beim surf-Test in Südafrika diesmal so los war.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • surf-Test 2020 – Update 2

    05.11.2019

    News vom Mega-Test in Südafrika. Diesmal: Tester-Schwund, Torte und ein Swell wie ein Rugby-Finale. Klickt euch rein ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • surf-Test 2020 – Update 1

    30.10.2019

    Alle Jahre wieder bricht unsere Testcrew im Herbst auf, um in Südafrika die Boards und Segel der neuesten Generation ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 11-12/2019

    29.10.2019

    Top-Themen dieser Ausgabe: Test: Wavebords - Elf 95-Liter Boards im Test. Masten - die Qual der Wahl bei Racemasten ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Nicolas Goyard schnappt sich den Foil-Titel, Kördel dominiert

    06.10.2019

    Während Sebastian Kördel den Renn-Tag dominiert, holte Nicolas Goyard den Event-Sieg und ist damit Weltmeister!

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Enger WM-Fight zwischen Goyard und Iachino

    05.10.2019

    Zweimal Foil-Slalom, zweimal Foil-Kursrennen: Spannende Läufe bei traumhaften Bedingungen zeigten zwei Aspekte des ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Premiere für die Foiler

    04.10.2019

    Nach einer Woche Warten durften heute auch die Foiler aufs Wasser. Nach drei Kursrennen und einem Slalom wurde die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Flaute, Sonne, Rettungsboote

    03.10.2019

    Kein Wind, keine Wettkämpfe, dafür genügend Zeit sich auf die kommenden Tage vorzubereiten - und ein ganz besonderer ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Yentel Caers ist neuer Freestyle-Weltmeister

    02.10.2019

    Hochspannende Heats in der Double Elimination: Während Yentel Caers seinen ersten WM-Titel feiern konnte, holte sich ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Layday zur Erholung

    01.10.2019

    Der Wind machte eine Pause und bot Gelegenheit, sich auf das morgige Freestyle-Finale vorzubereiten.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Traversa und Offringa gewinnen im Waveriding

    30.09.2019

    Ein ereignisreicher Tag beim Worldcup Sylt: Thomas Traversa, Sarah-Quita Offringa und Amado Vrieswijk sind die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Zwei Stunden Sideshore-Traum

    29.09.2019

    Auch heute wieder bot Sylt zwischenzeitlich traumhafte Bedingungen. Während Philip Köster dreifach Glück hatte, war ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined