Redaktion

Jeremy Loops: neues Studioalbum "Critical As Water"

  • Jeanette Borchers
01.02.2018

Surfmusiker und Umweltschützer Jeremy Loops kündigt sein langersehntes zweites Studioalbum an. Hier gibt es die Titel WAVES und THE SHORE zum Reinhören... UND die Tournee-Daten für die Live-Konzerte.

Surf-Musiker Jeremy Loops

Am 16.03.2018 erscheint "Critical As Water" als Nachfolger seines von Kritikern gefeierten Debütalbums "Trading Change", das unter anderem zum "Alternative Album of the Year" von MTV Africa und "Album of the Year" von iTunes South Africa gekürt wurde.

Für "Critical As Water" holt der Südafrikaner die Produzenten Will Hicks (Ed Sheeran’s ‘Perfect’, Lilly Allen, Bastille) und Jake Gosling (James Bay, The Libertines, Shawn Mendes) mit ins Boot.

"Waves" die erste Singleauskopplung, eine Hymne über den Sommer und den Ocean, hat bereits seit ihrer Veröffentlichung im Dezember über eine Million Streams erreicht und schaffte es direkt in die Spotify International Viral Charts und eroberte beliebte Playlisten wie Weekly Buzz und Left of Centre bei Spotify.

„Waves“ die erste Singleauskopplung, eine Hymne über den Sommer und den Ocean – von Jeremy Loops

Kulisse für die bildgewaltigen Aufnahmen des Videos stand das tropischen Paradies Mosambik und natürlich Jeremy selbst in seinem Element. So surft der 33-Jährige neben Walen im kristallklaren Wasser des indischen Ozeans. Die visuelle Umsetzung des Songs wurde sogar vom gefeierten Filmemacher Casey Neistat gelobt.

Das Thema Wasser zieht sich durch das komplette Album:  Von luftig, leichten Songs wie  "Waves" bis hin zu "Underwater Blues", der einen Tiefseetauchgang mit dem erlösenden Abtauchen in einen tiefen Schlaf vergleicht, die scheinbar einzig mögliche Flucht aus einer rastlosen, sich immer schneller drehenden, hyperconnecteten Welt. "The Shore" prallt auf uns wie Wellen, die auf Felsen krachen und spricht die gesellschaftlichen Spannungen unser Zeit an, wo Fehlverhalten, Misswirtschaft und Handlungsunfähigkeit uns alle ertränken könnten.

Noch dringlicher ist da das aktuelle, allgegenwärtige Problem der Wasser-Krise in Kapstadt - Jeremys Heimatstadt – zu nennen. Die Stadt am Kap läuft gerade Gefahr die erste Großstadt der Welt zu sein, in der ab dem 21. April 2018 alle Wasseranschlüsse abgeschaltet werden - die verheerende Auswirkung von politischem Missmanagement, übertriebenem Konsum und der sich rasch verändernden Klimazonen. Diese Thematik behandeln auch die Tracks "Flash Floods" und die ergreifend schöne Ballade "Vultures".

Die zweite Singleausklopplung THE SHORE zum Reinhören:

Neuigkeiten von Jeremy Loops: Mit „The Shore“ gibt’s einen weiteren Vorgeschmack auf das zweite Studioalbum des Surfmusik/New Folk Künstlers „Critical As Water“, das am 16.03.2018 erscheint!

JEREMY LOOPS WELT-TOURNEE

Zur Entstehung seines Albums sagt Jeremy:

"I grew frustrated trying to force the music because I knew the album was due, but one night after an incredible surf, I got home, picked up my guitar, and wrote Waves. Coincidence or not, I became deliberate about scheduling time in the ocean as a means to writing the album and the songs just kept coming’ explains Loops. He concludes, saying that ‘it isn’t all doom and gloom. If anything, this is the most beautiful piece of music I’ve ever made and it’s warm and lush, but the joyful highs are tempered by the real urgency of the problems the world is facing. Times are always changing. We all have the innate ability to flow like water to adapt to it. I like that about life, and I especially like how that comes across on this album. It feels wonderfully rounded."

"Critical As Water" Tracklist: 1. Gold 2. Rather Have Me Dead 3. Vultures 4. Freak 5. Thieves 6. Waves 7. Underwater Blues 8. Flash Floods 9. Dreaming Again 10. The Shore (feat. Motheo Moleko) 11. Runaway Kids (feat. Motheo Moleko) 12. Let It Burn 13. Hues of the Fall

Formats: CD, Vinyl, Digital Pre-Order: https://jeremyloops.lnk.to/criticalaswater

Über Jeremy Loops: Jeremy Loops ist ein Musiker aus Kapstadt und Mitbegründer von "Greenpop” einer Umweltschutzorganisation, die seit ihrer Gründung über 85.000 Bäume im südlichen Afrika gepflanzt hat. Sein Debütalbum "Trading Change" erreichte die Chartspitze in seinem Heimatland Südafrika und gewann eine Reihe von Awards wie MTV Africa’s Alternative Album of the Year und iTunes South Africa’s Album oft he Year.

Als einer der größten etablierten Künstler Südafrikas, eroberte er Europa und Nordamerika im Sturm mit seinen energiegeladenen Live Shows. Jeremy supporte Twenty One Pilots auf ihrer Blurry Face Tour und es folgte schnell die erste eigene ausverkaufte Europa Headline Tour mit über 30.000 Ticket Sales.

"Trading Change" hat seitdem über 50 Millionen Track-Streams.

Weitere Stories

  • Worldcup Sylt: Nicolas Goyard schnappt sich den Foil-Titel, Kördel dominiert

    06.10.2019

    Während Sebastian Kördel den Renn-Tag dominiert, holte Nicolas Goyard den Event-Sieg und ist damit Weltmeister!

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Enger WM-Fight zwischen Goyard und Iachino

    05.10.2019

    Zweimal Foil-Slalom, zweimal Foil-Kursrennen: Spannende Läufe bei traumhaften Bedingungen zeigten zwei Aspekte des ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Premiere für die Foiler

    04.10.2019

    Nach einer Woche Warten durften heute auch die Foiler aufs Wasser. Nach drei Kursrennen und einem Slalom wurde die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Flaute, Sonne, Rettungsboote

    03.10.2019

    Kein Wind, keine Wettkämpfe, dafür genügend Zeit sich auf die kommenden Tage vorzubereiten - und ein ganz besonderer ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Yentel Caers ist neuer Freestyle-Weltmeister

    02.10.2019

    Hochspannende Heats in der Double Elimination: Während Yentel Caers seinen ersten WM-Titel feiern konnte, holte sich ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Layday zur Erholung

    01.10.2019

    Der Wind machte eine Pause und bot Gelegenheit, sich auf das morgige Freestyle-Finale vorzubereiten.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Traversa und Offringa gewinnen im Waveriding

    30.09.2019

    Ein ereignisreicher Tag beim Worldcup Sylt: Thomas Traversa, Sarah-Quita Offringa und Amado Vrieswijk sind die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Zwei Stunden Sideshore-Traum

    29.09.2019

    Auch heute wieder bot Sylt zwischenzeitlich traumhafte Bedingungen. Während Philip Köster dreifach Glück hatte, war ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Offringa ist erste Siegerin 2019

    28.09.2019

    Neun Stunden Action zum Auftakt des Mercedes-Benz Windsurf Worldcup Sylt! Freestyle und Waveriding bei teilweise ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Olympia 2024 – Regattabrett gesucht

    25.09.2019

    Windsurfen bleibt olympisch, auch für 2024 in Paris bzw Marseille. Nach dem der Weltsegelverband das aktuelle ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 10/2019

    24.09.2019

    Test: 51 Mastverlängerungen aus Alu und Carbon. Freeride-Special: 16 Seiten Fahrtechnik. Neuheiten: 2020er Material ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Viel Action bei der innogy Deutschen Meisterschaft am Dümmer See

    19.09.2019

    106 Starter kamen am ersten Sptember-Wochenende zur innogy Deutschen Meisterschaft Team und Jugend Windsurfing. 66 ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined