Naxos: Windsurfcamp 2014

  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 6 Jahren

Südkap Surfing Sylt verlängert die Windsurf-Saison mit einem Windsurfcamp im Oktober auf der griechischen Insel Naxos. Wer dabei sein möchte, kann eine spezielles Sportpaket buchen.

Als Gast beim Flisvos Sportclub habt Ihr die Möglichkeit, exklusive das Angebot mit dem speziellen Sportpaket, gemütlicher Unterkunft am Surfspot in eines der besten Windsurfreviere der Mittelmeerküste zu  nutzen.

Unterkunft mit Frühstücksbuffet  und Surfpaket* als Paket schon ab 397 Euro p.P./ Woche**

Termine: 20.-26.Oktober und 25.-31. Oktober 2014

Wenn ihr nicht das gesamte Paket buchen möchtet, dann könnt ihr natürlich auch nur die Unterkunft in Anspruch nehmen: Doppelzimmer  bereits ab 147 Euro p.P./Woche Doppelzimmer  Kategoie A  185,50 Euro p.P./ Woche oder auch nur das Sportpaket* für 245 Euro p.P./ Woche buchen.

* Das Surfpaket - 5 Tage Windsurfkurs bei Chris - spezielles Kindermaterial und aktuelle Funboards in jeder Größe von Roberto Ricci sowie Segel von Neil Pryde - Aufbaukurse für jedes Level (Anfänger bis Pro) - ganztägige Nutzung von Windsurfequipment, Rädern, SUPs, Wellenreitern und Katamaranen über gesamte Woche

** Unterkunft Das Hotel liegt direkt am Strand von Agios Georgios (100 m) und ca. 10 Gehminuten von Stadtzentrum von Naxos-Stadt und wurde im Frühjahr 2000 im traditonellen griechischen Stil der Kykladen restauriert. Zimmerkategorien im Hauptgebäude, Nebengebäude und Nebengebäude straßenseitig.

*** Der Surfspot

1. Flisvos Surfcenter Vom Flisvos Surfcenter mit seinem Marmorinnenhof startet Ihr direkt neben dem Beach Café in das Wellenrevier. Dies ist bei 4 - 5 Bft. ideal für Slalomboards und ab 6 Bft. ideal für Wavefreaks. Bei diesen Bedingungen entstehen Wellen zwischen 1 m und 2,5 m, die auf den vorgelagerten Riffen brechen. Mit wenigen Schlägen könnt Ihr auch in die Flachwasserlagune surfen und dort richtig Gas geben oder an Euren Freestyle-Manövern feilen.

2. Lagunen Surfcenter Am 400 m entfernten Lagunen Surfcenter startet Ihr direkt in das Stehrevier. Hier sind Anfänger bestens aufgehoben, um erste Schritte beim Windsurfen zu machen und Aufsteiger und Fortgeschrittene, um ihr Können zu perfektionieren. Auch Speed- und Manöverfreaks kommen hier voll auf ihre Kosten. Durch eine gekennzeichnete Passage im Riff können Fortgeschrittene in das Wellenrevier surfen. Der Wind weht meist side onshore von rechts.

Beim Windsurfcamp 2014 von Südkap Surfing Sylt ist Naxos der Mittelpunkt der Windsurf-Welt

Weitere Infos könnt Ihr bei Chris erfragen: Tel. +49-176-71817177 www.surfschule-sylt-hoernum.de www.windsurfen-sylt.com www.suedkap-surfing.com https://www.facebook.com/SurfschuleSuedkap

Schlagwörter: Griechenland Naxos WINDSURFCAMP


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Griechenland: Spot Guide Rhodos

    Invalid date

  • JP/NP Young Gun Camp 2013 – Vol. 1

    Invalid date

  • Griechenland: Spot Guide Limnos

    Invalid date

  • Young Gun Camp 2014 in Prasonisi

    Invalid date

  • Griechenland: Spot Guide Mykonos

    Invalid date

  • JP/NP Young Gun Camp 2013 - Day 4

    Invalid date

  • Griechenland: Paros

    Invalid date

  • Naxos: News vom Flisvos Sportclub

    Invalid date

  • Vom Bett aufs Brett für wenig Geld - Windsurfen bei Jugendherbergen

    Invalid date