Philip Köster arbeitet an seinem Comeback

  • 9pm media
  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 4 Jahren

Nach seinem schweren Sturz im Training und der damit verbundenen Verletzung im September ist der dreifache Weltmeister auf dem Weg der Besserung.

Philip Köster arbeitet intensiv an seinem Comeback

"Die Reha verläuft bislang sehr gut, ich mache täglich Fortschritte", freut sich der 22-jährige Profisurfer, "mein Personal Trainer Anton Fedjunin und mein Physiotherapeut Michal Novotny geben alles, damit ich so schnell wie möglich wieder fit werde." Seit drei Wochen arbeitet der Wellenreiter bereits mit beiden an seiner Genesung im Hotel Bahía del Duque auf Teneriffa. "Durch die professionelle Unterstützung gewinnt das Knie schneller als erwartet an Kraft und ich kann bereits im Sand joggen", so Köster. Der Hauptfokus liegt derzeit auf Übungen für Muskelaufbau, Kraft und Balance.

Weihnachten mit Philip Köster

Kerzen statt Neon-Christbaumkugeln, Lagerfeuer am Strand und Vorsicht vor der selbstgemachten Soße: Der dreifache Windsurf-Weltmeister erklärt im Kurz-Interview, wie Weihnachten im Hause Köster aussieht.

Auf dem Wasser glänzen Waverider mit verrückten Tricks. Wie abgefahren feierst du Weihnachten? Um ehrlich zu sein: An Weihnachten mache ich nichts Ungewöhnliches oder Verrücktes. Ich feiere zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester auf Gran Canaria in unserem Haus direkt am Strand. In den vergangenen Jahren war ich nach einer anstrengenden Saison immer froh, Weihnachten etwas durchatmen zu können.

Also keine Neon-Christbaumkugeln im Hause Köster? Nein, ganz sicher nicht. Auf unserem Baum sind traditionell echte Kerzen. Wobei, eine Sache bringt uns jedes Jahr zum Lachen: Für das Fondue macht jedes Familienmitglied eine andere Soße. Die gelingt mir nicht immer...

Worauf freust du dich besonders an Weihnachten? Nach dem Essen gehen wir raus und machen vor unserem Haus noch ein gemeinsames Lagerfeuer. Man hört nur das Meer und das Knistern in der Feuertonne – mehr Entspannung ist eigentlich nicht möglich.

Was steht auf deiner Wunschliste ganz oben? Nach meiner Verletzung im September möchte ich endlich wieder mit meinem Board auf das Wasser. Ich will im kommenden Jahr schnell gesund werden und mein altes Niveau erreichen.

Philip Köster freut sich auf entspannte Feiertage.

Philip auf Deutschlandbesuch

Am 18. Dezember findet in Baden-Baden die Gala "Sportler des Jahres" statt, die Philip Köster mit einem kurzen Besuch in seiner deutschen Heimat verbindet. Begleitet von seiner Freundin Manca Notar, die ihr Leben als SUP-Profi ebenfalls dem Wassersport verschrieben hat, wird der Waverider in die Kurstadt reisen. Im Jahr 2012 gelang ihm bereits der Sprung in die Top 10 bei der prestigeträchtigen Wahl. "Ich freue mich auf die Abwechslung zu den alltäglichen Reha-Maßnahmen und kann es kaum erwarten, mich mit den besten Sportlern Deutschlands auszutauschen", so der Windsurfer. In seiner Rolle als Laureus-Botschafter hat der auf Gran Canaria lebende Deutsche bereits reichlich Gala-Erfahrung gesammelt.

Themen: Philip Köster


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Philip Köster: Grandioses Comeback

    10.11.2017

  • Philip Köster: Surfer of the Year 2014

    21.01.2015

  • Philip Köster kämpft gegen illegalen Fischfang

    30.08.2016

  • SURFER OF THE YEAR 2017 und Windsurf Talent 2018

    09.03.2018

  • Werbe-Star Philip Köster

    15.01.2013

  • Philip Köster: Ich will Weltmeister werden!

    26.09.2017

  • Weltmeister Philip Köster gewinnt die „Supremesurf Big Days“ presented by Jever!

    27.11.2011

  • Philip Köster: Zurück in seinem Element

    18.01.2017

  • Philip Köster: Mann des Jahres

    16.12.2011

  • Philip Köster and Family

    28.10.2008