Philip Köster feiert nach schwerer Verletzung sein Comeback

  • 9pm media
  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 5 Jahren

Der dreifache Windsurf-Weltmeister ist rund sechs Monate nach seiner schweren Verletzung zurück auf dem Wasser. Dank der schnellen Fortschritte ist ein Start zum Saisonauftakt der PWA World Tour am 9. Juli 2017 vor Gran Canaria fest eingeplant.

Philip Köster ist nach seiner schweren Verletzung wieder zurück auf dem Wasser.

Nach zahlreichen Trainingseinheiten an Land und mit dem SUP-Board folgte nun das lang ersehnte Windsurf-Comeback vor seiner Heimat Gran Canaria: "Ich freue mich riesig, wieder mit meinem gewohnten Equipment zu trainieren – den Wind und das Wasser habe ich sehr vermisst. Jetzt gilt es für mich, Schritt für Schritt meine Top-Form zu erreichen. Läuft alles nach Plan, werde ich bereits beim ersten Waveriding-Event der World Tour dabei sein und wieder voll angreifen", so Köster. Gute Nachrichten auch für die deutschen Windsurf-Fans, die sich auf eine Rückkehr des 22-Jährigen beim Windsurf World Cup Sylt (29. September - 8. Oktober) freuen dürfen.

Bei einem Trainingsunfall in Australien zog sich der deutsche Waverider im September 2016 einen Kreuz- und Innenbandriss sowie Meniskusschaden im rechten Knie zu. Die notwendige Operation ließ Köster in der Hamburger Asklepios Klinik St. Georg von Prof. Dr. Karl-Heinz Frosch durchführen, anschließende Reha-Maßnahmen erfolgten in Hamburg und auf den Kanaren-Inseln Teneriffa und Gran Canaria.

Philip Köster wird am World Cup auf Gran Canaria 2017 teilnehmen.

Themen: ComebackPhilip Köster


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Philip Köster: Grandioses Comeback

    10.11.2017Fast ein Jahr nach seiner komplexen Knieverletzung setzt sich Philip Köster wieder die Krone der Wavesurfer auf. Mit dem dritten Platz auf Sylt holt er sich seinen vierten ...

  • Philip Köster: Surfer of the Year 2014

    21.01.2015Mit 25,3 % wurde Philip Köster von den Lesern des Magazins SURF zum „Surfer of the Year“ gewählt.

  • PWA TENERIFE WORLD CUP

    07.08.2013Bei außergewöhnlich guten Bedingungen und mächtigen Wellen gab es ein aufregendes Finale, bei dem Philip Köster und Daida Ruano Moreno die Titel abräumen. (PWA Report, englisch, ...

  • Philip Köster plant sein Comeback

    21.11.2016Philip Köster spricht im Interview über seine ersten Gehversuche und die Comeback-Pläne ...

  • Philip Köster holt auf Sylt vierten WM-Titel im Waveriding

    05.10.2017Der 23-jährige Deutsche hat beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt den dritten Platz sicher und ist damit vorzeitig Weltmeister. Jetzt kann er beim laufenden Wettbewerb auch ...

  • Philip Köster: sensationeller Comeback-Sieg beim World Cup in Pozo

    17.07.2017Nach 10-monatiger Verletzungspause gewinnt der dreimalige Windsurf-Weltmeister den World Cup Auftakt der Waverider in Pozo auf Gran Canaria

  • Tag 8 beim GP Joule Windsurf Worldcup Sylt

    05.10.2013Der Tag begann früh mit heller Aufregung, aber mangels Wind fand das Geschehen dann weitgehend an Land statt.

  • Philip Köster: Mann des Jahres

    16.12.2011Mit 17 schon "Mann des Jahres" - von GQ in der Rubrik Sport national an Philip Köster vergeben – was kann da noch kommen? Wir gratulieren.

  • Philip Köster kämpft gegen illegalen Fischfang

    30.08.2016Windsurf-Profi Philip Köster steht im Mittelpunkt einer umfangreichen Kampagne für followfish - ein spektakuläres Video gibt's hier aktuell online...

  • World Cup auf Maui: Robby Naish Comeback

    08.10.2013Sensation beim letzten World Cup in Westerland auf Sylt: Bei der Siegerehrung des GP Joule Windsurf World Cup Sylt kündigte Robby Naish sein Comeback im World Cup an.