Philip Köster feiert nach schwerer Verletzung sein Comeback

20.02.2017 9pm media, Jeanette Kühn - Der dreifache Windsurf-Weltmeister ist rund sechs Monate nach seiner schweren Verletzung zurück auf dem Wasser. Dank der schnellen Fortschritte ist ein Start zum Saisonauftakt der PWA World Tour am 9. Juli 2017 vor Gran Canaria fest eingeplant.

© John Carter/PWA
Philip Köster ist nach seiner schweren Verletzung wieder zurück auf dem Wasser.
Philip Köster ist nach seiner schweren Verletzung wieder zurück auf dem Wasser.

Nach zahlreichen Trainingseinheiten an Land und mit dem SUP-Board folgte nun das lang ersehnte Windsurf-Comeback vor seiner Heimat Gran Canaria: "Ich freue mich riesig, wieder mit meinem gewohnten Equipment zu trainieren – den Wind und das Wasser habe ich sehr vermisst. Jetzt gilt es für mich, Schritt für Schritt meine Top-Form zu erreichen. Läuft alles nach Plan, werde ich bereits beim ersten Waveriding-Event der World Tour dabei sein und wieder voll angreifen", so Köster. Gute Nachrichten auch für die deutschen Windsurf-Fans, die sich auf eine Rückkehr des 22-Jährigen beim Windsurf World Cup Sylt (29. September - 8. Oktober) freuen dürfen.

Bei einem Trainingsunfall in Australien zog sich der deutsche Waverider im September 2016 einen Kreuz- und Innenbandriss sowie Meniskusschaden im rechten Knie zu. Die notwendige Operation ließ Köster in der Hamburger Asklepios Klinik St. Georg von Prof. Dr. Karl-Heinz Frosch durchführen, anschließende Reha-Maßnahmen erfolgten in Hamburg und auf den Kanaren-Inseln Teneriffa und Gran Canaria.

© John Carter/PWA
Philip Köster wird am World Cup auf Gran Canaria 2017 teilnehmen.
Philip Köster wird am World Cup auf Gran Canaria 2017 teilnehmen.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Multivan Windsurf Cup in Zinnowitz 2018: <p>
	Multivan Windsurf Cup in Zinnowitz 2018</p>
Multivan Windsurf Cup in Zinnowitz 2018 18.06.2018 —

Vom 22. bis 24. Juni 2018 wird es in Zinnowitz sportlich hoch hergehen. Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen auf Sylt und in Grömitz, wird der dritte Tourstopp des Multivan Windsurf Cups nun in Zinnowitz auf Usedom ausgetragen.

mehr »

IMG_8715: <p>
	Simpel und sekundenschnell bedienbar &ndash; beim Barloc rastet der Schnellverschluss auf einer Metallleiter ein &ndash; das spart im Vergleich zum Gurtsystem auch etwas Gewicht.</p>
Gurtfreie Zone 15.06.2018 —

Gurte gehören an ein Trapez, wie die Räder an ein Auto. Insofern ist das neue, gurtfreie Verschluss-System von ProLimit, genannt Barloc, sicher bemerkenswert. Wir haben es ausprobiert.

mehr »

Fanatic Jag: <p>
	Neu ab Sommer 2018 &ndash; der Fanatic Jag</p>
Captain Jag 13.06.2018 —

Fanatic bringt mit dem Jag einen brandneuen Freeracer auf den Markt. Der Plan: Slalom-Feeling für die Masse. Brand-Manager Craig Gertenbach erklärt, warum der Jag das Zeug zum neuen Flagschiff der Fanatic-Flotte haben könnte.

mehr »

Noer Stick
Danish Dynamite 12.06.2018 —

Finn Noer hat eine Mastverlängerung mit Sprengkraft entwickelt, die ihre Länge automatisch einstellt. Der Surfer achtet nur noch auf den Trimm. Wir haben den Noer Stick ausprobiert – und sind begeistert.

mehr »

origami_1680s_auf_Dach
Fliegende Kisten: Dachbox für Windsurfmaterial von Aviocean 11.06.2018 —

Daniel Stefaniak baut Dachboxen – leicht, groß und zerlegbar. Was die Raumwunder von Aviocean sonst noch von anderen Boxen auf dem Markt unterscheidet, verrät er ihm Interview.

mehr »

Schlagwörter

Philip KösterComeback


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie