Philip Köster holt auf Sylt vierten WM-Titel im Waveriding

  • 9pm media
  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 4 Jahren

Der 23-jährige Deutsche hat beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt den dritten Platz sicher und ist damit vorzeitig Weltmeister. Jetzt kann er beim laufenden Wettbewerb auch noch seinen zweiten Sieg in Westerland einfahren.

Philip Köster wird Wave-Weltmeister auf Sylt 2017.

Philip Köster ist auf Deutschlands nördlichster Insel erneut auf dem Windsurf-Olymp angekommen. Der Wellenreiter hat bei den Waveriding-Wettbewerben vor Westerland in der Rückrunde seinen dritten Rang aus dem Vorkampf bestätigt und liegt damit uneinholbar an der Spitze der PWA Weltrangliste.

Der auf Gran Canaria lebende Deutsche behielt in seinem entscheidenden Lauf die Nerven gegen den Spanier Alex Mussolini, der bereits zweimal auf Sylt gewinnen konnte. Bei acht Windstärken und bis zu vier Meter hohen Wellen war Philip Köster in seinem Element und bewies den Zuschauern mit hohen Doppel-Loops und fantastischen Wellenritten, dass er nach seiner zehnmonatigen Verletzungspause nichts verlernt hat. Nach seiner Demonstration der Stärke kam Philip Köster als neuer Weltmeister aus der Nordsee an den Brandenburger Strand.

Ein Interview mit Philip Köster im ZDF Sportstudio findet ihr hier:

https://www.zdf.de/sport/das-aktuelle-sportstudio/das-aktuelle-sportstudio-clip-1-260.html

 

Philip Köster: "So ein Comeback habe ich mir nicht mal erträumt!"

Philip Köster ist auf Deutschlands nördlichster Insel erneut auf dem Windsurf-Olymp angekommen. Dem Wellenreiter reichte bei der Waveriding-Konkurrenz am Brandenburger Strand ein dritter Platz, um zum vierten Mal in seiner Karriere Windsurf-Weltmeister zu werden.

Der auf Gran Canaria lebende Deutsche zeigte in seinem entscheidenden Lauf gegen den Spanier Alex Mussolini, der bereits zweimal auf Sylt gewinnen konnte, Windsurfen von einem anderen Stern. Bei acht Windstärken und bis zu vier Meter hohen Wellen war Philip Köster in seinem Element und bewies den Zuschauern mit hohen Doppel-Loops und fantastischen Wellenritten, dass er nach seiner zehnmonatigen Verletzungspause nichts verlernt hat. Nach seiner Demonstration der Stärke mit einem fantastischen Score von 34,88 Punkten kam Philip Köster als neuer Weltmeister aus der Nordsee an den Brandenburger Strand.

"Ich bin unglaublich glücklich, beim größten Windsurf-Event der Welt erneut den WM-Titel geholt zu haben. Es hat trotz dieser schwierigen Bedingungen alles geklappt, was ich mir vorgenommen habe. Ich wusste bis zum Schluss überhaupt nicht, was mein Gegner Alex Mussolini vorgelegt hat und kann es noch nicht fassen, nach meiner schweren Verletzung erneut Champion geworden zu sein. So ein Comeback habe ich mir nicht mal erträumt", freute sich ein überwältigter Philip Köster.

Philip Köster

Themen: Philip KösterPWA World CupWaveridingWeltmeisterWM-Titel


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Philip Köster: Grandioses Comeback

    10.11.2017Fast ein Jahr nach seiner komplexen Knieverletzung setzt sich Philip Köster wieder die Krone der Wavesurfer auf. Mit dem dritten Platz auf Sylt holt er sich seinen vierten ...

  • PWA Termine 2020 - Absagen wegen Corona-Virus

    27.03.2020Auch der PWA-Worldcup bleibt nicht vom Corona-Virus unbeeinflusst: Die Cups in Südkorea und Japan wurden abgesagt.

  • 2014 Airwaves Noumea Dream Cup PWA

    27.11.2014Antoine Albeau und Delphine Cousin sind Overall Slalom-Weltmeister, Ben Van Der Steen gewinnt in Noumea seinen ersten Titel.

  • Vincent Langer ist Windsurfing Weltmeister 2015

    27.07.2015Nach fünf Tagen ging der Volvo Surf Cup auf Sylt am 26.07.2015 zu Ende. Der Kieler Vincent Langer (GER-1) schaffte das Meisterstück und sicherte sich den Weltmeistertitel bei der ...

  • Surfer of the Year 2013: Sieg für Philip Köster und Liste der Gewinner

    03.02.2014Philip Köster hat seine Siegesserie fortgesetzt, aber diesmal war es knapp – Leon Jamaer, Steffi Wahl und Vincent Langer, waren „Surfer of the Year“ Philip Köster dicht auf den ...

  • Philip Köster im Interview zum KIA Cold Hawaii Worldcup

    19.09.2014Vom 15. bis 21. September kämpft die Weltelite der Windsurfer imNorden Dänemarks beim KIA Cold Hawaii PWA World Cup, derdritten Station der PWA Wave World Tour, um wichtige ...

  • Crozon Morgat PWA World Cup 2015

    27.10.2015Die Bedingungen in Frankreich ließen keine Rennen mit Ergebnissen zu. So konzentriert sich alles auf den World Cup auf Maui (28.10. bis 10.11.2015) - (PWA Report)

  • PWA Fuerteventura Freestyle Word Cup 2016 - Highlight Clips

    27.07.2016Der Highlight Clips Tag 1 bis 5 vom Fuerteventura Freestyle World Cup sind online. Seid dabei bei der Action auf den Kanaren...

  • Philip Köster feiert nach schwerer Verletzung sein Comeback

    20.02.2017Der dreifache Windsurf-Weltmeister ist rund sechs Monate nach seiner schweren Verletzung zurück auf dem Wasser. Dank der schnellen Fortschritte ist ein Start zum Saisonauftakt der ...

  • 2015 Ulsan PWA World Cup

    15.05.2015Antoine Albeau und Sarah-Quita Offringa setzten in Korea ein Zeichen für die Slalom-Saison 2015. (PWA Report)