Regatta Special

 • Publiziert vor 13 Jahren

Windsurfen mit seiner ganzen Vielfalt spiegelt sich auch im Wettbewerb wieder. Das Race Special stellt alle Bereiche vor und gibt Einsteigern Tipps. Auch wie man sich einen Sponsor sucht.

Windsurfen mit seiner ganzen Vielfalt spiegelt sich auch im Wettbewerb wieder: Da wird bei den Regatten der Formula Windsurfing und der Olympiaklasse RS:X Racing um die ausgelegten Bojen gesurft, bei kurzen Slalom-Rennen gespurtet und gefightet wie in der Formel 1 und auf dem 500-Meter-Strip um Höchstgeschwindigkeiten nahe der 90 km/h geheizt. Der optische Gegensatz zu den Speed-Wettbewerben sind Freestyle, und die Königs-Disziplin, das Waveriding in der Welle. Das Race Special stellt alle Bereiche vor, und gibt Einsteigern Tipps. Auch wie man sich einen Sponsor sucht.

Alle Infos über DWC, EFPT, ISWC, Olympia, Longboards/Surf-Bundesliga gibt's im gratis PDF-Download.

Foto: John Carter/PWA

Themen: Download

  • 0,00 €
    Regatta Special 2008

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Quatro FreestyleWave 85

    25.04.2012surf-Empfehlung: Ein sehr gut kontrollierbares Board, das sich besonders für Starkwind eignet und für Fahrer, die – vielleicht im Urlaub – auch mal Wellen richtig nach Lee ...

  • Kids-Team von JP-Australia

    23.09.2008Hier schlummert der Ursprung des Jugendwahns – JP-Australia in Person von Brandmanager Martin Brandner war es, der schon Ende des letzten Jahrhunderts mit den ersten Young Gun ...

  • Freeridesegel 7,0 ohne Camber 2007

    06.02.2008Camberlose Segel verzichten auf den Ballast der sperrigen Profilspangen und auf breite Masttaschen. Bis etwa sieben Quadratmeter bieten sie annähernd die gleiche Leistung wie ...

  • Sailloft Hamburg Curve 5,3

    20.04.2010Direkt, straff und recht leicht bietet das Curve viel Leistung auch für schwerere Surfer. Ein Segel, das bauchig getrimmt gut funktioniert, sich als besonders fahrstabil zeigte ...

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    20.04.2010Das Bionic verbindet klassische Tugenden wie gute Kontrollierbarkeit mit sehr leichtem Fahrgefühl. Es ist einfach zu surfen, fahrstabil und auf der Welle handlich und leicht. ...

  • Severne S-1 4,7

    15.03.2009Das neue S-1 wirkt straffer und direkter abgestimmt. Stärken sind die gute Kontrollierbarkeit und ein neutrales Handling – auch in fetten Wellenbedingungen.

  • RRD WaveCult X-Tech 75

    20.01.2010Der WaveCult entpuppte sich als einfach zu fahrendes Allround-Waveboard, das in fast allen Bedingungen funktioniert. Aufgrund seiner tollen Gleiteigenschaften und Kontrolle dürfte ...

  • Deutschland: Singliser See (Leserspot)

    14.06.2004Auszug aus der Website der ansässigen Tourist-Info: „Aufgrund der optimalen Windverhältnisse hat sich der Singliser See einen Namen als Surfparadies weit über die Grenzen der ...

  • RRD Hardcore Wave Quad Contest 76

    15.01.2012surf-Empfehlung: Für erfahrene Wavesurfer, die gezielt Reviere mit großen Wellen und/oder sicheren Windverhältnissen ansteuern. Dafür ist der RRD das passende Profi-Werkzeug um ...