Retter in der Not Retter in der Not Retter in der Not

Retter in der Not

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor einem Monat

Immer wieder wird von den Seenotrettern verlassenes Windsurf-, oder Kitematerial gefunden. Damit dies nicht kostspielige Suchaktionen nach sich zieht, bitten die Seenotretter um die Kooperation der Wassersportgemeinde.

Kite- und Windsurfer sollten niemals allein unterwegs sein, damit im Notfall Hilfe gerufen werden kann. Die Seenotretter bitten darum, verlorengegangenes Material sofort an die Seenotleitung Bremen der DGzRS zu melden. Auf diese Weise können aufwändige Suchen vermieden werden, wenn herrenloses Material gefunden wird. Eine kurze E-Mail mit Beschreibung des Materials, einer Telefonnummer und dem Ort des Verlustes an die E-Mail-Adresse [email protected] genügt. Aber Achtung: Eine Alarmierung im Notfall sollte immer sofort telefonisch oder per Funk erfolgen. Ein Alarmierungsweg ist die E-Mail nicht. Für die Alarmierung im Notfall sollte immer die zentrale Nummer 0421/53 68 70 rund um die Uhr kontaktiert werden. Die Nummer sollte in jedem Handy gespeichert sein.

Für Kites und Boards bietet die DGzRS darüber hinaus spezielle Sticker an. Findet jemand Material auf See oder an Land, können die Seenotretter Kontakt aufnehmen und leichter ermitteln, ob eine Notlage vorliegt. Das spart Zeit und vermeidet unnötige Suchen. Kiter und Surfer können das praktische und spurenlos wieder zu entfernende Aufkleberset für ihren persönlichen Bedarf bei den Seenotrettern kostenlos über die Website bestellen. Natürlich könnte man auch seine Telefonnummer sichtbar an Board und Segel hinterlassen, z.B. mit einem wasserfesten Marker.

Oliver Maier

Sicherheits-App SafeTrx übermittelt Position an die Seenotleitung

Die Tracking-App SafeTrx der DGzRS kann im Notfall die Sicherheit wesentlich erhöhen. SafeTrx (kurz für: Safe-Tracks/„sichere Törns“) zeichnet über das Handy des Nutzers dessen Route in der App auf. Auf diese hat die Seenotleitung Bremen der DGzRS Zugriff in Echtzeit. Sollte es auf See zu einem Notfall kommen oder ein Wassersportler technische Hilfeleistung benötigen, kennt die Seenotleitung die hinterlegte Route sowie die zuletzt über das Mobilfunknetz gesendete Position des Wassersportlers. Auch bei einem Anruf über die App wird gleichzeitig die Position an die Seenotleitung übertragen. Die App SafeTrx für iOS und Android kann kostenlos in den App-Stores heruntergeladen werden.

Weiter Infos: www.seenotretter.de

Themen: Sicherheit


Die gesamte Digital-Ausgabe 5/2021 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Safety-Tipp: Mastfuß checken

    30.05.2015Am Übergang der Sehne zum Kunststoffgehäuse wird der Gummi durch UV-Belastung, Salzwasser und mechanische Beanspruchung brüchig. Es lohnt sich, die Sehne regelmäßig unter ...

  • Safety-Tipp: Ersatztampen am Trapez

    20.05.2015Ein einfacher Zusatztampen sollte beim Surfen immer im Gepäck sein. Jeder, dem schon einmal auf dem Wasser die Trimmschot oder der Vorliekstrecker gerissen ist, kennt das Problem: ...

  • Retter in der Not

    05.05.2021Immer wieder wird von den Seenotrettern verlassenes Windsurf-, oder Kitematerial gefunden. Damit dies nicht kostspielige Suchaktionen nach sich zieht, bitten die Seenotretter um ...

  • Test 2020: 8 Surf-Helme im Vergleich

    16.10.2020Der Schnellste per GPS oder Frontloop-Freak — aus solchen Träumen ist schon so mancher unsanft aufgewacht. Damit der Kopf heil bleibt, stellen wir euch Helme unterschiedlicher ...

  • So machst Du Dein Material fit für den Saisonstart

    02.04.2019Wer nicht gerade den Winter durchsurft, der fiebert in diesen Tagen dem Saisonstart entgegen. Damit die erste Session nach der Winterpause nicht im Fiasko endet, sondern Dir das ...

  • Sicherheit: Erste Hilfe beim Surfunfall

    10.04.2017Wüsstest du, was zu tun ist, wenn dein Surfkumpel plötzlich bewusstlos im Wasser treibt? Wenn du diese Frage mit „Nein” beantworten musst, findest du hier Tipps, die Leben retten ...

  • Vorfahrt & Sicherheit

    15.04.2015Windsurfen ist mit Sicherheit eine ungefährliche Sportart. Deshalb erklären wir hier die richtige Verhaltensweise auf dem Wasser bei der Begegnung mit Motorbooten oder ...

  • Die 9 besten Tipps zum Wintersurfen

    26.01.2021Coronabedingt gilt wohl für die meisten von uns in diesem Jahr das Motto "[email protected]". Wie ihr die kalte Jahreszeit übersteht und trotzdem sicher euren Spaß auf dem Wasser habt, ...

  • Doppelter Boden

    21.08.2018Viele Surfcenter bieten für Leihmaterial Zusatzversicherungen an – leider oft zu gesalzenen Preisen. Welche alternativen Möglichkeiten es für Windsurfer gibt, eigenes und ...