Rollei Windsurf Cup auf Fehmarn 2014

  • Choppy Water GmbH
  • Jeanette Borchers
 • Publiziert vor 7 Jahren

Am 06.07.2014 endete der Rollei Windsurf Cup Fehmarn. Leider spielte der Wind diesmal nicht mit. Er war zu schwach, um offizielle Wettfahrten ansetzen zu können.

Rollei Windsurf Cup auf Fehmarn 2014: Fahrerlager

Drei Tage waren die besten deutschen Windsurfer und einige internationale Starter auf der Sonneninsel Fehmarn zu Gast. Diese zeigte sich mit strahlendem Sonnenschein und karibischen Temperaturen von ihrer besten Seite. Ohne Wind gab es jedoch keine Punkte. So mussten die Fahrer dieses mal leider ohne sportliches Vergnügen von der Ostseeinsel abreisen. Der guten Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. Mit dem Bandfestival, der Live-Übertragung der Fussball-WM-Spiele, Stand Up Paddling und einem bunten Rahmenprogramm war für viel Unterhaltung gesorgt.

Rollei Windsurf Cup auf Fehmarn 2014: Wo geht's zum Wind?

Die Vorhersage ließ nichts Gutes ahnen. Maximal 10 Knoten Wind (drei Windstärken) sagten die Meteorologen für das Wochenende voraus. Nicht die besten Vorraussetzungen für eine Windsurfveranstaltung. Trotzdem versammelte sich auf Fehmarn mit über 50 Startern ein starkes Teilnehmerfeld. Hier zeigte sich, dass die Insel auch bei den Surfern des Rollei Windsurf Cups sehr beliebt ist. Für die Windsurfelite war der Rollei Windsurf Cup Fehmarn der vierte Tourstopp der Saison und der erste ohne Wind. Somit wurde die Zeit für letzte Tuningmaßnahmen genutzt. Im Materiallager war die ganzen Tage über ein reges Treiben im Materiallager zu beobachten. Die Segel wurden gecheckt, der Feinschliff des perfekten Trimms diskutiert.

Am Samstag wurde eine SUP Challenge durchgeführt. Insgesamt gingen fünf Teams á vier Teilnehmer an den Start. Gestartet wurde im Staffelsystem mit der Übergabe des Paddels an Land. Strahlender Sieger, mit einer sensationellen Laufzeit von knapp 17 Minuten, wurde das Team rund um Nico Prien (GER-7), Alexander Neubert (GER-294), Moritz Bochnia (GER-9) und Leon Delle (GER-6). Sie durften sich über tolle Sachpreise von Rollei actioncam freuen.

Gegen Abend, wenn langsam die Sonne vor Fehmarn unterging, wurde das Bandfestival eingeläutet. Gleich am ersten Veranstaltungstag ging es gegen Nachmittag mit dem Auftritt der Band "Urban Beach" los. Das Duo bestehend aus Farhad Heet und Martin Röttger brachte bereits vor dem WM-Spiel die Besucher in Feierlaune. Mit selbstgeschriebenen und gecoverten Songs boten Sie auch den perfekte Abschluss nach dem Sieg der National-Elf.

Der zweite Abend wurde von der Band "Trio Ipanema" eingeleitet. Mit brasilianischen Klängen vermittelten sie die perfekte Atmosphäre zum Beach Festival am Südstrand.

Den krönenden Abschluss bildete das große Ostseefrühstück am Sonntag Morgen. Rund 500 Besucher wurden für ein kostenloses Frühstück an den Strand gelockt. Ein leckeres Frühstück mit einem Kaffee in der Hand und den Füßen im Sand.

Trotz des Windmangels ziehen die Teilnehmer und Besucher ein positives Resümee und dürfen sich bereits auf den kommenden Windsurf Cups am Südstrand von Fehmarn freuen. Denn dieser ist bereits fest für die Saison 2015 eingeplant.

Für die Windsurfer geht es bereits am kommenden Wochenende, vom 11. bis 13. Juli 2014 im Ostseebad Kühlungsborn weiter. Auch hier geht es wieder um wichtige Punkte für die Rangliste des Rollei Windsurf Cups. Aktuell wird die Gesamtrangliste von dem Kieler Vincent Langer (GER-1) dominiert.

Alle News, Galerien und Teilnehmerinformationen rund um den Rollei Windsurf Cup sind auf der offiziellen Website www.windsurfcup.de zu finden.

Rollei Windsurf Cup auf Fehmarn 2014: Chilliges  Beachlife

Themen: FehmarnRollei Bullet Windsurf Cup


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Rollei Windsurf Cup auf Fehmarn 2014

    07.07.2014

  • Surf-Festival im September

    26.03.2020

  • Jubiläum: SURF Festival Fehmarn 2017

    17.01.2017

  • German Freestyle Battle Fehmarn 2016 - Video online

    13.05.2016

  • SURF-Festival 2019 mit vollem Programm

    24.04.2019

  • Mercedes-Benz stellt neue V-Klasse beim Surf-Festival vor

    27.05.2019

  • German Freestyle Battle: PACKEIS Tow-in Session

    24.05.2017

  • Weltmeister Asmussen dominiert Rollei Long Distance Race auf Fehmarn

    02.09.2013

  • Nico Prien dominiert Windsurf Cup auf Fehmarn 2016

    13.06.2016