Redaktion

Rollei Windsurf Cup: Vorläufige Jahresgesamtrangliste 2013

  • Jeanette Borchers
27.08.2013

Der vergangene Tourstopp im Ostseebad Boltenhagen wirbelte die Jahresranglisten noch einmal gründlich durcheinander: Helge Wilkens übernimmt die Führung von Vincent Langer.

Helge Wilkens geht in Führung auf der vorläufigen Jahresrangliste 2013

Durch seinen Sieg beim Rollei Windsurf Cup Boltenhagen übernahm der Hannoveraner Helge Wilkens (GER-63, Starboard, Severne) nun auch die Führung in der vorläufigen Rangliste. Der bisherige Spitzenreiter Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) aus Kiel konnte in Boltenhagen nicht an den Start gehen. Der amtierende Deutsche Meister verlor somit seine Spitzenposition in der Rangliste an Wilkens und wurde gleich bis auf Platz sieben durchgereicht. Platz zwei und drei gehen aktuell an Fabian Mattes (GER-202, Gaastra, Tabou) aus Ravensburg und Denis Standhardt (GER-189, Gaastra, Tabou) aus Bochum.

Beim Rollei Windsurf Cup in Boltenhagen wurde nur die Disziplin Racing ausgetragen, weshalb es keine Änderungen in den Slalom- und Waveranglisten gibt. In der Racingrangliste kam es aber zu gravierenden Verschiebungen. Mit vier Siegen und einem zweiten Platz sicherte sich Helge Wilkens den Gesamtsieg der Regatta und verbesserte sich damit auf den zweiten Platz der Racing-Rangliste 2013. Fabian Mattes (GER-202, Gaastra, Tabou) aus Ravensburg ließ sich die Gelegenheit ebenfalls nicht entgehen. Ein zweiter Platz reichte ihm, um die Führung der Racing-Rangliste zu übernehmen. Der Bremer Thade Behrends (GER-94) landet nach einer starken Saison auf Platz drei, vor Denis Standhardt (GER-189, Gaastra, Tabou) aus Bochum und dem Hannoveraner Philip Müller (GER-100, NeilPryde). Da Langer ein Ergebnis fehlt, belegt er im Racing nur noch den 15. Platz. In dieser Saison werden keine Rennen mehr im Racing ausgetragen, so dass es hier auch keine Verschiebungen mehr geben wird.

Anders sieht es in den Disziplinen Slalom und Wave aus. Hier stehen noch zwei Standby-Veranstaltungen aus, die nur bei geeigneten Bedingungen gestartet werden. Insofern stehen die finalen Ranglisten in diesen Disziplinen und der Gesamtrangliste noch nicht fest. Aktuell freut sich aber der Hannoveraner Wilkens über seinen Führungsplatz, hat er doch zu Saisonbeginn Platz Zwei als Ziel angegeben. Mit seiner konstant guten Leistung sieht die Situation jetzt sogar noch besser aus. Wilkens liegt im Racing und auch in der Disziplin Slalom auf dem zweiten Platz. Mit 4,0 Punkten sichert er sich somit die Spitzenposition der vorläufigen Jahresgesamtrangliste.

Den zweiten Platz der Gesamtwertung belegt derzeitig Fabian Mattes, der in dieser Saison mit vielen Höhen und Tiefen zu kämpfen hatte. Auch bei ihm hat der letzte feste Tourstopp noch einmal alles zum Guten gewendet. Im engen Zweikampf mit Wilkens konnte er noch einmal wichtige Punkte einfahren, die ihm schlussendlich den ersten Platz im Racing der Rangliste sichern. In der Disziplin Slalom belegt Mattes aktuell Platz 5.

Denis Standhardt macht das aktuelle Führungstrio komplett. Jeweils ein vierter Platz im Racing und im Slalom sichern ihm die vorläufige Bronzemedaille. Thade Behrends und Dennis Müller (GER-89, F2, Gun) von Norderney vervollständigen die Top-5.

Erst auf Platz sieben ist der Deutsche Meister Vincent Langer zu finden. Im Slalom hält er jedoch die Pole-Position, die es im Rahmen des kommenden Rollei Long Distance Race auf Fehmarn zu verteidigen gilt.

Bei diesem letzten Tourstopp, der im Standby-Format, vom 31.08. – 01.09.13 (Ersatztermine 07./08.09.13 oder 14./15.09.13) durchgeführt wird, ist nur die Disziplin Slalom ausgeschrieben. Er bietet somit die letzte Chance, weitere Punkte für die Slalom-Rangliste zu sammeln und noch einige Plätze gut zu machen.

Weitere Informationen unter  www.choppywater.de , www.windsurfcup.de  , www.surfcup-sylt.de

Weitere Stories

  • surf-Test 2020 – Update 3

    vor 6 Tagen

    Tester im Matchrace-Modus und gute Hoffnung auf dem Weg ans Kap – was beim surf-Test in Südafrika diesmal so los war.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • surf-Test 2020 – Update 2

    05.11.2019

    News vom Mega-Test in Südafrika. Diesmal: Tester-Schwund, Torte und ein Swell wie ein Rugby-Finale. Klickt euch rein ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • surf-Test 2020 – Update 1

    30.10.2019

    Alle Jahre wieder bricht unsere Testcrew im Herbst auf, um in Südafrika die Boards und Segel der neuesten Generation ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 11-12/2019

    29.10.2019

    Top-Themen dieser Ausgabe: Test: Wavebords - Elf 95-Liter Boards im Test. Masten - die Qual der Wahl bei Racemasten ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Nicolas Goyard schnappt sich den Foil-Titel, Kördel dominiert

    06.10.2019

    Während Sebastian Kördel den Renn-Tag dominiert, holte Nicolas Goyard den Event-Sieg und ist damit Weltmeister!

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Enger WM-Fight zwischen Goyard und Iachino

    05.10.2019

    Zweimal Foil-Slalom, zweimal Foil-Kursrennen: Spannende Läufe bei traumhaften Bedingungen zeigten zwei Aspekte des ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Premiere für die Foiler

    04.10.2019

    Nach einer Woche Warten durften heute auch die Foiler aufs Wasser. Nach drei Kursrennen und einem Slalom wurde die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Flaute, Sonne, Rettungsboote

    03.10.2019

    Kein Wind, keine Wettkämpfe, dafür genügend Zeit sich auf die kommenden Tage vorzubereiten - und ein ganz besonderer ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Yentel Caers ist neuer Freestyle-Weltmeister

    02.10.2019

    Hochspannende Heats in der Double Elimination: Während Yentel Caers seinen ersten WM-Titel feiern konnte, holte sich ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Layday zur Erholung

    01.10.2019

    Der Wind machte eine Pause und bot Gelegenheit, sich auf das morgige Freestyle-Finale vorzubereiten.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Traversa und Offringa gewinnen im Waveriding

    30.09.2019

    Ein ereignisreicher Tag beim Worldcup Sylt: Thomas Traversa, Sarah-Quita Offringa und Amado Vrieswijk sind die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Worldcup Sylt: Zwei Stunden Sideshore-Traum

    29.09.2019

    Auch heute wieder bot Sylt zwischenzeitlich traumhafte Bedingungen. Während Philip Köster dreifach Glück hatte, war ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined