SAX SPEEDKING 2016 - Rückblick

  • Jeanette Borchers
  • Rainer Strobel
 • Publiziert vor 4 Jahren

2016 war die Premiere des SAX SPEEDKING und die gefahrenen Zeiten können sich sehen lassen. Hier der Rückblick und die Rangliste 2016.

Stefan Schall

Nachdem 2015 das erste mal der Cossi-Cup im Leipziger Neuseenland ausgerichtet wurde und die Sächsischen Surfer sich beim Bayrischen Speed Kini am GPS Speed Virus angesteckt hatten, wurde 2016 von Rainer Strobel kurzerhand eine eigenes Speed Event ausgerufen – der SAX SPEEDKING war geboren. Von nun an wurden die sächsischen GPS Speedwerte nicht nur am Strand mit einander verglichen, sondern auch auf der Homepage hochgeladen.

Lange Zeit war Stefan Schall der Ranglisten-Führende und war sich der Krone schon sehr sicher. Doch wie auch in den vergangenen Jahren gab es in den Weihnachtsfeiertagen nocheinmal sehr stürmige Tage. Unter den Top-5-Fahrern gab es ein spannendes Finale und so wurde beim SAX SPEEDKING doch noch ein Führungswechsel eingeleitet. Die zwei Patrik-Teamfahrer Jan Seidel (SAX 1) und Steven Karg (SAX 2) haben mit 34,89 Knoten (64,61 kmh) bzw. 33,55 Knoten (62,13 kmh) bei schwierigen Bedingungen (8°C Luft, 7°C Wasser) den mit 32,97 Knoten (61,06 km/h) bislang führenden Stephan Schall (SAX 6) auf Platz 3 verwiesen. Damit küren wir Jan Seidel zum ersten SAX SPEEDKING.

Jan Seidel

Bei den Damen hatte sich Susan Friedrich am 20. November 2016 bei frischen Temperaturen mit 24,84 Knoten noch vor Susan Rüde (20,80 Knoten) geschoben und wird damit zur ersten SAX SPEEDQUEEN gekürt.

Susan Friedrich

Von 31 Teilnehmern des 2016er SAX SPEEDKING hatten die meisten 100 km Anfahrtsweg in Kauf genommen, um dabei sein zu können. Besonders waren auch viele Surfer, die Werte hochgeladen haben, obwohl Sie keine Top-Ten-Platzierung hatten und bis zum letzten Sturm um noch schnellere Werte gefahren sind. Sie machten dieses Event zu einem sportlichen Wettkampf unter Surfkumpels.

Im März 2017 ist eine Siegerehrung im Pressoway Coffee mit einer Tombola geplant, bei der unter allen anwesenden Teilnehmern attraktive Preise verlost werden und noch einmal auf die vergangene Saison zurückgeblickt wird. 

Der 2017er SAX SPEEDKING ist eröffnet und schon am 03.01.2017 haben  Mario und Philip Kümpel ihre erste Wertung eingefahren.

SAX SPEEDKING 2016

Weitere Infos unter www.sax-speedking.de

Rangliste der Top 10:

1. JAN SEIDEL: 34,89 KTS

2. STEVEN KARG: 33,55 KTS

3. STEFAN SCHALL: 32,97 KTS

4. MICHAEL HENSCHE: 31,41 KTS

5. RAINER STROBEL: 31,20 KTS

6. ULRICH BAUER: 31,11 KTS

7. WOLF BEHRENDT: 30,79 KTS

8.  MARKUS LAYER: 30,71 KTS

9. ANDRE HERMANN: 30,66 KTS

10. PETER WAGNER: 29,41 KTS

Susan Friedrich

Steven Karg

Steven Karg und Jan-Seidel 

Weihnachtsfinale beim SAX SPEEDKING 2016

Themen: SAX SPEEDKINGSpeedregattaSpeedsurfen


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • SAX Speed King 2020: Neuer Topspeed bei Sabine

    20.02.2020

  • SAX SPEEDKING 2016 - Rückblick

    09.01.2017

  • Mr. Überschall: Hans Kreisel knackte die 100 km/h Marke auf dem Wasser

    15.09.2015