Redaktion

Segelkauf: Die Qual der Wahl

29.03.2005

Freeride oder Freerace, Camber oder nicht und vor allem: Wie groß soll es sein? Einsteiger finden hier wichtige Infos rund um den Segelkauf.

Freeride- oder Freeracesegel ­ dazwischen fällt die entscheidung oft nicht leicht. Unsere Checkliste soll die Qualen lindern: Freeracesegel kommen überwiegend in Größen über 7,5 Quadratmetern zum Einsatz. Wenn du auch bei vier bis sechs Windstärken sicher in den Schlaufen surfen kannst, deinem Kumpel mal zeigen willst, wer der Schnellere ist oder sogar über Slalomrennen nachdenkst, dann kommen nur Freeracesegel in Frage. Freeridesegel zeigen sich etwas vielfältiger und sind meistens die bessere Wahl in Größen zwischen sechs und 7,5 Quadratmetern. Vor allem Surfer, die vielleicht noch nicht ganz sicher im Trapez surfen, sind mit den meist leichteren Riggs gut bedient. Aber auch sehr engagierte Freerider, deren Zukunftsträume sich mehr um Manöver drehen, sind in dieser Gruppe genau richtig. Nicht zu verkennen sind die Grenzgänger: Denn die leistungsstärksten Freeridesegel und die Handlingtücher aus der Freeracegruppe überschneiden sich im Einsatzbereich.

Die passende Segelgröße

So findest du in drei Schritten zur passenden Segelgröße:

1. Auf der unteren Achse die mittlere Windstärke suchen, bei der du das Segel benutzen möchtest.

2. Senkrecht bis zu der farbigen Linie mit deinem Körpergewicht hochfahren.

3. Von hier waagerecht nach links peilen. Dort findest du die passende Segelgröße.

Korrekturfaktor: Speedfreaks schlagen noch einen halben Quadratmeter drauf. Racesegel werden generell größer gefahren ­ einen halben bis einen Quadratmeter. Pure Manöversurfer wählen das Segel bis zu einem halben Quadratmeter kleiner.

Perfekt abgestufte Palette:

Die Abstufung der persönlichen Segelpalette muss bei kleinen Segeln enger ausfallen als bei großen Segeln (siehe Beispielpalette). Grund: Die Kraft des Windes nimmt mit der Windgeschwindigkeit im Quadrat zu.

Zwei Konzepte bei Lattenspannern:

Beispiel: Ein 80-Kilo-Typ sucht ein Segel für mittlere fünf Windstärken. Also legt er auf der unteren Achse bei 19 Knoten los, fährt senkrecht bis zwischen die 75- und 85-Kilo-Linie, von dort weiter nach links und landet bei einem Segel mit rund 5,3 Quadratmetern.

 

Weitere Stories

  • Die besten Spots für Windsurf-Aufsteiger

    04.02.2020

    Raus aus dem Alltag, rein in den Neo und rauf aufs Brett: Wir zeigen euch, wo ihr nach den ersten Schritten am ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Int. Ocean Film Tour Vol. 7 ab März 2020 auf Tour

    30.01.2020

    Zum siebten Mal sticht die International Ocean Film Tour in See und nimmt euch mit zu einer Reise auf, über und in ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Die Top-Neuheiten auf der boot Düsseldorf 2020

    29.01.2020

    Boards aus Flachs, eine neue Edelmarke aus Italien, aufblasbare WindSUPs zum Gleiten und Masten mit Schraubgewinde ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurf-Testevent am Ringkøbing Fjord

    29.01.2020

    Zum 40. Jubiläum des WestWind Shops in Bork Havn am Ringkøbing Fjord findet am 9. und 10. Mai eine Neuauflage des ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Video: Die Tow-in-Highlights auf der boot Düsseldorf

    20.01.2020

    Die Freestyle-Crew der German Freestyle Battles gaben sich am ersten Wochenende der boot Düsseldorf wieder die Ehre ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • BOOT Düsseldorf 2020: Rookies of the Year

    19.01.2020

    Das Surf-Magazin und die boot kührten zu Messebeginn zwei 17-jährige Shooting-Stars zu den "Rookies of the Year".

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Filmpremiere auf der boot Düsseldorf

    13.01.2020

    Im Rahmen der boot Düsseldorf feiert der neue Windsurffilm "Riders of the Liquid Plains" Weltpremiere. Danach wird ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Abo-Special zur boot-Düsseldorf

    06.01.2020

    Zum Auftakt der boot-Düsseldorf gibt's ein neues Abo-Special von surf. Es winken euch Gratishefte, ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • boot Düsseldorf im Aufwind

    19.12.2019

    Die boot Düsseldorf vom 18. bis 26. Januar 2020 steht ganz im Zeichen der Ein- und Aufsteiger in den Wassersport. ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Surf 1-2/2020

    18.12.2019

    Top-Themen dieser Ausgabe: Test: Wavesegel 5,0 - 11 Segel für Starkwind sowie Laminatsegel im Vergleich. Freerace- ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Salzwasser: Der Wassersport Podcast

    16.12.2019

    Salzwasser im Ohr: Die Wassersport-Experten Andrea Hoeppner und Michael Walther starten eigenen Podcast.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • surf-Test 2020 – Update 3

    11.11.2019

    Tester im Matchrace-Modus und gute Hoffnung auf dem Weg ans Kap – was beim surf-Test in Südafrika diesmal so los war.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined