Sonnenbrille von "Take a Shot"

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 6 Jahren

Sonnenbrillen mit Bügeln aus Naturhölzern gepaart mit hochwertigen Kunsstoffgläsern.

Naturhölzer wie Kirsche, Walnuss oder Bambus, gepaart mit hochwertigen Kunststoffgläsern – damit will sich das Leipziger Label "Take a Shot" (TAS) einen Namen machen. Neben dem Modell "The Little Mermaid" (49 Euro) gibt’s noch zahlreiche weitere Brillen unter www.takeashot.de

Themen: ProdukteSonnenbrillen


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Armbanduhr für Wassersportler von "Chris Benz"

    03.11.2015Mit dem Depthmeter Chronograph 300M will Uhrenhersteller Chris Benz Wassersportlern die perfekte Uhr zur Verfügung stellen.

  • Taschen und Rucksäcke von "Notabag"

    02.11.2015Die clevere Kombi bietet „Notabag“ mit einer Mischung aus Henkeltasche und Rucksack.

  • JP-Australia Waveslate - Interview mit Werner Gnigler

    18.11.2015Rein äußerlich erinnert der neue Wave Slate an das Stubby-Konzept des Mitbewerbers Fanatic. Woher die Inspiration dafür wirklich stammt und warum vor allem Nord- und Ostseewaver ...

  • Sonnenbrille von "Take a Shot"

    23.11.2015Sonnenbrillen mit Bügeln aus Naturhölzern gepaart mit hochwertigen Kunsstoffgläsern.

  • Produktneuheiten auf der boot Düsseldorf

    23.01.2019Auch im Jahr 2019 wird auf der boot Düsseldorf noch so manche Neuheit präsentiert, die man sonst nirgends zu sehen bekommt. Wir haben uns mal umgesehen und stellen euch die Top-5 ...

  • Neoprenkollektion von Gun Sails

    19.11.2015Eine komplett überarbeitete Neoprenkollektion ist ab sofort bei Gun Sails erhältlich.

  • Neoprenpfleger M2

    12.11.2015Jungbrunnen für Glatthautanzüge – so könnte man den M2 Neoprenpfleger wohl nennen.

  • Simmer Boards - Interview mit Ola Halenius

    17.11.2015Als Segelhersteller ist Simmer altbekannt, dass die Marke auch eine, zugegeben recht spezielle Brettrange anbietet, wissen nur die wenigsten. Im Interview spricht Shaper Ola ...