Starboard Kode Tufskin

 • Publiziert vor 10 Jahren

Wenn man sich die Fußschlaufen-Positionen anschaut, die auf dem Kode Tufskin möglich sind, ist man überzeugt – das ist ein Brett für die ganze Familie.

Egal, ob für die Kleinsten die Strapse ganz innen, fürs weibliche Geschlecht in angenehmer Mittelposition, oder wenn es der Dad möchte, sogar in Rennversion ganz außen, da bleibt kein Wunsch offen. Auch Einsteiger-freundlich – die Griffmulde zum leichten Transport und eine montierbare Mittelfinne für mehr Balance und zum Kreuzen. Damit sich die ganze Family wohl fühlt, gibt’s auch noch ein weiches EVA-Deck übers ganze Brett.

Starboard Kode Tufskin 113/123/137

Längen/Breiten: 237/68, 236/72, 246/74,5 cm;

Volumina: 113/123/137 Liter;

Gewichte: k. A.;

Finnen: Drake Freeride Glide 38/40/42 und 2 x Drake Shallow 31 cm für Tuttle- Box;

Preis: 1149 Euro;

Infos: APM Marketing GmbH, Tel. 089/74140596 und www.star-board.com

Themen: KodeStarboardTufskin


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freerideboards 150 2002

    01.04.2005

  • Test 2018: 13 Freerideboards 105 Liter

    08.05.2019

  • Starboard Flare 101 Carbon

    25.10.2012

  • Freerideboards 120 2007

    21.05.2007

  • Schon gefahren: Starboard NuEvo 80

    25.07.2012

  • Kaufberatung und Test 2016: Windsurf-Komplettriggs

    14.07.2016

  • Test 2018 – Foils/Foilboards: Starboard Foil 147 Carbon Reflex

    01.07.2018

  • Freerideboards 115 2006

    04.07.2006

  • Test 2017: Foils und Foilboards

    28.12.2017